Cover des Buches Ich sehe was, was du nicht liebst (ISBN: 9781503954526)H
Rezension zu Ich sehe was, was du nicht liebst von Heike Abidi

Herrlich abgedreht mit einem Schuss Romantik

von Huschdegutzel vor 6 Jahren

Review

H
Huschdegutzelvor 6 Jahren
Marlene Winter ist eine glückliche Hausfrau. Jedenfalls glaubt sie das. Dass sie mit der Zeit immer mehr zur Sklavin ihres Ehemanns und ihrer verwöhnten Kinder mutiert, nimmt sie überhaupt nicht wahr. Als ein Wellnesswochenende mit ihrer Freundin bevorsteht, übermannt sie das schlechte Gewissen – und sie sagt kurzfristig ab. Man könnte glauben, ihr sei nicht mehr zu helfen. Doch das Schicksal meint es gut mit Marlene und startet einen letzten Versuch, sie zur Vernunft zu bringen. Einen ziemlich radikalen Versuch: Marlene löst sich in Luft auf. Sie wird urplötzlich unsichtbar. Was bedeutet, dass sie nicht nur zum Nichtstun verdammt ist, sondern auch dazu, mit anzuhören, was ihre Familie wirklich über sie denkt. Eine heilsame Rosskur, die ihr so einiges klar macht. Aber was hat sie nun von ihrer Erkenntnis, unsichtbar, wie sie ist?


So besagt es die Inhaltsangabe und weil ich gerade richtig Lust auf was Lustiges hatte, griff ich gern zu.


Und dachte an so mancher Stelle: die Marlene, das bin ich.....!
Marlene ist eine Übermutter.... die Kids werden von vorne bis hinten verwöhnt, der Mann auch, neben dem Haushalt macht sie noch die Buchführung für seine Firma, geht mit dem Hund Gassi und läuft eigentlich seit Jahren im Hamsterrad.
Gewürdigt wird das natürlich von keinem - weil das macht sich alles ja mal so nebenbei und sie ist schließlich den ganzen Tag zu Hause.


Als das Schicksal sie unsichtbar werden lässt, läuft dann auch erstmal alles aus dem Ruder ... und sie muss zugucken, wie erst der Haushalt im Chaos versinkt, ihre Schwiegermutter zu Hilfe eilt und sich dann auch noch Konkurrenz breitmacht.


Das ganze ist so herzerfrischend locker und leicht geschrieben, dass ich aus dem Schmunzeln gar nicht mehr herauskam - und mir irgendwann fest vornahm, bei mir auch so einiges zu ändern.


Autorin Heike Abidi hat es hier mit Bravour geschafft, mir in so mancher Situation den Spiegel vorzuhalten - ohne mir dabei auf die Füsse zu treten.


Ich habe mich amüsiert von vorne bis hinten und mit Marlene mit gelitten ... und so manchen Wutanfall mit ihr geteilt:-)
Die Protagonisten sind durchweg so liebenswert, wie aus dem Leben gegriffen.


Ganz großartige Unterhaltung - unbedingte Leseempfehlung für alle, die dringend eine Auszeit von der Hausarbeit brauchen!!



Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks