Heike Adami

 3.4 Sterne bei 25 Bewertungen
Heike Adami

Lebenslauf von Heike Adami

Nach einem Fahradunfall mit Komplikationen wurde ich aus dem Schuldienst in die Frühpensionierung befördert. Danach habe ich die Liebe zum Schreiben entdeckt und diverse workshops besucht. Ein Sachbuch "Schule macht krank-und dann!?" und mein erster Roman "Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien" füllen eine Lücke auf dem Büchermarkt auf. Inzwischen bin ich in der Endphase mit meinem Nachfolgeroman "Die Un Vollendete", der in Israel/Palästina spielt und bei einem Autorinnenwettbewerb für Platz 1 nominiert war.

Alle Bücher von Heike Adami

Fenster zur Freiheit

Fenster zur Freiheit

 (11)
Erschienen am 10.03.2013
Im Schatten von Barcelona

Im Schatten von Barcelona

 (1)
Erschienen am 01.06.2017
Einseitige Glücksgefühle in Barcelona

Einseitige Glücksgefühle in Barcelona

 (1)
Erschienen am 25.03.2016
DIE UN-VOLLENDETE

DIE UN-VOLLENDETE

 (1)
Erschienen am 04.11.2015
DIE UN-VOLLENDETE

DIE UN-VOLLENDETE

 (0)
Erschienen am 01.03.2018
Schule macht krank - und dann!?

Schule macht krank - und dann!?

 (0)
Erschienen am 01.11.2009

Neue Rezensionen zu Heike Adami

Neu
klinglers avatar

Rezension zu "Im Schatten von Barcelona" von Heike Adami

Ein Wechselspiel zwischen Licht und Schatten wörtlich genommen!
klinglervor einem Jahr

Ein super Roman, da ich nicht zu den Städte Reisenden zähle, erlebte ich den Genuss der Reise um so intensiver beim Lesen! Die Charaktere der Beteiligten wirken unglaublich tief und facettenreich beschrieben, dass es unmöglich zumutet keine Sympathie für Täter wie Opfer zu empfinden. Eine Stadt nur durch das Lesen zu erleben vermochte ich mir bis dahin nicht vorzustellen. Ich bin nun eines Besseren belehrt. Die Autorin schafft, was vielen nicht annähernd gelingt, sämtliche Sinnesorgane zu aktivieren als halte man sich Vorort auf. Nicht nur, dass das offensichtliche Verhalten der Protagonisten nicht immer zeigt was erscheint. Es regt an das Wechselspiel des Lebens zwischen Licht und Schatten wirklich als Wechselspiel zu erkennen und ins eigene Leben zu integrieren. Sehr gelungen! Eine Art zu reisen, die alle Ebenen bereichert.

Kommentieren0
0
Teilen
Claddys avatar

Rezension zu "Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst" von Heike Adami

Schweigen wäre vielleicht besser gewesen
Claddyvor 2 Jahren

Die Autorin Heike Adam beschließt, fünf Tage in einem Kloster des Schweigens zu verbringen, in Triefenstein bei Würzburg. Denn sie befindet sich gerade in einer Situation, die ihr zusetzt, aus der sie jetzt gerade keinen Ausweg sieht. In einer ohnehin schwierigen Lage erkrankt ihr Mann, sie selbst leidet unter Schmerzen, den Folgen eines Fahrradunfalls.

Das 98 Seiten starke Büchlein ist im Selbstverlag erschienen und weist rein formal schon einige Schwächen auf. So ist beispielsweise einer der verwendeten Schriftfonds nur schwer zu lesen. Schwer zu lesen ist auch der Text auf der Rückseite, und zwar, weil sich die pinkfarbenen Buchstaben in der Helligkeitsstufe wenig von dem unruhigen Hintergrund einer Mauer abheben.

Mag sein, dass die Kritik kleinlich wirkt. Es setzt sich aber fort: Der Innentext zeigt zu viele Fehler, um einfach darüber hinweg zu sehen. Das erschwert es, sich auf den Inhalt einzulassen. 

Der kommt schließlich in bruchstückartigen Sätzen daher, findet Eingang am ehesten, wenn sehr langsam gelesen wird, wenn dem inneren Nachklang eine Chance gegeben wird.

Der Aufenthalt sollte zu einer Reise zu sich selbst geraten. Nicht nur für die Autorin selbst, auch für die Leserin. Das gelingt nicht vollständig. Der angestrebte und schließlich erlebte Genesungsprozess ist ohne weiteres nicht nachvollziehbar. Erinnerungen an Reinkarnationserlebnisse irritieren mitunter. Im Großen und Ganzen wirken die Gedanken kaum originell und inspirierend, die Interpretationen biblischer Textstellen fragwürdig.

Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es auf Schriftrollen nachempfundenen Seiten Fragestellungen, die zum Nachdenken anregen sollen. Dort findet sich auch Platz zum Niederschreiben eigener Gedanken.

Über das Leben im Kloster an sich erfährt man zu wenig, als dass die Atmosphäre spürbar wäre. Wie genau die Selbstbesinnung dort unterstützt und angeregt wird, hätte vielleicht gründlicher thematisiert werden können.

Leider konnte mich die Lektüre nicht überzeugen. Vielleicht wäre in diesem Fall Schweigen die bessere Alternative gewesen. 

Kommentieren0
3
Teilen
Ponybuchfees avatar

Rezension zu "Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst" von Heike Adami

Mehr erhofft...
Ponybuchfeevor 2 Jahren

Der Klang des Schweigens Eine Reise zu Dir selbst, habe ich mit großen Erwartungen angefangen zu lesen. Ich hatte die Erwartungen das dieses Buch mir hilft zu mir selbst zu finden. 
Durch ein zwei Denkanstöße sollte es mich vielleicht etwas in jene Richtung geführt haben, doch wirklich geholfen hat es nicht.


Das Buch beschreibt eigentlich nur wie die Autorin, den im Buch beschriebenen Weg geht und dabei zu sich selbst gefunden hat. Durch die "Schrifftrollen" hat sie versucht den Leser ebenfalls auf diesen Weg zu lotzen, was allerdings bei mir nicht wirklich geklappt hat.


Auch finde ich das man den Weg zu sich selbst auch schafft, ohne an Gott glauben zu müssen. Das Buch befasst sich aber sehr stark mit dem Glauben zu Gott, was mir jetzt nicht so zugesagt hatte. Auch dachte ich einige Übungen ect. wären vielleicht im Buch als Hilfestellungen, aber auch das war leider nicht so gegeben. Was für mich eher schade war.


Das Buch selbst hat ein schönes Cover. Vom Schreibstil ist es etwas gewöhnungsbedürftig, da es Gedanken sind. Teilweise Sprunghaft, aber auch sehr bewegend. Man sollte sich zum lesen Ruhe und Zeit nehmen, ansonsten versteht man dieses Buch leider nicht.


Das Buch selbst kann für Menschen die sich selbst finden wollen ein kleiner Denkanstoß sein, aber wenn man glaubt das einem das Buch als Wegweiser dient sollte man lieber die Finger von diesem Buch lassen. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HeikeAdamis avatar

Chaos. Reizüberflutung. Überforderung. Funktionstüchtig.
Der Weg des Lebens verläuft anders, als gedacht.
Das Ziel erscheint weiter denn je.
Auszeit - Ruhe - Stille
Schweigen - SchwEIgen - SchwEIGEN!

Liebe Bücherwürmer,

Ihr habt Lust einen Klosterbesuch hautnah zu erleben? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…

Kennen Sie das Gefühl, Sie stehen kurz einem Ziel und erreichen es nicht? Sie beginnen an sich zu zweifeln. Ein schwerwiegender Unfall folgt. Ihre Welt bricht zusammen.
Sie fühlen sich zu jung, um zum alten Eisen zu gehören. Heike Adami entschied sich für das Kloster. Harte Arbeit an sich selbst. Am Innersten. Gedankenmuster lösen. Glaubenssätze beleuchten.
In diesem Journal berichtet Heike Adami über Entwicklungen, Sichten und Einsichten während fünf Tage im Kloster des Schweigens. Im Kloster Triefenstein bei Würzburg.
„Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“, ein Journal mit Fragen/Gedanken an sich selbst, für Sie.
Ein Motivationsbuch, um Licht ins Dickicht zu bringen. Um Loszulassen. Um, vermehrt, sich selbst zu leben.

Über mich:
Ich wurde 1963 in Nieder-Weisel/Hessen geboren und lebe seit 1992 in Bayern. Über einen Umweg fand ich die Freude am Schreiben, der ich mich seit 2010 mit Liebe widme.
Ich schreibe authentische Romane mit Recherche vor Ort. Themen, die nicht den Büchertisch überschütten, sind Teil meiner Gedanken- und Gefühlswelt. Persönlicher Bezug zu meinen Romanen, meinen Geschichten, die den Leser in eine andere Welt, in die Welt Arabiens und des Nahen Ostens entführen, schenken ihm das Gefühl, die Story im Moment des Lesens selbst zu erleben.

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 6.2.2017 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Zur Leserunde
HeikeAdamis avatar
Liebe Bücherwürmer,

habt Ihr Lust auf eine spannende Lesereise durch Barcelona?

In der belebten Stadt Barcelona treffen unterschiedliche Gesellschaftsschichten aufeinander, mit ihrem Ziel, das Glück zu finden.
Das Leben der Einwanderer versus die Tage der Touristen. Beide Parteien lieben die Stadt mit ihrem Flair am Mittelmeer.
Maria, José und Pedro. Mexikanische Einwanderer. Nehmen kriminalistisches Verhalten aus ihrer alten Heimat mit. Isabelle und Max. Deutsches Touristenpaar. Spiegelbild!? Herausforderungen. Glückssuchende. Wege durch die katalanische Hauptstadt am Mittelmeer. Sie begegnen sich im Park Guell, am Strand und in den dunklen Gassen Barcelonas.
Doch für einen kommt die Einsicht zu spät.
Sieger und Verlierer treffen sich ständig und überall. Sie wechseln ihre Seiten. Ihre Gefühle leben Wechselbäder.
Der/Die LeserIn erlebt in Barcelona beide Seiten hautnah. Emotionen pur.
Aus Liebe wird Gier, auf der Suche nach dem Glück. Doch, was folgt?


Die Autorin:
Durch meine Erfahrungen als Lehrerin zum Schreiben inspiriert, fand ich rasch zu meiner eigentlichen literarischen Heimat: Die Belletristik. Gerne lasse ich meine Begegnungen und Erfahrungen einfließen, die ich auf meinen Reisen durch Bahrain und Israel erlebt habe. Das Thema Frieden ist mir dabei eine Herzensangelegenheit – nicht nur um des Happy End willen.


Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books (im Wunschformat) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 11.4.2016 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Zur Leserunde
HeikeAdamis avatar
Herzlich willkommen zur Leserunde „DIE UN-VOLLENDETE“.

Mein Buch ist Anfang November im Smart & Nett Verlag erschienen.

Klappentext:
Wer bei UN-VOLLENDETE an Beethovens 9. Sinfonie denkt, liegt hier genau richtig. Und wer an die Vereinten Nationen denkt, ebenfalls. Beide Namen bilden den Hintergrund der Geschichte von drei jungen Männern, die gemeinsam durch Palästina und Israel touren und einem Geheimnis auf der Spur sind. Mit Bashar, dem arabisch-stämmigen Amerikaner, Abdul, dem Sohn des Palästinenser-Präsidenten und Jonah, dem israelischen Elitesoldaten, treffen drei Kulturen aufeinander, die politisch nicht kontroverser sein könnten. Explosiv die Stimmung der ersten Begegnungen, hitzig die Diskussionen über Geschichte und Gegenwart des »gelobten Landes«. Doch mit dem Fund eines geheimnisvollen Briefes wendet sich das Blatt: Vorurteile stehen in Frage, Fronten brechen auf und es gibt ein gemeinsames Ziel! Kommen die drei Freunde dort an? Und was haben Fußball und Beethoven damit zu tun? Peace! سلام! םולש! Frieden!

Über mich:
Ich wurde 1963 in Nieder-Weisel/Hessen geboren und lebe seit 1992 in Bayern. Über einen Umweg fand ich die Freude am Schreiben, der ich mich seit 2010 mit Liebe widme.
Ich schreibe authentische Romane mit Recherche vor Ort. Themen, die nicht den Büchertisch überschütten, sind Teil meiner Gedanken- und Gefühlswelt.

Neugierig? Schnell bewerben und ein Platz im Lostopf sichern.

Ich verlose 10 Exemplare von " DIE UN-VOLLENDETE " als eBook im Wunschformat unter allen, die sich bis zum 15. Februar 2016 um 23:59 Uhr bewerben und folgende Frage beantworten:

Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen?

Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme.

Bitte schreibt in die Bewerbung, für welches Format Ihr Euch interessiert. Die Leserunde startet am 18. Februar 2016.

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...

Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks