Heike Adam

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Heike Adam

Eichhörnchen ganz nah

Eichhörnchen ganz nah

 (3)
Erschienen am 07.09.2016

Neue Rezensionen zu Heike Adam

Neu
SeilerSeites avatar

Rezension zu "Eichhörnchen ganz nah" von Heike Adam

Flinke Hörnchen im Großformat
SeilerSeitevor 2 Jahren

Eigentlich kennt man Eichhörnchen eher als schnell vorbeihuschende Wildtiere, die den Menschen lieber nicht zu nahe kommen. Umso ungewöhnlicher sind die persönlichen und tiernahen Bilder, mit denen in diesem Buch das Leben einer Eichhörnchenfamilie eingefangen wurde.

Die Geschichte der Freundschaft zwischen den flinken Hörnchen und ihren menschlichen Beobachtern begann im Jahr 2012, als Heike Adam und Rainer Kauffelt in ihrem großen Garten drei rote Eichhörnchen beobachteten. Sie bauten den scheuen Tieren eine eigene Futterstation und schließlich ein "Nuss-Bistro" auf einem alten Gartentisch. Da die Hörnchen durch das Anfüttern sehr zutraulich wurden, entstanden charmante Fotografien aus dem Alltag der Tierfamilie. Der erste Ausflug über den Gartenzaun wurde ebenso eingefangen wie die Materialsuche für den Kobel und das wohlverdiente Mittagsschläfchen.

Schließlich experimentierte das Fotografenpaar mit außergewöhnlichen Requisiten, um die Shootings noch abwechslungsreicher zu gestalten. So bestaunt man Eichhörnchen, die kleine Einkaufswagen voller Nüsse schieben oder sich ihren Leckerbissen direkt vom Schlitten des Weihnachtsmannes aus der Luft klauen.

Die Bilder sind sowohl seitenfüllend als auch in kleinerem Format vorhanden. Sie sind ganz klar der Schwerpunkt des Buches. Der Text erläutert die Geschichte der Beziehung zu den Hörnchen und gibt zugleich allgemeine Informationen zu einem tierfreundlichen Garten und dem Umgang mit Wildtieren im Rahmen der Fotografie.

Das Titelbild und der Titel selbst erinnern natürlich stark an das im selben Verlag erschienene Buch "Fuchs ganz nah", in dem ebenfalls die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Mensch und Wildtier erzählt wurde. Vielleicht hätte es dem Eichhörnchen-Buch gut getan, sich hier deutlicher abzusetzen und ein eigenes Profil zu zeigen. Die Fotos sind oft von sehr guter Qualität, teilweise jedoch ist starkes Bildrauschen und ein zu großer Zoom zu erkennen.

Insgesamt ein nettes Buch für jeden, der sich für Tierfotografie oder die flinken Eichhörnchen selbst interessiert.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks