Cover des Buches Ich sehe was, was du nicht liebst (ISBN: 9781503954526)C
Rezension zu Ich sehe was, was du nicht liebst von Heike Abidi

Die unsichtbare Mutti und Ehefrau

von Cupcakes2 vor 6 Jahren

Review

C
Cupcakes2vor 6 Jahren

Marlene ist Hausfrau und Mutter. Nebenbei macht sie die Buchhaltung für das Bauunternehmen ihres Mannes. Als ihre Freundin sie für ein Erholungswochenende überredet, willigt sie nach kurzem zögern ein. Ihr Mann zeigt kein Verständnis dafür. Wozu auch? Zuhause ist es gemütlich und schön. Vor ihrer Abreise hat Marlene noch allerlei zu erledigen. Die Familie macht ihr dabei Vorwürfe. Kurz vor der Abreise meldet sich ihr schlechtes Gewissen. Im letzten Moment entschliesst sie, doch nicht zu verreisen. Alleine im Haus beginnt sich ihr Körper plötzlich langsam zu verblassen und vollends zu verschwinden. Sie wird nicht nur unsichtbar, gleichzeitig verschwinden auch ihre ganzen Kräfte. Ungewollt muss sie mit ansehen, wie in der Familie das Chaos ausbricht.

Die Autorin Heike Abidi hat ein amüsantes und zugleich nachdenkliches Buch über das Hausfrauendasein geschrieben. Als Hausfrau und Mutter erkennt man in den Handlungen verschiedene Muster, wie sie in vielen Familien vorkommen. Oft ist es den Männern und den Kindern nicht bewusst, was eine Hausfrau den ganzen Tag zu erledigen und zu organisieren hat. Wie auch? Wenn sie von der Arbeit oder Schule nach Hause kommen, ist die ganze Hausarbeit zum Teil erledigt und es ist aufgeräumt und sauber wie immer. Als Marlene unsichtbar wird und ihre Kräfte verschwinden, bleibt ihr nichts anderes übrig, als untätig in der vorhandenen Unordnung herumzusitzen. Schlimmer als das ist, mit anhören zu müssen, wie ihre eigene Familie über sie spricht. Schnell wird ihr bewusst, dass sie nicht unschuldig an der Situation ist. All die Jahre hat sie ihre Lieben zu fest verwöhnt. Sie sind es gewohnt Marlene herumzukommandieren. Als auch noch Oma Ella angereist kommt, von der sie als Schwiegertochter nie akzeptiert wurde, raffelt sie sich auf, um sie zu vertreiben. Denn diese bringt erneute Unruhe ins Haus. Setzt ihrem Sohn Flausen in den Kopf, dass er die neue gutaussehende Angestellte einlädt. Anfangs möchte man einige Romanfiguren schütteln. Mit dem Fortlauf der Erzählungen erkennt man, wie die Charaktere mit ihren Aufgaben wachsen.

Ein unterhaltsames und witziges Lesevergnügen, welches ich auch unseren lieben Männern empfehle.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks