Buchreihe: Carl von Schack von Heiger Ostertag

 2 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

5 Bücher
  1. Band 1: Die Affäre Mömpelgard

     (0)
    Ersterscheinung: 01.10.2011
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2011
    In geheimer Mission für den Herzog von Württemberg

    Juni 1776: Bei einem geheimnisvollen nächtlichen Treffen im Ludwigsburger Schlosspark entrinnt Carl von Schack, der Kopf der herzoglichen Landesgeheimpolizei, nur knapp einem Anschlag. Und die schöne Frau, die ihm – so vermutet er – eine Botschaft überbringen sollte, liegt ermordet am Treffpunkt. Herzog Carl Eugen bestellt Schack am nächsten Tag zu sich. Als Spezialist für politische Umtriebe soll er in den äußersten Südwesten des Herzogtums, in die Grafschaft Mömpelgard reisen, die sich der französische Hof durch geschickte Intrigen einzuverleiben versucht. Die gefährliche Mission führt Schack bis nach Paris – und in ein Netz aus Täuschungen und Hinterlist. Sein Tun ist nicht ohne Brisanz, denn die Zeiten sind turbulent. In Nordamerika beginnt der Unabhängigkeitskrieg, von Frankreich und seinem König Ludwig XVI. unterstützt. Paris erlebt den Höhepunkt der Aufklärung und die ersten Schatten der kommenden Revolution zeichnen sich ab. Vor dem Hintergrund dieser Geschehnisse erzählt Heiger Ostertag eine spannende Geschichte aus Intrigen, Politik und Liebe.
  2. Band 2: Das geraubte Halsband der Franziska von Hohenheim

     (1)
    Ersterscheinung: 20.02.2013
    Aktuelle Ausgabe: 20.02.2013
    647 reinste Diamanten! Ein unvorstellbar teures Schmuckstück der Pariser Hofjuweliere legt Herzog Karl Eugen der Reichsgräfin Franziska von Hohenheim zu Füßen. Kurz darauf verschwindet es auf mysteriöse Weise – und das ist nicht der einzige Diebstahl. Die Täter gehen offenbar über Leichen. Ein neuer Fall für Carl von Schack, Leiter der geheimen Polizei: Wissen die beiden cleveren Juweliere etwa mehr, als sie zugeben? Wer sitzt in der ominösen Kutsche mit dem rätselhaften Wappen, die allenthalben plötzlich auftaucht? Auf der Jagd quer durch deutsche Landen tappt Schack in eine Falle …

    Goethe, dessen 'Werther' gerade für Furore sorgt, der Regimentsmedicus Schiller und viele historische Figuren sind in das Abenteuer eingeflochten. Seitenblicke auf das Weltgeschehen und authentische Fälle aus Württemberg verleihen dem gründlich recherchierten Roman das Zeitkolorit des 18. Jahrhunderts.
  3. Band 3: Im geheimen Auftrag der Zarin

     (0)
    Ersterscheinung: 28.02.2014
    Aktuelle Ausgabe: 28.02.2014
    Wir schreiben das Jahr 1782. Der Weimarer Geheimrat Goethe wird in den erblichen Adelsstand erhoben. Venedig führt wegen der Übergriffe auf seine Handelsschiffe Krieg gegen den Bey von Tunis. Im Juli führt Wolfgang Amadeus Mozart in Wien erstmalig seine Oper „Die Entführung aus dem Serail“ auf. Der künftige Zar, Großfürst Pawel Petrowitsch, und Großfürstin Maria Fjodorowna, die Nichte des Herzog Karl Eugen, besuchen nach einer Italienreise im September das Herzogtum. Für die Sicherheit der hohen Herrschaften während der pompösen Feierlichkeiten sorgt Junker Carl von Schack, der Leiter der geheimen Polizei. Im Schutze der Ereignisse flieht währenddessen der Regimentsmedikus Schiller nach Mannheim. Auf Befehl des verärgerten Herzogs folgt Carl dem Dichter. Bald spürt er ihn auf, zögert aber absichtlich mit der Festnahme des jungen Genies. Da erreicht ihn ein neuer Auftrag, der den Edelmann in geheimer Mission über Berlin und Danzig nach Sankt Petersburg an den Hof der russischen Zarin Katharina führt
  4. Band 4: Banditen und Briganten

     (0)
    Ersterscheinung: 01.03.2015
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2015
    Wir schreiben das 1786. Ein neuer Auftrag seines Herzogs führt Junker Carl von Schack, den Chef der württembergischen Geheimpolizei, nach Italien. In Venedig, Rom und Neapel kreuzen sich seine Wege mit denen Goethes, mit spanischen Prinzen, Kirchenfürsten sowie mit Räubern, Banditen und Briganten. Seltsame Begegnungen, dunkle Geheimnisse, nächtliche Duelle und mysteriöse Abenteuer lassen erneut eine Geschichte von großer Dichte und Spannung entstehen.
  5. Band 5: Im Banne der Revolution

     (0)
    Ersterscheinung: 19.03.2016
    Aktuelle Ausgabe: 19.03.2016
    Wir schreiben das Jahr 1789.
    Junker Carl von Schack, „Chef“ des Württembergischen Geheimdienstes und gleichsam Agent seines Landesherrn Herzog Karl Eugen, besucht in dessen Auftrag im
    Juni Paris. Bald gerät Carl in die Strudel der Revolution und in ein mehr als fantastisches Abenteuer voller Kabalen, Kämpfe, Amouren und Intrigen ...

    Der Autor führt seine Leser im 5. Band seiner Junker-von-Schack-Reihe erneut in die bewegte Zeit des 18. Jahrhunderts. Der promovierte Historiker verwendet
    in seinem Roman die Fakten der realen Historie. So entstand eine Geschichte voll großer Dichte und Spannung.
Über Heiger Ostertag
Dr. Heiger Ostertag wurde 1953 in Itzehoe in Schleswig-Holstein geobren. Nach einer Offiziersausbildung bei der deutschen Luftwaffe studierte er Skandinavistik, Germanistik und Geschichte in Freiburg. Seit den 90er Jahren ist Ostertag als Autor und Historiker in Forschung und Lehre tätig. ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks