Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Willkommen zur Leserunde zum Kriminalroman »Opferstein« von Heidi Schumacher. Wir verlosen 10 Leseexemplare. Wer teilnehmen möchte, schreibt einfach kurz einen Beitrag in die Leserunde. Die Gewinner werden am 26.09. ermittelt. Die Autorin wird die Leserunde begleiten und für Fragen zur Verfügung stehen. Informationen zum Buch sowie eine kurze Leseprobe gibt es hier: http://www.emons-verlag.de/programm/opferstein

Autor: Heidi Schumacher
Buch: Opferstein

Buecherfee82

vor 6 Jahren

Mörderische Beziehungen, na das klingt ja interessant. Aussergewöhnliches Cover für einen Kriminalroman. Würde gerne mitlesen und natürlich diskutieren und rezensieren.

Themistokeles

vor 6 Jahren

Der Krimi klingt echt mal interessant, zumal es mir richtig gefällt, dass nicht von der Polizei sondern von einer Detektivin ermittelt wird.
Hier würde ich auf jeden Fall liebengern mitlesen, das klingt echt interessant!^^

Beiträge danach
127 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hemera

vor 6 Jahren

Rezensionen

Meine Rezension ist nun auch fertig, ich habe sie eben online gestellt unter
http://www.lovelybooks.de/autor/Heidi-Schumacher/Opferstein-738885535-w/.

Insgesamt sind es drei Sterne geworden - ich fande den Krimi angenehm geschrieben und unterhaltsam zu lesen.

Vielen Dank an Die Autorin und den Verlag, dass ich das Buch Test lesen und bewerten durfte. Mir hat das Lesen Spaß gemacht und ich kann das Buch als Urlaubslektüre wirklich weiterempfehlen (auch wenn mein Rezension nicht so positiv ist).

Liebe Grüße,
hemera

hemera

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin

Ich habe auch noch eine Frage, die bei mir während des Lesens aufgetauchz ist...

Gibt es solche Opfersteine und Menschenopferungen auf Rügen tatsächlich, Im Buch wird das ja ein wenig bezweifelt und eher als Touristenattraktion verschrien. Existiert vielleicht eine Sage oder ähnliches?

Buecherfee82

vor 6 Jahren

http://www.ruegen.im-web.de/ruegeninformationen/sehenswuerdigkeiten/herthasee-mit-dem-sagen-und-opferstein.html

Das hab ich dazu gefunden :)

Schumacher

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin
@hemera

Es ist so, wie im Buch beschrieben. Es gibt die Opfersteine aus vorchristlicher Zeit (übrigens nicht nur auf Rügen sondern an vielen Orten in Norddeutschland), aber in Verbindung mit Gräbern, d. h. man hat dort etwas geopfert zu Ehren von Helden, so wie man heute Gräber schmückt (Blumen, Früchte etc.), auf der ersten Innenseite habe ich ein Buch von Ingrid Schmidt zitiert, das weiterführt.
Bei einem Besuch der Insel kann man diese Steine besichtigen, so den großen Opferstein am Herthasee.
Vielen Dank, liebe Hemera, für Ihre Interesse.

hemera

vor 6 Jahren

Fragen an die Autorin

Danke für die Antwort.
Also gab es wirklich nur gegenstöndliche Opfergaben und keine Menschenopfer. So hatte ich das auch im Buch verstanden, Björn sagt ja an einer Stelle, man würde es nur für die Touristen ein wenig ausschmücken (Blutrinnen usw.).
Wirklich sehr interessant - ich finde es immer gut, wenn man beim Lesen von Romanen auf Sagen und Mythologier bzw. alte Bräuche stößt. Schön, dass Sie soetwas eingebunden haben - da lernt man gleich die nordische Kultur ein bisschen kennen ;).
Haben Sie die Steine eigentlich selbst besichtigt?

LG hemera

Schumacher

vor 6 Jahren

Liebe Leserunde,
ich bedanke mich bei allen Leserinnen für Ihre Rückmeldung, für Lob und Kritik und Ihre Rezensionen. Und auch ein herzliches Dankeschön an den Emons-Verlag und seine Unterstützung der Aktion.
Ihre Heidi Schumacher

Leela

vor 6 Jahren

@Schumacher

Danke für die interessante Diskussion und Leserunde. Das hat Spaß gemacht. :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks