Cover des Buches Ich sehe was, was du nicht liebst (ISBN: 9781503954526)V
Rezension zu Ich sehe was, was du nicht liebst von Heike Abidi

Eine klare Leseempfehlung !

von vielleser18 vor 6 Jahren

Review

V
vielleser18vor 6 Jahren
Marlene ist Hausfrau, Mutter von drei Kindern und ganz nebenbei macht sie noch die Buchführung für das Unternehmen ihres Mannes. Für ihre Lieben macht sie einfach alles, sie sorgt für Harmonie und das zu Hause alles reibungslos abläuft - ohne, dass die anderen sich mitkümmern müssen. Marlene denkt an alle - nur nicht an sich selbst. Sogar vor einem geplanten Wellnesswochenende mit einer Freundin drückt sie sich, sie kann doch ihre Familie nicht einfach alleine lassen. Doch da wird es dem Schicksal doch zu bunt - und schwups, wird Marlene einfach unsichtbar. Sie bekommt zwar alles im Haus mit, aber eingreifen kann sie nicht mehr. Oh, oh....und was muss sie sich nicht alles anhören....

Ich habe schon mehrere Bücher von Heike Abidi gelesen und bisher hat mich einfach jedes überzeug und begeistert. Sie hat einen Schreibstil, der den Leser einfach nur mitreisst und die Seiten fliegen nur so dahin.

Auch diese Geschichte wurde wieder mit viel Humor, aber auch mit ernsthaften Aspekten gefüllt.
Dabei wechselt Heike Abidi häufig die Perspektiven, lässt uns aus Sicht von Marlene, aber auch von Phil und der ältesten Tochter Emily mit beobachten, was sich so alles in diesem Haus so tut.
Vieles kommt einen bekannt vor, nichts ist ungewöhnlich, nur dass ein Schuß Phantasie beigemixt wurde und Marlene einfach so unsichtbar wird. Wünscht man sich das nicht auch manchmal ? Aber Marlene bekommt dabei gehörig ihr Fett weg - getreu dem Motto: Der Lauscher an der Wand hört seine eigene Schand.
Nichts ist mit: Mama hat den Urlaub verdient, im Gegenteil. Alle stöhnen über das hereingebrochene Chaos und selbständig etwas an diesem selbst verursachtem Chaos wieder zu ändern, das kann anscheinend keiner in der Familie. Woher auch ? Bisher hat ja Marlene alles wunderbar alleine gemeistert.

Nun hat Marlene Zeit, sie kann nichts tun, sie kann sich nur ausruhen, mit beobachten und endlich einmal gehörig darüber nachdenken, was alles so falsch gelaufen ist.

Alle fünf machen eine realistische Entwicklung durch, dabei bleibt die Geschichte immer überraschend, die Autorin war in der Gestaltung sehr kreativ, so dass die Spannung auch nie verloren ging.

Gefallen hat mir, dass die Geschichte immer voller Humor und liebevoll erzählt wurde, trotz des auch ernsthaften Charakters. Durch die Spannung möchte man das Buch kaum aus der Hand legen, weil man regelrecht eingesogen wird in diese Familie.
Ganz besonders durch diesen tollen Schreibstil von Heike Abidi, der der den Protagonisten Leben verleiht und dem Leser einige sehr kurzweilige Lesestunden beschert.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks