Neuer Beitrag

Heike_Barai

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Darf man einfach so ein ganzes Volk durch den Kakao ziehen? 
Das Buch "Darum nerven Chinesen" ist eine süß-saure Liebeserklärung an ein Land, das es dem ausländischen Besucher im Alltag nicht immer einfach macht. Politik und wirtschaftliche Analysen gibt es in diesem Buch daher nur in ganz kleinen Dosen, und auch keine belehrenden Erkenntnisse, warum China doch so ganz anders ist, als es auf den ersten Blick scheint und Konfuzius den Westen aus der Krise retten könnte. Stattdessen geht es um die profanen Fragen des Alltags: Warum gehen Chinesen grundsätzlich zu tausenden auf Reise? Warum schwärmen sie von ihrer einzigartigen Küche und essen selbst am liebsten Fast Food? Warum gibt es keine einzige Hose über Größe 40, obwohl doch auch die Chinesen zunehmend dicker werden? Warum bitte empfehlen Ärzte grundsätzlich und immer heißes Wasser zu trinken, solange man nicht mit dem Kopf unter dem Arm in die Praxis kommt? Und warum kann man in China nach einem Verkehrsunfall mitunter ziemlich lange auf Hilfe warten, obwohl sich zahllose Gaffer um das Opfer scharen?
Hinter dem provokanten Titel verbirgt sich ein ironisch-satirisches Buch, das (nicht nur) in chinesischen Kreisen auf gemischte Resonanz trifft. Gerade deshalb finde ich es interessant, das Buch den Lovelybooks-Lesern vorzustellen. Der Piper Verlag sponsert 15 Bücher, die unter den Bewerbern verlost werden.
Viele Grüße!

Heike Barai

Autor: Heike Barai
Bücher: Darum nerven Chinesen,... und 1 weiteres Buch

Saphir610

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die aufgeworfenen Fragen sind schon gut :-), provokanter Titel und etwas Satire, wie schön.
Gerne würde ich bei dieser Leserunde mitlesen, es scheint auch mal etwas ganz anderes zu sein! Und genau der Alltag in diesem riesigen Land interessiert mich, wenigstens darüber zu lesen, wenn ich auch dort eher nicht hinkommen werde.

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Schade, nur eBook? Mmmh, dann bewerbe ich mich nicht, möchte aber meinen Senf unbedingt dazugeben: Wie bitte schön kommt man auf einen so lustigen, niedlichen, satirischen Titel? Toll...! Gibt es auch Print zu gewinnen? Dann wäre ich gerne dabei auf eine Reise ins Land des Lächelns!

Beiträge danach
176 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Heike_Barai

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 1: Seite 1 bis Seite 64
@blutbluemchen

Das klingt SEHR gut - als Autorin kann ich die Idee nur unterstützen :-)

LisTaylor

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Seite 122 bis Seite 186
Beitrag einblenden

Das Buch wird wirklich mit jedem Abschnitt besser und lässt mich oft schmunzeln. Früher wollte ich immer unbedingt nach China, aber inwzsischen überdenke ich das nochmal. Bei all den Fettnäpfchen die einem passieren können. Auch bin ich der Gesellschaft gegenüber ein wenig kritisch eingestellt. Aber mal schauen, was die ZUkunft so bringt. Durch das Buch habe ich mehr Informationen bekommen, aber ich muss meine eigenen Erfahrungen machen. Gerade deshalb ist es super spannend die erfahrungen der autorin zu lesen:)

LisTaylor

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Entschuldigung, dass es mit meiner Rezension so lange gedauert hat! Hier ist sie endlich!
Das Buch hat mir wirklich gefallen und ich werde es definitiv weiteremphelen!
HIer ist meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Barai/Darum-nerven-Chinesen-1066637757-w/rezension/1077742350/

LG

Wildpony

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 1: Seite 1 bis Seite 64
Beitrag einblenden

auch wenn ich verspätet einsteige... momentan komme ich aus dem Lachen nicht mehr raus :-)
Genial..... bin ich froh das wir bisher nur Chinesen mit dem Bus durch Europa geschippert haben und ich noch nie in China war.
Da bekomme ich jetzt ja schon einen Schluckauf vom lachen!

Und dann die Toiletten-Sache:
Na lecker.............. uaaa....... das mit dem Eimer geht ja gar nicht!

CHRISSYTINA

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Awww, tut mir leid, dass ich so lange für die Rezension gebraucht habe. Ich bin im Moment im Prüfungsstress und hatte irgendwie nie den Kopf frei...

Hier also meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Barai/Darum-nerven-Chinesen-1066637757-w/rezension/1078347526/

Ich habe sie auch auf Amazon veröffentlicht.

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! Ich habe das Buch wirklich genossen!

Wildpony

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Auch wenns länger gedauert hat bei mir mit dem lesen, hier nun meine Rezension:

Lovelybooks.de:
http://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Barai/Darum-nerven-Chinesen-1066637757-w/rezension/1084370559/

Ich danke sehr das ich mitlesen durfte. Aber ich bin auch sicher das ich dieses Land wohl lieber nicht bereise. Mir reicht allein der Kontakt durch den Transport chinesischer Reisegruppen. ;-)

Wildpony

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Seite 122 bis Seite 186
Beitrag einblenden

hier hat mir am besten der Teil: Schwachpunkt Bus gefallen.
Denn genau das habe ich als Busfahrerin bereits selbst erlebt.
Genial der Satz:
Europäische Busfahrer und chinesische Gruppen sind so inkompartibel wie Schweinemetzger auf einer moslemischen Pilgerreise.
Busfahrer sind Teil des Busses, so wie Reifen, Sitze und Lenkrad und sollten daher rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Und dann die Hotel-Buffet Sache: Hoppla, der Schinken schmeckt nicht. Schnell damit zurück aufs Buffet.

Neuer Beitrag