Neuer Beitrag

Heidrun_Hurst

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Winter 1606

Der junge Bergmann Johann Selzer eilt vor dem Ende seiner Schicht nach Hause. Seine Frau Anna bekommt ihr erstes Kind. Vor zwei Jahren waren sie vom Rheintal aus in die Fremde gezogen, doch erst seit wenigen Monaten war es Johann gelungen eine Arbeit als Hundestößer zu ergattern. Auf dem Erzkasten bei Freiburg hatte man ihm sogar eine Ausbildung versprochen. Nun soll die Geburt des Kindes der Anfang einer hoffnungsvollen Zukunft sein. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit Johann und Anna...

"Die Kinder des Bergmanns" ist der erste Teil einer groß angelegten Geschwistergeschichte, die sich vom Schauinsland bei Freiburg über Breisach bis nach Straßburg zieht. Sie begleitet die Geschwister Jakob und Bärbel weit über ihre Kindheit hinaus, in ein Leben, das nicht immer so verläuft, wie sie es gerne hätten.

Teile einer Rezension, die für Amazon verfasst wurde: Ich konnte mich innerhalb weniger Seiten ins Jahr 1606 hineinversetzen. Die Autorin versteht es, ihre Leser mitzunehmen...Sie beschreibt Orte, Häuser, Personen, selbst Gerüche so exakt aber lebhaft, dass man  denkt, man stehe persönlich davor. Man spürt die reale Welt von früher, mit ihrer ganzen Härte, aber auch hinweisend auf das Schöne im Einfachen. Man konnte mit den handelnden Figuren mitfühlen und miterleben...

Seid ihr neugierig geworden? Dann bewerbt euch bis zum 8. September für eines von fünf signierten Taschenbüchern, die der Verlag für diese Leserunde zur Verfügung stellt. Selbstverständlich dürfen auch diejenigen daran teilnehmen, die kein Buch gewonnen haben.  

Die Autorin wird die Leserunde begleiten! 

Autor: Heidrun Hurst
Buch: Die Kinder des Bergmanns

Susi180

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich liebe historische Romane und würde mich sehr gerne für ein Exemplar bewerben.

flieder

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Natürlich bin ich neugierig geworden, ich liebe historische Romane. Deshalb springe ich auch ganz schnell in den Lostopf

Beiträge danach
236 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

S. 170 - 218
Beitrag einblenden

Die Hinrichtung einer Kindsmörderin. Früher ein riesen Spektakel, bei dem das ganze Dorf oder die Stadt zusammenkam. Heute wäre so etwas unvorstellbar. Aber immerhin sind so die heutigen Jahrmärkte entstanden.

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

S. 219 - 268
Beitrag einblenden

Nun hat es auch Bärbel erwischt. Ihre Gedanken, sich das Leben zu nehmen sind sehr gut geschildert und man kann richtig mitfühlen.

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

S. 268 - 315
Beitrag einblenden

Die ganze Zeit dachte ich, wie die Geschichte der beiden Geschwister wohl ausgegen wird. Nun lese ich jedoch, dass eine Fortsetzung geplant ist. Großartige Idee. Denn die Geschichte KANN hier einfach auch nicht aufhören.
Was wird wohl im Krieg alles passieren? Wie wird das Leben von Jakob weiter gehen? Wird es die große Liebe sein/bleibe?
Wie geht es bei Bärbel weiter?

Oh Mann, ich möchte unbedingt weiterlesen und bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

Wie gefällt Euch das Cover?

Das Cover finde ich sehr passend zur Geschichte. Die Farben, die Schnörkel zeigen eindeutig einen historischen Hintergrund. Dann noch das Zeichen der Bergarbeiter. Ich finde die Covergestaltung sehr gelungen.

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich an diesem tollen Buch mitlesen durfte. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

Hier der Link zu meiner Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Heidrun-Hurst/Die-Kinder-des-Bergmanns-1056775891-w/rezension/1058869634/

zu finden auch auf folgenden Seiten, die in Kürze freigeschaltet werden:
-amazon
-hugendubel
-kolibri online
- joker
- mayersche
- weltbild
- bücher.de
- buchgesichter.de
- bol.de
- thalia.de
und zu guter Letzt auch auf der Verlagsseite: Kawohl / Kern media

Heidrun_Hurst

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension
@ChattysBuecherblog

Wow, du bist heute Morgen schon sehr fleißig gewesen! Vielen Dank für die tolle Rezension. An der Fortsetzung wird ebenfalls fleißig gearbeitet. Trotzdem wird es noch ein ganzes Weilchen dauern, bis sie fertig ist....
LG, Heidrun

ChattysBuecherblog

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension
@Heidrun_Hurst

Ich bin schon sehr gespannt.

Neuer Beitrag