Unvergesslich!

von Heike Abidi und Anja Koeseling
4,8 Sterne bei13 Bewertungen
Unvergesslich!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

claidas avatar

Eine wunderschöne Sammlung von Liebesgeschichten.

Brauseelfes avatar

28 Kurzgeschichten die unterschiedlicher nicht sein könnten und alle das schönste Gefühl der Welt behandeln...die Liebe

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Unvergesslich!"

Das schönste Gefühl der Welt
Die erste große Liebe vergisst man nicht. Das erste Mal mit Schmetterlingen im Bauch aufwachen, der erste Kuss mit echten Gefühlen – und meistens auch das erste Mal Liebeskummer: Das hinterlässt Spuren im Herzen! Die Autoren dieses Bandes erzählen 28 berührende und aufregende Geschichten über diesen Ausnahmezustand. Da tätowiert sich ein liebestoller Zehnjähriger den Anfangsbuchstaben seiner Angebeteten auf den Arm, ein junges Mädchen verliert das Herz an einen Popstar, ein besorgter Vater tut alles, um den ersten Freund der Tochter zu vergraulen. Und manch einer hat sogar das Glück, die erste große Liebe niemals zu verlieren ...
Ein Buch wie eine Liebeserklärung an die Liebe selbst!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959101370
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Erscheinungsdatum:05.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    claidas avatar
    claidavor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Sammlung von Liebesgeschichten.
    Wo findet man die große Liebe?


    „Unvergesslich - 28 wahre und wildromantische Geschichten von der ersten Liebe" sind zusammengetragene Geschichten, welche von verschiedenen Autoren stammen und von Heike Abidi und Anja Koeseling herausgegeben wurden.

    Die Geschichten sind in sechs verschiedene Kapitel mit Unterthemen gegliedert. So geht es in einem z.B um die große Liebe für die man nie zu jung ist oder in einem anderen darum, dass die erste Liebe ja gleich die für das ganze Leben sein kann.

    Das Buch gefällt mir sehr gut. Die Geschichten sind berührend, witzig und tiefgründig. Sie zeigen wie unterschiedlich Liebe sein kann. Jede Geschichte ist interessant und unterscheidet sich von den Anderen. Am Ende von einigen Geschichten gibt es einen Zeitsprung der erklärt wie das Liebesleben des Hauptprotagonisten der Geschichte ausgegangen ist.

    Das Buch ist hat mir richtig gut gefallen und ist absolut empfehlenswert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Brauseelfes avatar
    Brauseelfevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: 28 Kurzgeschichten die unterschiedlicher nicht sein könnten und alle das schönste Gefühl der Welt behandeln...die Liebe
    28 unvergessliche Geschichten

    Zum Buch:
    Die erste große Liebe vergisst man nicht. Das erste Mal mit Schmetterlingen im Bauch aufwachen, der erste Kuss mit echten Gefühlen - und meistens auch das erste Mal Liebeskummer: Das hinterlässt Spuren im Herzen!


    In diesem abwechslungsreichen Buch erzählen verschiedene Autoren in insgesamt 28 Kurzgeschichten vom schönsten Gefühl der Welt: der Liebe.


    Die Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein und bieten für jeden Geschmack etwas. Insgesamt gibt es 6 Kapitel mit jeweils kurzen Einleitungen. Dann folgen ein paar Kurzgeschichten von jeweils unterschiedlichen Autoren. So manches Mal ist man von der Wendung der Geschichte überrascht und freut und leidet mit den Hauptpersonen. Vor allem da es sich um wahre Geschichten handelt entwickelt man meist noch einen intensiveren Draht zu den einzelnen  Personen.


    Meine Favoriten in diesem Buch waren "Du" und "Meine große Liebe Pfaffi".


    Der Schreibstil ist von allen Autoren sehr angenehm und wunderbar flüssig.


    Gerne werde ich das Buch weiterempfehlen und bewerte es mit 5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Bleibt im Herz und im Gedächtnis
    Darfs ein bißchen Liebe sein?

    Autorin Heike Abidi und ihre Freundin und Agentin Anja Koeseling geben in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Anthologien zu speziellen Themen heraus. Diesmal geht es um die erste Liebe, die einen immer und überall und in jedem Alter treffen kann und daher niemals ins Lächerliche gezogen werden darf. Viele Geschichten sind wahr, andere weniger, aber aus diesem Grunde kann man nicht jeder Geschichte den Autor zu ordnen. Macht nichts, Autoren die einem besonders liegen, trifft man garantiert in der nächsten Anthologie wieder und man darf sich schon auf sie freuen, denn es macht auch Spaß die verschiedenen Schreibstile wieder zu erkennen. So wird sicher jeder, der diesen Anthologien folgt so seine Favoriten haben und ich mußte feststellen, daß es bei dem Thema Liebe fast alle Autoren ernst nehmen. So fand ich diesmal keine Geschichte so ernüchternd wie z.B. bei den Themen Weihnachten oder Urlaub. Dennoch sind nicht alle Geschichte bierernst, viele mit einem verschmitzten Augenzwinkern oder einem Überraschungseffekt zum Schluß. Ja, die Liebe muß sich noch nicht einmal auf eine Person beziehen! Als Glossar ist ein Autorenverzeichnis aufgeführt, das einige der Autoren auch ihren Geschichten zuordnen lässt. Mir gefallen die Geschichten richtig gut, aber ich denke auch, daß diese Anthologie besonders gut, für meine Altersgruppe geeignet ist, die mit A-ha und Bon Jovi aufwuchs, bereits Kinder hat und daher auch Liebeserklärungen an die eigenen Nachkommen als rührend empfindet. Denn diese Liebesgeschichten umfassen alle Arten von Liebe, nicht nur zwischen jungen schönen, erfolgreichen Männern und Frauen, sondern so bunt gemischt, wie das Leben spielt. So ist es dann auch aufgeteilt in die Kapitel: 1.     Frühlingserwachen: Für die erste Liebe ist man nie zu jung 2.     Verwirrend, wenn die erste Liebe den Ausnahmezustand verhängt 3.     Ausgerechnet… Wer bestimmt eigentlich, wer sich in wen verliebt? 4.     Volltreffer? Vielleicht ist die erste Liebe ja gleich die fürs Leben 5.     Beständig… ein Phänomen überdauert alle Generationen 6.     Erwischt: Der richtige Moment für die große Liebe ist…jetzt! Extra: Neurointuitiver Psychotest Ebenso wie Weihnachten und Urlaub, ist die Liebe ein Thema bei dem jeder meint mitreden zu können und daher ist es auch für jeden interessant. Dennoch habe ich meinem Mann so oft kichernd von den Geschichten erzählt. Wobei die Geschichten von Akram El-Bahay mich immer sehr amüsierten, so hätte mir sein Weihnachtserlebnis auch passieren können, doch diesmal mußte ich es meinem Mann vorlesen. Diese Reaktion auf die erste Liebe der Tochter ist wohl genetisch, es ist eine Urangst eines jeden Mädchen-Vaters. Der Verlust der eigenen Tochter an irgend so einen daher gelaufenen Rotzlöffel! Wo kommen wir denn da hin!? Und so gibt es in diesem Buch so einige Momente, bei denen man schmunzelt, sich ertappt fühlt oder in Erinnerungen schwelgt, so wie bei den Geschichten zum Soundtrack meiner Jugend. Klar können Jüngere weder mit Morton Harket noch mit Jon Bon Jovi was anfangen, aber das Gefühl, als Teenager für einen Star geschwärmt und sich in Tagträume fantasiert zu haben, dürfte einigen bekannt sein. Es ist dem Gefühl des Schwärmens für einen nur vom Sehen her bekannten, so süßen Schulkamerad, den man aus der Ferne anschmachtet ja gar nicht so unähnlich! Aber auch andere Leidenschaften werden hier angesprochen, ebenso wie auf vergnügliche Weise diejenigen, denen dieses Gefühl bislang vergönnt blieb. Ja, ich gestehe, ich mag die trocken ironischen Geschichten der Grafenwerther Freifrau immer sehr gerne und freue mich in jeder Anthologie auf ein Wiederlesen mit  ihr. So gibt es aber nicht nur Geschichten für Frauen in dieser Sammlung, sondern einige sind auch wirklich männertauglich, zumindest wenn man wie meiner weiß, was ein Wolga V 12 ist;) So wie ich mich schon jetzt auf die nächste Anthologie freue, die mir Wartezeiten im Schwimmbad, beim Arzt oder wo auch immer verkürzt, oder deren Geschichten ich auch sehr gerne zwischen längeren Romanen lese, einfach um den Kopf wieder frei zu bekommen für neue Welten. Diese Geschichten haben mir diesmal besonders gut gefallen. Natürlich nicht alle gleich, aber fast alle richtig richtig gut. Daher bedanke ich mich bei den Herausgeberinnen und den Autorinnen und Autoren für diese gefühlvolle, abwechslungsreiche und z.T. auch witzig Unterhaltung mit 5 von 5 Sternen!

    Kommentare: 2
    84
    Teilen
    Daninskys avatar
    Daninskyvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: 28 meist wahre Geschichten vom Verlieben. Empfehlenswert.
    Geschichten zum Verlieben

    Unvergesslich! ist Teil einer Anthologien Reihe der Autorinnen Heike Abidi und Anja Koeseling welche teils wahre Kurzgeschichten zu Unterschiedlichen Themen (Urlaub, Arbeit, Feiertage) Versammeln, Herausgegeben im Eden Books Verlag welcher Teil der Edel Germany GmbH ist. In 28 meist humorvoll erzählten Geschichten präsentiert sich hier das Thema Liebe in all seinen unterschiedlichen Facetten.

    Wie es so mit Kurzgeschichten Sammlungen eben so ist, kann einem nicht alles gleich gut gefallen (die Anzahl derer welche für mich diese Hürde nehmen konnten lässt sich bei mir an einer Hand abzählen und wurden vermutlich alle von Martin H. Greenberg herausgegeben). Es ist sicherlich keine einfache Aufgabe, Geschichten auszuwählen welche ausreichend variieren um sich nicht zu einem Einheitsbrei zu vermengen, aber zugleich stilistisch nicht zu sehr ausschweifen so das ein durchgängiges Lesevergnügen bewahrt bleibt. Auch wenn es einzelne Geschichten gab welche meinen Geschmack nicht, möchte ich gleich einmal festhalten, dass die beiden Herausgeberinnen ihre Arbeit meines Erachtens nach sehr gut gemacht haben. Der Band hält mühelos was man sich von einer solchen Sammlung versprechen darf.
    Die sich Gesamtthematisch mit der Liebe befassenden Geschichten sind noch einmal in unterschiedlichen Unterthemen zusammengefasst, welchen jeweils einen kurze, sympathische Einleitung vorangeht.
    So liest man sich beginnend mit Geschichten über Jugendliebe und –verliebtheit, über Liebesausnahmezustände und Liebeswirren, bis hin zur Herbstliebe die sich als nicht minder süß und aufregend erweist.
    Geschichten die den Blick Nostalgisch zurück zu wenden, sich des Hier und Jetzt erfreuen oder Hoffnungsfroh vorausblicken lassen.

    Wie erwähnt, stilistisch ist natürlich nicht alles aus einem Guss.
    Es gibt Geschichten die eleganter und unterhaltender daher kommen als andere (Akram El-Bahay sticht zusammen mit Olaf Köhler hier meiner Meinung nach als Erzähler besonders hervor) und eben auch solche die ich nur angelesen und dann rasch überblättert. Interessanterweise sind den Geschichten keine Autorennamen vorangestellt, was für mich zum Beispiel bei den Geschichten Schockverliebt und Junggesellenabschied für eine gewisse Überraschung sorgte, da diese beiden inhaltlich doch sehr unterschiedlichen Geschichten tatsächlich aus der Feder der selben Autorin stammen.
    Im Abschluss gibt es zwar zu jedem Autor ein Kurzprofil, doch nicht alle verraten wer was geschrieben hat.

    Zudem rundet ein sogenannter Neurointuitiver Psychotest das Leseerlebnis ab.
    Nachdem ich nun Seitenweise in Erinnerung schwelgte und mich ganz dem Gefühl der Liebe hingab, illustrierte Ihre Wahrheit über die Liebe mittels einer kleinen Sammlung an Zitaten, welche dann noch einmal in einen Kontext gestellt werden, unterschiedliche Ideen über die Liebe und drängte ganz unaufdringlich dazu sich noch einmal ganz persönliche Gedanken zum Thema zu machen.

    Für mich eine sehr gelungene, unterhaltsame, meist positive, oft hoffnungslos romantische Lektüre.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Colibrichens avatar
    Colibrichenvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Viele unterschiedliche Geschichten, die einen zum schmunzeln bringen können.
    Kleine Liebesgeschichten

    In diesem Buch werden in 6 verschiedenen Kapiteln die Geschichten der ersten Liebe festgehalten. Dabei stammt jede Geschichte von einem anderen Autor, womit eine große Vielfalt einhergeht. 
    Zu Beginn wird aus der Kindheit berichtet, später fehlen aber auch das Jugend-, Erwachsenen und sogar das Rentenalter nicht. 


    Die einzelnen Geschichten sind sehr individuell und es werden unterschiedliche Themen angesprochen. Beispielsweise gleichgeschlechtliche Liebe, Liebe zu Gegenständigen, fanatische Liebe und noch vieles mehr. Keine Story gleicht der anderen, was es spannend macht das Buch zu lesen und dafür sorgt auch dann weiterzulesen, wenn mal eine Geschichte nicht ganz den Geschmack getroffen hat. Es gibt so einige Wendungen und Überraschungen.
    Zusätzlich sind sie alle kurz gehalten, was für einen schnellen Lesefluss sorgt und sie eignen sich um auch zwischendurch gelesen zu werden. An einigen Stellen hätte ich sie mir allerdings ein wenig ausführlicher gewünscht. 

    Durch dieses Werk kann man gut seine eigene erste Liebe reflektieren, darüber nachdenken, schmunzeln, träumen und lachen. 

    Ein schönes Buch für zwischendurch, dass ein tolles Thema behandelt, an das es mal wieder zu denken lohnt. 

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    F
    frenzelchen90vor 9 Monaten
    28 Mal Liebe

    Meine Meinung: In 28 Kurzgeschichten, die alle von verschiedenen Autoren stammen, wird über die wahre bzw. die erste Liebe im Leben geschrieben. Dabei steht nicht nur die Liebe zwischen Mann und Frau im Vordergrund, sondern auch die Liebe zu Idolen, Gegenständen und dem eigenen Kind. Jede Geschichte ist für sich einzigartig. Mal gibt es ein Happy-End und mal scheitern die Beziehungen. Trotzdem berühren sie beim Lesen. In vielen Geschichte erkennt man auch sein eigenes Verhalten beim Verliebtsein wieder und muss unweigerlich schmunzeln.

    Mein Fazit: Eine tolle Zusammenstellung von Geschichten über die Liebe!  

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    classiques avatar
    classiquevor 9 Monaten
    Kurzmeinung: "Liebe - ein Thema was immer zeitlos bleiben wird"....
    "Die Liebe erzählt Geschichten"...

    Das Buch "Unvergesslich!" umfasst ca. 240 Seiten, auf 6. Kapitel, inklusive einem Vorwort, einem Extra, einem ausführlichem Inhaltsverzeichnis, und im hinteren Teil des Buches findet man kurze Autorenbiografien.

    Kurzer Plot: 

    Die erste Liebe hat was Bedingungsloses und Naives! Die Liebe ist ein Zustand der "Unzurechnungsfähigkeit"! Auch wenn die "erste Liebe" nie gelebt wurde, die Fortsetzung findet in der eigenen Seele statt...  - so steht es im Vorwort des Buches...

    Das Buch hat 6. Kapitel mit unterschiedlichen Liebesgeschichten:

    Kapitel 1: Für die Liebe ist man nie zu jung
    Kapitel 2: Verwirrend: Wenn die erste Liebe den Ausnahmezustand
                      verhängt
    Kapitel 3: Ausgerechnet...Wer bestimmt eigentlich, wer sich in wenn 
                      verliebt?
    Kapitel 4: Volltreffer! Vielleicht ist die erste Liebe ja gleich die fürs 
                      Leben
    Kapitel 5: Beständig... Ein Phänomen überdauert alle Generationen
    Kapitel 6: Erwischt: Der richtige Moment für die große Liebe ist....
                      jetzt!

    "Auch wenn die erste Liebe vielleicht nicht funktioniert hat, noch zu früh war, um Dauer zu haben, oder sich als Illusion erwiesen hat, verdient sie einen großen Platz in unserem Herzen".

    Mein Fazit: 

    Die Geschichten sind von verschiedenen Autoren geschrieben, sodass man die Perspektiven aus weiblicher und männlicher Sicht, beim Lesen erhält.

    Ein Buch mit vielen, "kleinen", sehr schönen Geschichten, rund um das Thema "LIEBE".


    5. Sterne! 

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    W
    winddoorsvor 9 Monaten
    Liebesgeschichten

    Dieses Buch beinhaltet 28 kurze Geschichten über die erste große liebe. Es sind humorvolle, berührende und auch aufregende Liebesgeschichten. manche liebe hält noch immer.
    besonders gefallen hat mir "Der erste Kuss" und "Augeschoben ist nicht  aufgehoben. Ganz besonders war die geschichte "Du" . Darin handelt es von Mutterliebe zu ihrem neugeborenen kind.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sarahamolibris avatar
    Sarahamolibrivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wildromantisch und unvergessliche Liebesgeschichen. Einfach schön!
    Wildromantische und unvergessliche Liebesgeschichten!

    In dem Buch "Unvergesslich" sind 28 Geschichten unterteilt in 6 Kapitel von unterschiedlichen Autoren gesammelt. Dabei beruhen einige Geschichten auf wahren Begbenheit und handeln eigentlich alle von der (ersten) großen Liebe.


    Die beiden Adjektive, die schon auf dem Cover abgedruckt sind "wildromantisch" und "unvergesslich" beschreiben die Geschichten schon ziemlich genau. Manche Geschichten rühren einen zu Tränen, andere lassen einen herzhaft lachen. Das gesamte Spektrum, das man bei der großen Liebe durchläuft - vom ersten Herzflattern, über den ersten scheuen Kuss, bis hin zum herzzerreißenden Liebeskummer, wird in den Geschichten widergespiegelt. 


    Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass nicht nur die klassische Liebe zwischen Mädchen und Junge bzw. Frau und Mann thematisiert wurde, sonder auch die gleichgeschlechtliche Liebe, die Liebe zum eigenen Kind oder auch die Liebe zu einer ganz besonderen Sache. 


    Eingeleitet werden die 6 Kapitel mit einem kurzen Vorwort, bei dem interessante Infos und Fakten dem Leser mitgeteilt werden. So habe ich zum Beispiel gelernt, dass eine Volksgruppe in Südindonesien das Verliebt-Sein als Krankheit betrachten oder dass man Verliebtheit auch als "Limerenz" bezeichnet wird.


    In Anschluss an Kapitel 6 kann man einen neurointuitiven Psychotest machen, in dem 30 offene Fragen beantwortet werden können. Die Auswertung erfolgt nicht durch ein vorgegebenes Muster, sondern durch den Leser selbst. Einige Fragen waren für mich schöne Denkanstöße.


    Mein Fazit: Ein toller neuer Sammelband von Heike Abidi (die auch selbst eine der Geschichten geschrieben hat) und Anja Koseling, die es als Herausgeberinnen verstehen großartige Geschichten auszusuchen und zusammenzutragen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    Steph86vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Gefühlvoll und für jeden Geschmack etwas dabei
    Unvergesslich

    Buchinhalt

     

    Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch und eine rosarote Brille auf der Nase – Glückwunsch, da hat es wohl jemanden erwischt! Verliebt waren wir wohl alle schon mal, aber ganz besonders im Gedächtnis ist den meisten von uns die erste große Liebe geblieben. So ein unbekanntes, schönes und aufregendes Gefühl, an das sich auch die AutorInnen dieses Buches gern erinnern. Sie präsentieren uns 28 Geschichten über die erste große Liebe, die es allesamt in sich haben. Egal ob ein liebestoller 10-Jähriger sich den Anfangsbuchstaben seiner Angebeteten auf den Arm tätowiert, ein junges Mädchen seine erste große Liebe in einem Popstar findet oder ein besorgter Vater mit allen Mitteln versucht, den ersten Freund seiner Tochter zu vergraulen – das Buch lässt keine Facette dieses schönsten aller schönen Gefühle aus und erzählt mal humorvoll, mal berührend von einem einmaligen Feuerwerk der Emotionen!

     

    Leseeindruck

    28 Kurzgeschichten, welche unterschiedlicher nicht sein können. Eine Geschichte ist schöner als die andere. Hier müsste und ist echt für jeden Leser etwas dabei. Mich hat sogar die ein oder andere Geschichte zu Tränen gerührt. Aber auch Schmunzeln kann man während des Lesens bei ein paar Geschichten.

    Die Geschichten sind genauso Facettenreich, wie auch die erste Liebe sein kann. Berührend und bewegend. Es gab keinen Schreibstil mit welchem ich nicht klar gekommen bin. Hier muss man auch die Herausgeberin für die Zusammenstellung der Geschichten in den einzelnen Kapiteln loben. Super gemacht.  

    Von mir kann es für das tolle Buch nur 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    HeikeAbidis avatar
    Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch und eine rosarote Brille auf der Nase – Glückwunsch, da hat es wohl jemanden erwischt! Verliebt waren wir wohl alle schon mal, aber ganz besonders im Gedächtnis ist den meisten von uns die erste große Liebe geblieben. So ein unbekanntes, schönes und aufregendes Gefühl, an das sich auch die AutorInnen dieses Buches gern erinnern. Sie präsentieren uns 28 Geschichten über die erste große Liebe, die es allesamt in sich haben. Egal ob ein liebestoller 10-Jähriger sich den Anfangsbuchstaben seiner Angebeteten auf den Arm tätowiert, ein junges Mädchen seine erste große Liebe in einem Popstar findet oder ein besorgter Vater mit allen Mitteln versucht, den ersten Freund seiner Tochter zu vergraulen – das Buch lässt keine Facette dieses schönsten aller schönen Gefühle aus und erzählt mal humorvoll, mal berührend von einem einmaligen Feuerwerk der Emotionen!

    „UNVERGESSLICH“ ist ein weiterer Nachfolger der bisher erschienenen Anthologien „Schlachtfeld Elternabend“, „Vorsicht Schwiegermutter“, „Herr Doktor, mein Hund hat Migräne“, „Oh Schreck, du fröhliche“, „Willkommen in der Bürohölle“, „Urlaubstraum(a)“, „Schlachtfeld Klassentreffen“, „Wahnsinn Wartezimmer“, „Urlaubstraum(a) Deutschland“ sowie „Advent, Advent, der Christbaum brennt“ und wird gemeinsam von Anja Koeseling und Heike Abidi herausgegeben, die diese Leserunde begleiten wird.

    Außer den beiden Herausgeberinnen waren eine Reihe toller Autorinnen und Autoren beteiligt. Hier noch einmal alle in alphabetischer Reihenfolge:

    Catharina Aydemir, Kerstin Bätz, Volker Bätz, Ursi Breidenbach, Andreas Brettschneider, Julia Dombrowski, Akram El-Bahay, Michael Engler, Manon Garcia, Anna Herzog, Charlotte Hirsch, Lucinde Hutzenlaub, Heike Jurzik, Olaf Köhler, Timm Kruse, Tom Liehr, Petra Plaum, Julia Reibel, Stefanie Rühle, Heike Eva Schmidt, Anne Schmuhl, Tino Schroedl, Andrea Schütze, Andreas Steiner, Harald Taglinger, Lisa Yehuda

    Gemeinsam mit LovelyBooks und Eden Books laden wir ganz herzlich zu dieser Leserunde ein!

    Erzähl uns von deiner ersten Liebe!

    Am 14. Dezember 2017 gegen 12 Uhr mittags wird ausgelost. Und wenn du nicht zu den 20 Gewinnern gehörst? Würde ich mich freuen, wenn du trotzdem dabei wärst in der Leserunde …
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks