Heiger Ostertag Wer mordet, dichtet nicht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer mordet, dichtet nicht“ von Heiger Ostertag

Tübingen ist die Stadt der Schöngeister, der Professoren und Studenten, eng mit der Uni und Hölderlin verbunden. Und jeder weiß, Poeten und Denker dichten, doch morden sie nicht. Aber wie erklärt sich die plötzliche Serie grausam blutiger Verbrechen, deren Opfer alle junge Studentinnen sind? Denn wenn es dunkel wird in den alten Mauern und engen Straßen, geht finstere Angst um und vom Neckar ziehen böse, schwarze Schatten auf ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Gefühl über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

AchtNacht

Durchaus spannend, habe aber nach der Buchbeschreibung von der Geschichte mehr erwartet.

Fraenn

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre. Der Dialekt hat mich leider beim Lesen sehr gestört

Fleur91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen