Heike Blümner , Jacqueline Thomae Eine Frau. Ein Buch.

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(6)
(5)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau. Ein Buch.“ von Heike Blümner

Der Frau. Ihr Buch.

Was jede Frau über das Leben wissen sollte: Wie kommt man in jeden Klub? Wie parkt man einen LKW ein? Wie erkennt man einen Diamanten? Oder: Wie heult man auf Kommando los? Nach dem Bestseller „Ein Mann. Ein Buch.“ kommt nun DAS Buch für Frauen: für Mütter und Töchter, für It-Girls, Damen und Diven, für Singles wie Verheiratete, für die Stillen und die Lauten, die Bescheidenen und die Karrierefrauen, für Amazonen, Bundeskanzlerinnen und Industriekapitäninnen – ja sogar für Feministinnen.

Nette Infos für zwischendurch..und Hilfestellungen!

— irishlady

"Auch ein schlechtes Buch hat eine gute Seite - die letzte."

— zoelanie

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Insgesamt möchte ich sagen, dass es ein gutes und nett zu lesendes Jugendbuch ist und tolle Illustrationen beinhaltet.

Cora_Urban

Monstress

großartiger, vielschichtiger Comic mit unglaublichem Artwork

DamonWilder

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Eine Frau sollte einige Dinge wissen über das Leben"

    Eine Frau. Ein Buch.

    MissJaneMarple

    04. March 2014 um 21:10

    Ich habe dieses Buch zum 30.Geburtstag bekommen. Einer meiner besten Freunde drückte es mir mit einem Augenzwinkern in die Hand und meinte könnte ja nie schaden ein Nachschlagewerk mit den wirklich "wichtigen" Tipps des Lebens zu haben!  In zwölf Kapitel schildern und erklären die beiden Autorinnen, was Frau im Leben so alles wissen "muss", z.B. wie man überhaupt ein Mädchen wird, einen Reifen wechselt, einen Hut kauft, aufs Stichwort losheult, seine Memoiren schreibt, eine gute Schwiegermutter wird usw. usw.  Sicher ist dieses Buch kein ernst gemeinter Ratgeber, sondern vielmehr ein kleiner Handspiegel, der uns zeigt, wie wir manchmal sein können und wie uns die Leute manchmal sehen.  Das Buch ist ähnlich wie ein Lexikon aufgebaut und man kann nur immer das Kapitelchen / Stichwort lesen, das einen interessiert.  Ich finde das Buch herrlich ironisch und überzeichnet.  Wer sich als Frau nicht so ernst nimmt und über typische Frauen-Klischees lachen kann, der wird seinen Spaß mit diesem Buch haben.  Ich kann es nur empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau. Ein Buch." von Heike Blümner

    Eine Frau. Ein Buch.

    justitia

    10. October 2012 um 12:36

    Das ist das Buch, was Frau noch in der Handtasche gefehlt hat - Ein Ratgeber, wie sie die Sitautionen des Alltags am geschicktesten meistert. Die Autoren haben in 12 Kapiteln mit diversen Unterkapiteln hier verschiedene Situationen aus dem täglichen Leben aufgegriffen und erklären wie Frau sich in diesen Situationen am besten verhalten sollte. Es werden auch Hinweise gegeben, was häufig falsch läuft und wie man diese Stolperfallen und Peinlichkeiten am besten umgeht. Hätte ich dieses Buch nicht von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen, ich hätte es nicht gelesen. An sich ist das ja eine ganz nette Idee, solch einen Ratgeber zu schreiben. An manchen Stellen musste ich auch schmunzeln oder konnte nur ungläubig mit dem Kopf schütteln. Doch insgesamt muss ich sagen, hat es mich nicht sonderlich begeistert: Entweder waren die Tipps und Ratschläge mir bekannt oder meilenweit von meinem Charakter entfernt. So würde es einfach meinem Wesen total widersprechen mich in solchen Situationen so zu verhalten. Das Buch enthielt auch Informationen, die für meinen Teil in die Rubrik unnützes Wissen gehören, etwa wie verschiedene Hutformen oder ähnliches heißen. Naja, ist mal ganz nett zu lesen, aber nichts was man gelesen haben muss. Insgesamt war das Buch okay, aber ich würde es nicht unbedingt weiterempfehlen. Eher Durchschnitt!!

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau. Ein Buch." von Heike Blümner

    Eine Frau. Ein Buch.

    Lillian

    25. February 2011 um 22:14

    Mit »Eine Frau – Ein Buch« haben Heike Blümner und Jacqueline Thomae sich an einen Ratgeber gewagt, der modernen Frauen in jeder Lebenslage helfen soll. Unterteilt in 12 Kapitel mit zahlreichen Unterkapiteln arbeiten sich die beiden Autorinnen darin von der Geburt über den Alltag, über Kunst, Kultur und Job bis zum hohen Alter einer Queen Mum vor. Das ist teils praktisch, teils etwas unrealistisch, nicht brüllend komisch, aber immer charmant. Relevantes Wissen – z. B. darüber, welche Kabel mit Hilfe einer Lüsterklemme wie verbunden werden müssen, damit 1. die Lampe leuchtet und 2. wir nicht mit einem Stromschlag von der Leiter fallen – wechselt sich mit, sagen wir mal, nur bedingt alltagstauglichem ab. Wie viele der Leserinnen werden wohl in die Verlegenheit kommen, sich um ihre Kleiderwahl beim Auftritt im Rahmen der Oscars zu sorgen? Aber es schadet niemandem, zu wissen, was in einen Businessplan gehört oder worauf beim Aktienkauf zu achten ist. Eine Frau zu sein und darüber hinaus Bücher zu lieben waren wohl die wesentlichen Gründe, warum ich dieses Buch geschenkt bekam. Gut, bisher habe ich nicht angestrebt, mich heiligsprechen zu lassen, aber falls doch: Jetzt weiß ich, wie ich’s anstellen muss (Kapitel 120). Ich werde auch meine Wasservorräte nicht auf dem Kopf vom Supermarkt nach Hause tragen (Kapitel 097) und mit Sicherheit nicht als Bedienung auf der Wies’n 14 Maß Bier schleppen (Kapitel 95) – aber ich freue mich schon drauf, alt zu werden wie Queen Mum (Kapitel 118): „Zwei Weltkriege und eine anspruchsvolle Großfamilie konnten ihr die gute Laune nie verderben, und die Herzen ihrer Untertanen flogen ihr im Sturme zu. Von Queen Mum lernen heißt, dem grauen Rentnerinnendasein ein Schnippchen schlagen lernen.“ Vielleicht auch, weil sich bei ihren Pre-Lunch-Drinks „das Mischverhältnis […] von Gin und Tonic Water in etwa proportional umgekehrt zu hiesigen Gepflogenheiten“ verhielt. Fazit: Interessant, vielseitig, unterhaltsam. Die kurzen Kapitel machen das Buch zur leichten Lektüre und die übersichtliche Struktur ermöglicht, das gut 400-Seiten starke Werk auch später immer mal wieder als Ratgeber zur Hand zu nehmen. Dann nämlich, wenn einem die Entscheidung zwischen Brut Intégral, Demi Sec oder zero dosage vor dem Schaumwein-Regal Schweißperlen auf die Stirn treibt oder der perfekte Reifenwechsel nach der ersten Lektüre doch noch nicht verinnerlicht wurde. Es vermittelt keine Alice-Schwarzer-Frauenpower, aber transportiert jederzeit ganz selbstverständlich die Überzeugung der Autorinnen, dass es schlicht und einfach eine prima Sache ist, eine Frau zu sein – und wer lässt sich nicht gern von so einem guten Gefühl anstecken?

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau. Ein Buch." von Heike Blümner

    Eine Frau. Ein Buch.

    nic

    29. January 2011 um 13:21

    Wie konnten wir überleben ohne dieses Buch?! Sehr humorvoll und ironisch werden hier Tipps gegeben, die man ernst nehmen kann, aber nicht muss und zweifelsohne ist das sowieso nicht immer gewünscht. In verschiedenen Kategorien erfährt frau hier u.a. wie man gelassen mit Spinnen umgeht, eine Ehe annuliert, einen Angriff abwehrt, eine Karrieremutter wird, eine Lampe anbringt, einen Businessplan schreibt, etc. Im Ganzen das Buch zu lesen, wurde mir zu viel des Guten, aber abschnittsweise ist es immer wieder ein Genuss, bringt der Leserin Vergnügen und kann durchaus ein Schmunzeln oder gar ein Lachen ins Gesicht zaubern. Also Mädels, hier handelt es sich um ein überlebenswichtiges Buch, das einen abschalten und Spaß haben lässt. Und die ein oder andere Info ist sogar wirklich richtig nützlich :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks