Heidi van Elderen

 4,6 Sterne bei 54 Bewertungen
Autorin von Mord auf Portugiesisch, Sterben auf Portugiesisch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heidi van Elderen (©Piteira Photography)

Lebenslauf von Heidi van Elderen

Heidi van Elderen, 1980 am Niederrhein geboren, ist Weltenbummlerin und freiberufliche Journalistin, hat ihren Lebensunterhalt aber auch schon als Apfelpflückerin und Aushilfsköchin verdient. Sie lebte in Nordschweden, dann vier Jahre lang im portugiesischen Alentejo, wo auch ihr Krimidebüt »Mord auf Portugiesisch« spielt. Heute wohnt die Autorin mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in Neuseeland.

Alle Bücher von Heidi van Elderen

Neue Rezensionen zu Heidi van Elderen

Cover des Buches Mord auf Portugiesisch (ISBN: 9783328103066)eherzs avatar

Rezension zu "Mord auf Portugiesisch" von Heidi van Elderen

Auftakt zu einer Krimireihe mit einem Polizeischwein
eherzvor 5 Monaten

In diesem Krimi kombiniert Heidi van Eldern eine klassische Kriminalgeschichte mit dem Witz einer außergewöhnlichen tierischen Hauptfigur. Zudem kommen dann noch eine schöne Landschaft, eine unglückliche Liebe und eine verworrene Familiengeschichte.

Inhalt: Zu Weihnachten soll traditionell ein Schwein geschlachtet werden, doch Ferando Valente, der Inspektor bei der örtlichen Polizei ist, bringt es nicht über das Herz seine geliebte Raquel zu töten und erhebt sie kurzer Hand in den polizeilichen Dienst. Da muss sich Raquel aber erstmal beweisen. Als sie bei einer Wasserleiche sich ungewöhnlich verhält, lässt das Inspektor Valente stutzig werde und er vertieft seine Ermittlungen, die ihn zu den größten Korkbauern der Region führen.

Die Geschichte ist spannend, an den richtigen Stellen lustig und mit kleinen Anekdoten rund um das Schwein Raquel gefüllt. Trotzdem stellen sich in der Mitte einige Längen ein, die es aber lohnt durchzuhalten, da das Ende dann besonders rasant, dramatisch und ereignisreich ist.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Sterben auf Portugiesisch (ISBN: 9783328103110)Anni_Booklovers avatar

Rezension zu "Sterben auf Portugiesisch" von Heidi van Elderen

Ein neuer Fall für Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel
Anni_Booklovervor 5 Monaten


 

Die Fakten:

 

 Titel:Sterben auf Portugiesisch: Ein neuer Fall für Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel

 

Autor: Heidi van Elderen

Reihe: (Die saustarke Krimireihe aus Portugal, Band 2) 

Verlag:  Penguin

Seiten: 464

 

Klappentext:

„Es ist Sommer an der portugiesischen Alentejo-Küste. Während sich die Touristen am Meer tummeln, haben Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel keine Zeit sich auszuruhen. Ein Zauberkünstler wird tot am Strand aufgefunden – bis zur Brust im Sand begraben und mit Handschellen gefesselt. Ein missglückter Entfesselungstrick oder Mord? Als es kurz darauf einen weiteren Toten am Strand gibt, weiß Valente: Das kann kein Zufall sein. Was für ein Glück, dass Raquel dringend abspecken muss: Während er seinem Schwein das Schwimmen beibringt, ermittelt er intensiv am Tatort. Und ahnt nicht, dass er sich damit in tödliche Gefahr begibt. „

 

Rezension:

 

Die Autorin beschreibt ihrer Charaktere äußerst authentisch so das der Leser sich diese detailliert vorstellen kann.

 

Mein Lieblingscharakter ist das süße Polizeischwein Raquel, welches wirklich einzigartig ist. Was es so besonders macht?, dass möchte ich hier nicht verraten. Lest das Buch, es enttäuscht Euch nicht.

Die Autorin beschreibt die Orte äußerst detailliert, so das der Leser sich an die portugiesischen Alentejo-Küste versetzt fühlt.
Das Buch ist in sich logisch aufgebaut und die Geschichte ist von der ersten Seite an äußerst spannend geschrieben. 

Fazit: 

 

Ich kann das Buch allen empfehlen, die einen Krimi suchen, in dem es auch eine Priese Humor gibt.

 

Ich habe das Buch freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, dafür bedanke ich mich herzlich bei ihm. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Sterben auf Portugiesisch (ISBN: 9783328103110)G

Rezension zu "Sterben auf Portugiesisch" von Heidi van Elderen

Endlich wieder an der sonnigen Küste von Alentejo.
glueckswinkelvor einem Jahr

Doch schwups stolpern wir über unseren ersten Toten. Ein Unfall? Wohl kaum. Mit Handschellen gefesselt, bis zum Hals eingegraben und im Magen die falschen Schlüssel weiß Inspektor Valente schnell, es war Mord.
Zusammen mit Portugals einzigen Polizeischwein Raquel macht er sich auf die Suche nach dem Mörder.
Als kurz darauf zwei junge Männer, bekannte des ersten Opfers ebenfalls tot aufgefunden werden, ist der Druck groß.
Aber am liebsten vertreibt Raquel Stress mit essen, aber damit ist Schluss. Diät und Schwimmtraining stehen an.

Das Buch lädt mit seinen schrulligen Charakteren wieder zum schmunzeln ein. Nicht nur das unser Inspektor von Liebeskummer geplagt die schöne Wassernixe Samira kennenlernt, nein er stürzt auch noch seine Mutter ins Unglück.

Das Buch ist durchweg lustig und dennoch spannend. Da mir der erste Teil bereits bekannt waren, habe ich mich umso mehr auf das Ambiente und die Personen gefreut. Beim lesen bekommt man richtig Fernweh.

Es ist ein gelungener, humorvoller kleiner Krimi. Er lädt zum Verweilen ein und man möchte ihn am liebsten nicht aus der Hand legen.

Ich bin sehr auf weiteres gespannt. Wie macht sich Raquel als Polizeischwein? Schafft es Inspektor Valente seine Traumfrau zu bekommen? Ich würde es den beiden sehr wünschen, sie sind ein tolles Paar, welches in diesem Teil leider zu kurz kam.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Inspektor Fernando Valente und Polizeischwein Raquel ermitteln wieder, diesmal an den Stränden der wunderschönen Alentejo-Küste und mitten in einem verrückt heißen Sommer.

Habt ihr Lust, das eigenwillige Ermittler-Duo bei der Aufklärung einiger mysteriöser Mordfälle zu begleiten? Dann freuen wir uns auf eure Teilnahme bei der Leserunde.

Der Penguin Verlag stellt 15 Leseexemplare zur Verfügung.

Liebe Lovelybooks-Leser*innen, 

der zweite Fall für Inspektor Fernando Valente und Polizeischwein Raquel erscheint in wenigen Tagen. 

Diesmal geht es um einige mysteriöse Morde, ausgerechnet an den traumhaften Stränden der Alentejo-Küste, mitten in der Hauptsaison. Außerdem entdeckt Raquel ihre Begeisterung fürs Schwimmen und treibt Fernando mit ihrer Sturheit und ihrer plötzlichen Freiheitsliebe an den Rand der Verzweiflung. Am Ende zeigt sich dann aber doch wieder, dass sie das beste Polizeischwein der Welt ist.

Die Leseprobe findet ihr zum Beispiel auf meiner Homepage oder bei Penguin:

www.heidivanelderen.com

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Sterben-auf-Portugiesisch/Heidi-van-Elderen/Penguin/e534802.rhd

Neugierig geworden? Dann schreibt mir, was ihr gerne einmal mit Raquel unternehmen würdet. Bewerben könnt ihr euch bis zum 16. April, die Leserunde starten wir am 25. April, wenn hoffentlich alle Gewinner ihre Bücher haben.

Alle, die ein Buch beim Fragefreitag gewonnen oder schon ein eigenes Exemplar gekauft haben, sind bei der Leserunde natürlich ebenfalls herzlich willkommen. 

Im Anschluss an die Leserunde freue ich mich natürlich sehr, wenn ihr eure Rezensionen auch auf anderen Seiten teilt.

Ich bin schon jetzt gespannt auf eure Leseeindrücke! 


Liebe Grüße,


Heidi


469 BeiträgeVerlosung beendet

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

502 Beiträge

Ein neuer Fall für Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel: Als an der portugiesischen Alentejo-Küste ein toter Zauberkünstler gefunden wird, geraten die beiden bei ihren Ermittlungen selbst in Gefahr ...

Bei unserem Fragefreitag beantwortet die Autorin Heidi van Elderen eure Fragen rund um ihre Bücher und ihre Arbeit als Autorin.

Bei unserem Fragefreitag am 10.04. habt ihr die Möglichkeit der Autorin der "Inspektor Valente und Polizeischwein Raquel"-Reihe Heidi van Elderen eure Fragen zu stellen. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir gemeinsam mit Penguin 5 Exemplare ihres neuen Portugal-Krimis "Sterben auf Portugiesisch".

Vielen Dank an Heidi van Elderen, die sich Zeit nimmt, eure Fragen  zu beantworten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß.


Penguin wird zusammen mit der Autorin nach diesem Fragefreitag eine Leserunde starten – es lohnt sich also, die Buchseite im Blick zu behalten!

214 BeiträgeVerlosung beendet
HeidiVanElderens avatar
Letzter Beitrag von  HeidiVanElderenvor einem Jahr

Das freut mich sehr :-) Viel Freude mit Raquel und Fernando!

Zusätzliche Informationen

Heidi van Elderen wurde am 03. April 1980 in Krefeld (Deutschland) geboren.

Heidi van Elderen im Netz:

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks