Heike Adami Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(2)
(2)
(4)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst“ von Heike Adami

Keine Insprirationsquelle auf den Weg zu Selbstfindung :(

— widder1987
widder1987

Das Büchlein versteckt wenig Tiefes. Zu flach, zu banal, zu abgenutzt sind die Gedanken, um wirklich zu inspirieren.

— Claddy
Claddy

Ein Buch das ermuntern soll den Weg zu sich selbst zu finden.

— roxfour
roxfour

ehrliche Worte, die mich zum Nachdenken anregen

— janaka
janaka

"Eine Reise zu Dir selbst"

— Mimi1206
Mimi1206

kurz, prägnant und weiterbringend

— MissSophi
MissSophi

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2171
    widder1987

    widder1987

    16. May 2017 um 22:45
    GrOtEsQuE schreibt So es ist wieder mal Zeit für das nächste Monatsmotto :) Im Mai gibt es für alle Bücher, die mit DER, DIE oder DAS beginnen einen Zusatzpunkt. THE zählt natürlich auch.

    'Der Klang des Schweigens': 2 Punkte

  • Schweigen wäre vielleicht besser gewesen

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    Claddy

    Claddy

    04. April 2017 um 21:41

    Die Autorin Heike Adam beschließt, fünf Tage in einem Kloster des Schweigens zu verbringen, in Triefenstein bei Würzburg. Denn sie befindet sich gerade in einer Situation, die ihr zusetzt, aus der sie jetzt gerade keinen Ausweg sieht. In einer ohnehin schwierigen Lage erkrankt ihr Mann, sie selbst leidet unter Schmerzen, den Folgen eines Fahrradunfalls. Das 98 Seiten starke Büchlein ist im Selbstverlag erschienen und weist rein formal schon einige Schwächen auf. So ist beispielsweise einer der verwendeten Schriftfonds nur schwer zu lesen. Schwer zu lesen ist auch der Text auf der Rückseite, und zwar, weil sich die pinkfarbenen Buchstaben in der Helligkeitsstufe wenig von dem unruhigen Hintergrund einer Mauer abheben. Mag sein, dass die Kritik kleinlich wirkt. Es setzt sich aber fort: Der Innentext zeigt zu viele Fehler, um einfach darüber hinweg zu sehen. Das erschwert es, sich auf den Inhalt einzulassen.  Der kommt schließlich in bruchstückartigen Sätzen daher, findet Eingang am ehesten, wenn sehr langsam gelesen wird, wenn dem inneren Nachklang eine Chance gegeben wird. Der Aufenthalt sollte zu einer Reise zu sich selbst geraten. Nicht nur für die Autorin selbst, auch für die Leserin. Das gelingt nicht vollständig. Der angestrebte und schließlich erlebte Genesungsprozess ist ohne weiteres nicht nachvollziehbar. Erinnerungen an Reinkarnationserlebnisse irritieren mitunter. Im Großen und Ganzen wirken die Gedanken kaum originell und inspirierend, die Interpretationen biblischer Textstellen fragwürdig. Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es auf Schriftrollen nachempfundenen Seiten Fragestellungen, die zum Nachdenken anregen sollen. Dort findet sich auch Platz zum Niederschreiben eigener Gedanken. Über das Leben im Kloster an sich erfährt man zu wenig, als dass die Atmosphäre spürbar wäre. Wie genau die Selbstbesinnung dort unterstützt und angeregt wird, hätte vielleicht gründlicher thematisiert werden können. Leider konnte mich die Lektüre nicht überzeugen. Vielleicht wäre in diesem Fall Schweigen die bessere Alternative gewesen. 

    Mehr
  • Mehr erhofft...

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    Ponybuchfee

    Ponybuchfee

    30. March 2017 um 11:06

    Der Klang des Schweigens Eine Reise zu Dir selbst, habe ich mit großen Erwartungen angefangen zu lesen. Ich hatte die Erwartungen das dieses Buch mir hilft zu mir selbst zu finden. Durch ein zwei Denkanstöße sollte es mich vielleicht etwas in jene Richtung geführt haben, doch wirklich geholfen hat es nicht.Das Buch beschreibt eigentlich nur wie die Autorin, den im Buch beschriebenen Weg geht und dabei zu sich selbst gefunden hat. Durch die "Schrifftrollen" hat sie versucht den Leser ebenfalls auf diesen Weg zu lotzen, was allerdings bei mir nicht wirklich geklappt hat.Auch finde ich das man den Weg zu sich selbst auch schafft, ohne an Gott glauben zu müssen. Das Buch befasst sich aber sehr stark mit dem Glauben zu Gott, was mir jetzt nicht so zugesagt hatte. Auch dachte ich einige Übungen ect. wären vielleicht im Buch als Hilfestellungen, aber auch das war leider nicht so gegeben. Was für mich eher schade war.Das Buch selbst hat ein schönes Cover. Vom Schreibstil ist es etwas gewöhnungsbedürftig, da es Gedanken sind. Teilweise Sprunghaft, aber auch sehr bewegend. Man sollte sich zum lesen Ruhe und Zeit nehmen, ansonsten versteht man dieses Buch leider nicht.Das Buch selbst kann für Menschen die sich selbst finden wollen ein kleiner Denkanstoß sein, aber wenn man glaubt das einem das Buch als Wegweiser dient sollte man lieber die Finger von diesem Buch lassen. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst" von Heike Adami

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    HeikeAdami

    HeikeAdami

    Chaos. Reizüberflutung. Überforderung. Funktionstüchtig. Der Weg des Lebens verläuft anders, als gedacht. Das Ziel erscheint weiter denn je. Auszeit - Ruhe - StilleSchweigen - SchwEIgen - SchwEIGEN!Liebe Bücherwürmer,Ihr habt Lust einen Klosterbesuch hautnah zu erleben? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…Kennen Sie das Gefühl, Sie stehen kurz einem Ziel und erreichen es nicht? Sie beginnen an sich zu zweifeln. Ein schwerwiegender Unfall folgt. Ihre Welt bricht zusammen.Sie fühlen sich zu jung, um zum alten Eisen zu gehören. Heike Adami entschied sich für das Kloster. Harte Arbeit an sich selbst. Am Innersten. Gedankenmuster lösen. Glaubenssätze beleuchten.In diesem Journal berichtet Heike Adami über Entwicklungen, Sichten und Einsichten während fünf Tage im Kloster des Schweigens. Im Kloster Triefenstein bei Würzburg.„Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“, ein Journal mit Fragen/Gedanken an sich selbst, für Sie.Ein Motivationsbuch, um Licht ins Dickicht zu bringen. Um Loszulassen. Um, vermehrt, sich selbst zu leben.Über mich:Ich wurde 1963 in Nieder-Weisel/Hessen geboren und lebe seit 1992 in Bayern. Über einen Umweg fand ich die Freude am Schreiben, der ich mich seit 2010 mit Liebe widme. Ich schreibe authentische Romane mit Recherche vor Ort. Themen, die nicht den Büchertisch überschütten, sind Teil meiner Gedanken- und Gefühlswelt. Persönlicher Bezug zu meinen Romanen, meinen Geschichten, die den Leser in eine andere Welt, in die Welt Arabiens und des Nahen Ostens entführen, schenken ihm das Gefühl, die Story im Moment des Lesens selbst zu erleben. Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Prints gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Montag, 6.2.2017 um 23:59 UhrIch wünsche Euch viel Glück... Noch etwas Wichtiges am Rande...Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.

    Mehr
    • 261
  • Weg zur Selbstfindung

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    roxfour

    roxfour

    20. March 2017 um 17:20

    Dieses Buch ist Mitte Dezember als Printversion erschienen. Das Cover wirkt auf mich sehr ansprechend und ist direkt mit dem Thema des Buches - Klosterbesuch - verbunden. Aufgrund gesundheitlicher Probleme begibt sich die Autorin für 5 Tage zur Selbstfindung in ein Kloster, dies spiegelt auch der Untertitel wieder. Der Schreibstil des Buches hat auf mich hektisch gewirkt, es wurden häufiger nur Schlagworte benutzt. Dies sollte wohl die existierende Hektik des Alltages der Autorin darstellen. Im Laufe des Buches wurde der Schreibstil ruhiger und für mich etwas angenehmer zu lesen, dies beruhte wohl auf der sich einstellenden Ruhe der von Heike Adami. Es wurden viele religiöse Themen angesprochen und versucht mit deren Hilfe die aktuelle Situation anzugehen und zu ändern. Dies war mir persönlich stellenweise zu langatmig, ich bin aber auch kein religiös geprägter Mensch. Dem Leser wurden im Buch Aufgaben gestellt um ihn auf dieser Reise abzuholen und Denkanstösse für seine eigene persönliche Situation zu geben. Ich habe mich mit diesem Buch schwer getan, da ich das Gefühl hatte, nicht persönlich angesprochen zu werden. Mir war das Buch vom Schreibstil her zu hektisch und stellenweise zu oberflächlich. Auch ohne Religion hinterfrage ich mein Leben auf ähnliche Weise wie die Autorin. Mit dem starken religiösen Aspekt dieses Buches bin ich nicht wirklich warm geworden, obwohl die Kurzbeschreibung diesbezüglich recht deutlich war. Andererseits habe ich diesem Buch auch den ein oder anderen Denkanstoss zu verdanken.

    Mehr
    • 2
  • "Wenn nicht jetzt, wann dann? JETZT ist die beste Zeit!!!"

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    janaka

    janaka

    19. March 2017 um 08:08

    "Was ist das für ein Leben, in dem ich arbeite, flexibel und doch nicht glücklich bin. Sind meine Ansprüche zu hoch? Habe ich nicht verdient mein Ziel zu erreichen? Das Ziel, das Glück der Erde zu erhalten? Was ist das Glück der Erde und wo liegt es?"(Zitat Seite 18)Diese und andere Fragen stellt sich die Autorin Heike Adami, um Antworten zu finden, geht sie für 5 Tage in ein Kloster. In dem kleinen Büchlein "Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst" schreibt sie ihre Gedanken auf und lässt den Lesen Einblick in ihr tiefstes Innere nehmen. Was mich von Anfang berührt, ist die Ähnlichkeit der Gedanken von der Autorin und mir. Oft schwirren in meinem Kopf auch nur bestimmte Worte, keine eigenständigen Sätze, deshalb fällt mir das Lesen dieses Buches auch ziemlich leicht."Die Zeit des Schweigens. Die Stille ausharren. Grenzen. Warten. Aussitzen. Füllen mit Gefühlen unter der abgestützten Stirn." (Zitat Seite 54)In der Stille und Ruhe des Klosters kommen bei Heike Adami Gedanken auf, die auch mich zum Nachdenken anregen. Zum Ende eines Abschnittes findet der Leser einige Übungen, die er machen kann.Zum Schnelldurchlesen ist dieses Buch nicht geeignet. Aber wenn man sich auf dieses Buch einlassen kann und will, kann es helfen zu bestimmten Fragen eine Antwort zu finden. Gedankenmuster können gelöst werden und Glaubenssätzen werden beleuchtet.Wer sich mit sich selbst auseinandersetzen möchte und Anregungen sucht, sollte dieses Büchlein lesen."Dabei ist der erste Schritt der wichtigste. Der Schritt ins Tun zu kommen. Anzufangen." (Zitat Seite 75)

    Mehr
    • 2
  • Mit sich ins Reine kommen

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    Cupcakes2

    Cupcakes2

    06. March 2017 um 16:06

    Heike Adami ging für 5 Nächte in ein Kloster aus dem 11. Jahrhundert. Dazu schrieb sie das Buch " Der Klang des Schweigens ". Es ist ein kleines Buch mit 98 Seiten. Bereits am speziellen Schreibstil bemerkt man, dass die Autorin so dem Leser ihre tiefsten Gedanken überbringen möchte. So ihre Erinnerungen und Gefühle fliesen lässt. Mit knappen Worten werden diese zum Ausdruck gebracht. Dadurch sind die Erzählungen oft abgehackt. Wer glaubt viel über Heike Adami zu erfahren, wird am Schluss des Buches nicht viel über sie wissen. Viel mehr geht es hier um Glaubenssätze, Gedankenmuster lösen und harte Arbeit an sich selbst. Dazu gibt es im Buch mehrere Rollschriften, um damit selber an sich zu arbeiten. Es ist nicht leichter Lesestoff und das Buch entspricht nicht ganz meinen Vorstellungen. Gerne hätte ich mehr über die Protagonistin erfahren. Doch wie auf dem Cover erwähnt, wurde das Buch erschaffen, um eine Reise zu sich selbst zu machen. Im Buch kommen Gedankenstränge und Zeilen vor, die ich gerne mit auf meinen Weg nehmen möchte.   Ein intensives Buch zum Nachdenken und um sich selber mit sich zu befassen.    

    Mehr
    • 2
  • Einlassen und Loslassen

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    Mimi1206

    Mimi1206

    28. February 2017 um 08:17

    „Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“, ist ein Journal von Heike Adami, welches im Dezember 2016 als Printausgabe erschien. Ich durfte den Roman im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks lesen und möchte mich ♥-lich für das Rezensionsexemplar bedanken. Das Cover: Das Cover wirkt durch die dicken Mauern, ein Symbolbild, auf den ersten Blick sehr verschlossen. Dominant ist der Titel des Buches im Vordergrund. Inhalt: Ein 5-tägiger Aufenthalt im Kloster ist Hintergrund dieses Journals von Heike Adami. Flucht aus der Hektik des Alltags, des Streß der Umgebung und eine Reise zu sich selbst, verbunden mit Schweigen. Der Untertitel „Eine Reise zu Dir selbst“ macht es sehr passend und verleiht Ausdruck. Rezension: Der Einstieg in das Buch war bedingt des Schreibstils hektisch, abgehackt und wirklich behindernd im Lesefluss. Ein hektischer Einstieg, der mit einem hektischen Schreibstil umrahmt wird. Hierzu muss man sagen, dass der Schreibstil gewollt und angepasst an die Situation und das Empfinden der Autorin war, was gut durchdacht, für mich jedoch anfangs keine große Freude darauf machte das Buch weiterzulesen. Im Laufe der Geschichte änderte sich dieser Schreibstil etwas. Ich als Leser bekam mehr Informationen, die mir am Anfang zum Verständnis etwas gefehlt haben. Die anfänglichen Sätze, welche nur aus Schlagwörtern bestanden, bekamen Länge, Hintergrund und Tiefe – mit der Entspannung der Autorin. Von dem Buch erhofft hatte ich mir eine wirkliche Reise in die Welt der Autorin, in deren Gedankengänge und Tiefen. Das Buch selbst stellte dies zwar dar, jedoch mir persönlich zu oberflächig. Es wurden viele christliche Themen aufgegriffen, interpretiert und versucht auf andere Situationen umzulenken, was teils gut geglückt ist und teils zu langatmig war. Es wird versucht den Leser durch Aufgaben ins Buch und auf die Reise mit einzubinden, bestimmte Aufgaben auf seine jeweilige Situation anzuwenden, zu analysieren und darüber nachzudenken. Meine Erwartungen an das Buch konnten nicht erfüllt werden, da ich bedingt durch das Empfinden der Oberflächlichkeit keine Bindung zur Autorin und dessen Reise herstellen konnte. Ich hatte oft das Gefühl über mich nachdenken zu sollen, ohne das mir das Kapitel einen wirklichen Aufschluss über das Seelenleben der Autorin gab. Mein Fazit: „Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“ von Heike Adami erhält von mir 3 von 5 Sternen, da ich den Mehrwert des Buches zu anderen nicht erkennen kann, was jedoch nicht heißt, dass er nicht da ist. Ich bin sicher, dass er für Personen, die sich gut auf Gott und die Reise dahin einlassen können, ein empfehlenswertes Buch ist.

    Mehr
    • 2
  • Der Klang des Schweigens

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    Martinchen

    Martinchen

    27. February 2017 um 17:48

    "Kennen Sie das Gefühl, Sie stehen kurz vor einem Ziel und erreichen es nicht? Sie beginnen, an sich zu zweifeln. Ein schwerwiegender Unfall folgt. Ihre Welt bricht zusammen. Sie fühlen sich zu jung, um zum alten Eisen zu gehören. Heike Adami entschied sich für das Kloster. Harte Arbeit an sich selbst. Am Innersten. Gedankenmuster lösen. Glaubenssätze beleuchten. In diesem Journal berichtet Heike Adami über Entwicklungen, Sichten und Einsichten während fünf Tage im Kloster des Schweigens. Im Kloster Triefenstein bei Würzburg „Der Klang des Schweigens – Eine Reise zu Dir selbst“, ein Journal mit Übungen an sich selbst, für Sie." In einer schwierigen Lebenssituation beim Suchen nach einer Unterkunft stößt die Autorin auf ein Angebot für einen Klosteraufenthalt. Vielleicht findet dieses Angebot auch Heike Adami. Spontan nimmt sie dieses Angebot wahr und verbringt fünf Tage im Kloster. Die Autorin nimmt den Leser mit auf ihre Reise zu sich selbst. Der Schreibstil ist nicht ganz leicht zu lesen, er spiegelt hervorragend wider, wie sich die Autorin fühlt: kurze, knappe Sätze, teilweise unvollständig, Gedanken, die kommen und gehen, die abschweifen und doch wieder zurückkommen. Der Weg, den die Autorin in diesen fünf Tagen, in der Zeit davor und auch danach nimmt, wird sehr deutlich, denn es verändert sich viel. Der schmale Band (knapp 100 Seiten, die es in sich haben) ist in drei Kapitel aufgeteilt: Wochen vorher, der Aufenthalt im Kloster und die Tage danach. Der Klosteraufenthalt nimmt naturgemäß den meisten Platz ein. Heike Adami berichtet von der Ankunft und von dem, was ihr an jedem der Tage dort durch den Kopf gegangen ist. Damit bekommt auch der Leser viele Impulse aus der Bibel, aber auch aus dem Erlebten der Autorin, die er wirken lassen kann, mit denen er arbeiten kann, über die er nachdenken kann. Unterstützend werden "persönliche Schriftrollen" angeboten mit zusätzlichen Fragen, die sich der Leser stellen und die er beantworten kann. So kann jeder, der auf der Suche ist, etwas für sich daraus mitnehmen. Das Büchlein ist sehr liebevoll gestaltet. Die drei Kapitel beginnen mit einem Bild, die Überschriften und die enthaltenen Gedichte sind herausgehoben, die Schriftrollen als solche kenntlich gemacht, alles in verschiedenen Grautönen. Das Cover zeigt Klostermauern mit der Eingangstür, die eine wichtige Rolle im Text spielt. Autorenname, Titel und Untertitel sind in einem satten Pink gehalten, ebenso der Klappentext auf der Rückseite des Buches. Das macht letzteren leider sehr schwer lesbar, sehr schade. Fazit: ein Buch, mit dem man sich lange beschäftigt und das mit seinen Fragen und Anregungen ein guter Begleiter auf dem Weg zu sich selbst ist, wenn man sich darauf einlässt.

    Mehr
  • Ungewöhnlich, aber sehr zu empfehlen

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    sapadi

    sapadi

    Ein Aufenthalt im Kloster für fünf Tage ist der Hintergrund dieses Romans und damit die Flucht aus der Hektik und dem Chaos der heutigen Zeit. Mit dem Untertitel heißt der Roman noch Reise zu dir selbst. Der Anfang ist durchaus ungewöhnlicher. Mit kurzen und knappen Sätzen wird die Situation in der hektischen und zerrissenen Welt dargestellt. Hierbei wird der Leser gefordert, denn dieser Leseabschnitt ist nicht einfach. Im Lauf des Buches wird der Schreibstil der Autorin an die eintretende innere Ruhe angepasst. So werden die Kapitel deutlich strukturierter und die Gedankengänge leichter nachvollziehbar. Öfters wird das Buch durch kleinere Gedichte und Aufgaben aufgelockert. Damit ist das Buch nicht an einem Stück zu lesen, sondern man benötigt trotz der knapp unter 100 Seiten einiges an Zeit. Hier wird also der Lesefluss, vor allem durch die Aufgaben, deutlich gehemmt und ist so ein weiterer Aspekt um die Hektik ein wenig einzubremsen. Natürlich werden auch einige christliche Themen wie Abendmahl angesprochen, was zur Thematik passt und vor allem im Einklang zum Kloster steht. Fazit: Immer wieder wird der Leser ganz bewusst in das Buch einbezogen und kann sich seine Gedanken machen. Wer ich darauf einlässt wird einen Mehrwert am Ende erkennen können und dafür fünf Sterne von mir.

    Mehr
    • 2
  • wertvolle Anregungen

    Der Klang des Schweigens - Eine Reise zu Dir selbst
    MissSophi

    MissSophi

    Es ist ein kleines Büchlein - aber eines, welches man nicht mal eben so nebenbei lesen sollte. Die Autorin Heike Adami kehrt dem Alltag für ein paar Tage den Rücken zu und begibt sich für diese Zeit in ein Kloster, um die Zeit schweigend zu verbringen. Sie nimmt uns mit auf die Reise zu sich selbst und bietet auch für den Leser Impulse an, die man bearbeiten und wirken lassen kann. Es sind christliche Gedanken, die aber nicht überstülpend gemeint sind, sondern weiter formuliert alles einschließen und jedem offen lassen, wie er/sie es glauben und nennen möchte. Empfehlenswert, wenn man sich auf den Weg zu sich selbst gemacht hat, wenn man bereit ist, sich einzulassen auf Gedanken von Außen und wenn man mit dem Tempo der Autorin mithalten kann - aber jedem sei seine Zeit gegönnt und dieses Buch dient als Leitfaden und Gedankenanstoß, um sich selbst und seine Mechanismen besser zu verstehen.

    Mehr
    • 2