Heike Denzau

 4,6 Sterne bei 280 Bewertungen
Autorin von Tod in Wacken, Die Tote am Deich und weiteren Büchern.
Leserunde
20 x gewinnen
endet morgen
Autorenbild von Heike Denzau (©Heike Denzau)

Lebenslauf von Heike Denzau

Heike Denzau wurde 1963 in Itzehoe geboren und arbeitet seit 2009 als Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in dem kleinen Störort Wewelsfleth in Schleswig-Holstein. Ihre Kriminalroman-Reihe um die Oberkommissarin Lyn Harms erscheint im Emons Verlag, Köln. Mit ihrem Krimi „Die Tote am Deich“ war sie nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2012 in der Sparte Debüt. Dem Mystery-Genre hat sie sich mit „Todesengel von Föhr“ zugewandt.

Alle Bücher von Heike Denzau

Cover des Buches Tod in Wacken (ISBN: 9783954510641)

Tod in Wacken

 (34)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Opa will zum Nordkap (ISBN: 9783426516980)

Opa will zum Nordkap

 (25)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Die Tote am Deich (ISBN: 9783897058262)

Die Tote am Deich

 (26)
Erschienen am 12.04.2011
Cover des Buches Nordseegeheimnis (ISBN: 9783740809287)

Nordseegeheimnis

 (24)
Erschienen am 25.02.2021
Cover des Buches Ein Landarzt zum Verlieben (ISBN: 9783426521021)

Ein Landarzt zum Verlieben

 (23)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Flammen über der Marsch (ISBN: 9783740812508)

Flammen über der Marsch

 (20)
Erschienen am 17.03.2022
Cover des Buches Schwarze Elbe (ISBN: 9783954515028)

Schwarze Elbe

 (20)
Erschienen am 20.10.2015
Cover des Buches Das Haus am Moor (ISBN: 9783740807764)

Das Haus am Moor

 (18)
Erschienen am 12.03.2020

Neue Rezensionen zu Heike Denzau

Cover des Buches Tod in Wacken (ISBN: 9783954510641)
peedees avatar

Rezension zu "Tod in Wacken" von Heike Denzau

Wow!
peedeevor 8 Tagen

Oberkommissarin Lyn Harms, Band 3: Drei Männer werden getötet, die ausser der Todesart nichts gemeinsam zu haben. Doch dann stellt sich heraus, dass alle drei grosse Fans von Heavy Metal waren. Oberkommissarin Lyn Harms und ihre Kollegen müssen das nächste potenzielle Opfer ausfindig machen und nehmen daher am Open Air Festival in Wacken ihre Ermittlungen auf…

Erster Eindruck: Ein schlichtes Cover mit interessanter Farbgebung – gefällt mir.

Dies ist Band 3 einer Reihe, kann jedoch auch ohne Kenntnis der Vorgängerbände gelesen werden. Nachdem die ersten beiden Bände von mir 5 Sterne erhalten haben, war die Erwartungshaltung natürlich ziemlich hoch. Und? Also…

Die ersten Ermittlungsergebnisse zeigen auf, dass die Waffe, die bei allen drei Mordfällen zum Einsatz kam, vor achtundzwanzig Jahren bei einem Überfall auf einen Juwelier aktenkundig wurde. Wo war die Waffe in der Zwischenzeit? Einer der Toten wies unter anderem zerschossene Genitalien auf, was als Klassiker bei der Rache für eine Vergewaltigung gilt. Aber stimmt das auch hier? Oder war die Mordlust einfach zu gross, so dass mehrfach geschossen wurde?
Alles deutet darauf hin, dass die Polizei das nächste potenzielle Opfer bereits kennt: Andreas Stobling. Leider ist er nicht erreichbar. Seine Schwester informiert, dass er nach Wacken gefahren ist. Da Heavy Metal nicht meine Musikrichtung ist, habe ich mich bisher nie mit dem Wacken Open Air beschäftigt, obwohl es mir selbstverständlich ein Begriff war. Wacken ist eine kleine Gemeinde, die rund 1‘800 Einwohner hat, aber zu Zeiten des Open Airs tatsächlich 75‘000 Besucher aufweist! Das Areal ist sagenhafte 270 Fussballfelder gross! Wow – das sind beeindruckende Zahlen! Für die Polizei gleicht die Suche nach Andreas derjenigen nach der Nadel im Heuhaufen. Schliesslich ist anzunehmen, dass der Mörder auch auf der Suche nach ihm ist.
Privat läuft es für Lyn gut. Oder sagen wir es besser so: wenn Lyn mit Hendrik allein ist, ist alles prima. Aber wenn ihre Töchter dabei sind, leider nicht. Die grössere Tochter hat momentan anderes im Kopf, aber die kleinere torpediert Hendriks Bemühungen aufs Schärfste. Keine einfache Zeit.

Das Buch hat sich wiederum flüssig lesen lassen und war in vielen Dingen sehr überraschend. Die Autorin hat es geschafft, meine Erwartungen absolut zu erfüllen. Ich vergebe gerne 5 Sterne und freue mich auf weitere Fälle.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Marschfeuer (ISBN: 9783897059191)
peedees avatar

Rezension zu "Marschfeuer" von Heike Denzau

Sehr spannend
peedeevor 13 Tagen

Oberkommissarin Lyn Harms, Band 2: In der Wewelsflether Kleingartenkolonie geht ein Brandstifter um. Immer wieder wird Feuer gelegt. Als in einer der abgebrannten Hütten eine Leiche entdeckt wird, wird es zu einem Fall für die Kripo Itzehoe. Wer hat „Hühner-Waldi“, so der Bewohner der Hütte, auf dem Gewissen? Als der Werftbesitzer Hinrich Jacobsen als vermisst gemeldet wird, ist dies vorerst keine Aufgabe für Oberkommissarin Lyn Harms und ihre Kollegen. Ein Befund der Rechtsmedizin verändert alles…

Erster Eindruck: Ein zurückhaltendes Cover, ein schlichter Titel – gefällt mir.

Dies ist Band 2 einer Reihe, kann jedoch auch ohne Kenntnis des Vorgängerbandes gelesen werden. Nachdem ich vom ersten Band begeistert war, war ich sehr auf den vorliegenden Band gespannt, und zwar nicht nur auf die berufliche Seite, sondern auch auf die Entwicklungen privater Natur.

Lyn Harms hört von ihrem Zuhause aus die Sirenen der Feuerwehr – dies geschieht in der letzten Zeit häufig, da in der Kleingartenkolonie ein Brandstifter sein Unwesen treibt. Bisher blieb es jeweils bei Sachschaden. Doch am nächsten Morgen ist es der aktuelle Fall für Lyn und ihre Kollegen, denn es wurde „Hühner-Waldi“ tot aufgefunden. Wie krank muss jemand sein, um eine Hütte in Brand zu stecken und dabei weiss, dass ein Mensch drin ist? Dieser Typ muss unbedingt gestoppt werden, bevor noch weitere Menschen zu Tode kommen!
Margarethe Jacobsen meldet ihren Mann Hinrich als vermisst. Sie sind die Inhaber der Schiffswerft, die von Geschäftsführer Paul Lindmeier geleitet wird. Er steht Margarethe nun auch zur Seite. Wie kann Hinrich einfach spurlos verschwinden? Auch die Taucher finden nichts.
Lyn und ihr Kollege Hendrik Wolff sind ein Paar – aber nur heimlich. Hendrik würde es zwar gerne öffentlich machen, aber Lyn hat grosse Probleme mit dem Altersunterschied: sie ist neun Jahr älter als Hendrik. Sie fürchtet, dass ihr Umfeld das nicht gut aufnehmen würde. Hendrik drängt auf eine Entscheidung.

Ich würde gerne noch viel darüber erzählen, aber ich will nicht spoilern und dadurch gute Unterhaltung vorweg nehmen. Mir hat die Geschichte ausgezeichnet gefallen – bis zum Ende spannend! Von mir gibt es erneut 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Flammen über der Marsch (ISBN: 9783740812508)
dartmauss avatar

Rezension zu "Flammen über der Marsch" von Heike Denzau

Spannung pur
dartmausvor 25 Tagen

Inhalt:

Vor vier Jahren verschwand die Studentin Mara Keller spurlos. Ein ungelöster Fall, in den unerwartet Bewegung kommt, als Kommissarin Lyn Harms von der Kripo Itzehoe in einer tödlichen Brandstiftung am Nord-Ostsee-Kanal ermittelt. Schnell gerät eine Unternehmerfamilie in den Fokus, in der offenbar jeder Dreck am Stecken hat – aber gleich zwei Morde? Lyn forscht im engsten Familienumfeld und kommt einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur.


Meine Meinung:

Auch dieses Buch von Heike Denzau hat mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, interessant und spannend. Durch die angenehme Kapitellänge fliegt man förmlich durch die Seiten.

Lyn kommt auch hier wieder sehr sympathisch rüber und ihre Ermittlungswege gefallen mir richtig gut. Allerdings hat sie auch so ihre eigenen Probleme. Denn ihre pubertierende Tochter macht es ihr nicht immer leicht. Aber genau dieses Wechselspiel zwischen Beruf und Familie gefällt mir richtig gut. So kommt einem die Ermittlerin einfach näher.

Auch die restlichen Charaktere sind sehr gut ausgewählt und beschrieben.

Der eigentliche Fall hat es auch in sich. Die Spannung ist bereits ab ziemlich dem Anfang gegeben und steigert sich bis zum Schluß. Wirklich toll.

In diesem Buch gefällt mir die Sicht des Täters richtig gut. Man kann sich sehr gut in ihn reinversetzen. Man spürt seine Angst erwischt zu werden, aber auch seinen Drang immer weiter zu töten. Wirklich richtig großes Kino.

Insgesamt hat mich auch dieses Buch wieder von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen können und ich freue mich auf weitere Fälle von Lyn und ihrem Team.


Mein Fazit:

Ganz klare Leseempfehlung. Volle 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein fröhliches Hallo in die Lovelybook-Runde!

Habt ihr Lust auf Urban Fantasy und Romance? Dann springt mit Anlauf in den Lostopf, denn mit meinen „Dämonen der Speicherstadt“ verspreche ich euch gruslige Spannung und Leidenschaft pur. Der Emons Verlag spendiert 20 Exemplare. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Januar 2023.

Ich freue mich auf euch!

Eure Heike Denzau

Wie schön, dass ihr dabei seid! 

Weitere Infos zu mir und eine Leseprobe von meinen "Dämonen der Speicherstadt" findest du auf meiner Homepage unter https://www.heike-denzau.de/weitere-romane/d%C3%A4monen-der-speicherstadt/  

Ich freue mich auf diese Leserunde! 

Herzlichst, eure Heike Denzau

20x zu gewinnenendet morgen
Maddinliests avatar
Letzter Beitrag von  Maddinliestvor 4 Stunden

Mystische Einflüsse sorgen meist für eine sehr geheimnisvolle Atmosphäre und verleihen spannenden Geschichten einen besonderen Thrill. Zudem sind sie meist schwer vorhersehbar und können den Leser so immer wieder Überraschen. ch bin sehr gespannt...

In "Flammen über der Marsch“ erwartet euch der achte Fall meiner Hauptkommissarin Lyn Harms - Spannung garantiert!

Eine Leseprobe findet ihr unter folgendem Link unter Downloads: https://emons-verlag.de/p/flammen-ueber-der-marsch-6192

Ihr möchtet ein Rezensionsexemplar erhalten? Dann hüpft schnell in den Lostopf.

 Viel Glück wünscht euch 

 eure Heike Denzau

Liebe Lovelybooker,

Lyn Harms is back!

Meine Kommissarin ermittelt in "Flammen über der Marsch" in ihrem achten, mega spannenden Fall. Und natürlich wirbelt Lyns Familie gewohnt turbulent ihr Privatleben auf,

Ich freue mich, dass mein Verlag – Emons, Köln - für die Leserunde 20 Exemplare zur Verfügung stellt, die ich unter Euch verlosen möchte.

Auf eine wunderbare Leserunde! 

Eure Heike Denzau


772 BeiträgeVerlosung beendet
Heike_Denzaus avatar
Letzter Beitrag von  Heike_Denzauvor 4 Monaten

Hallo wampy,

prima, dass dich meine "Flammen über der Marsch" überzeugen konnten. Herzlichen Dank für deine Rezension und die 5 Sterne! Und viel Spannung und Spaß mit dem Nachschub. :)

„Nordseegeheimnis“ ist der zweite Fall für meinen Privatdetektiv Raphael Freersen, der mit seiner Friesendetektei auf der wunderschönen Nordseeinsel Föhr agiert.

Habt ihr Lust, Raphael bei seinen unkonventionellen Ermittlungsmethoden über die Schulter zu schauen? Dann hüpft in den Lostopf.  

 

Liebe Lovelybooker,

in „Nordseegeheimnis“ ermittelt mein Privatdetektiv Raphael Freersen zum zweiten Mal auf meiner Lieblingsinsel Föhr.

Ich freue mich, dass mein Verlag - Emons, Köln - für die Leserunde 20 Rezensions-Exemplare zur Verfügung stellt, die ich unter euch verlosen möchte.


Ein Fall für Föhrs coolsten Detektiv!

Bei einem nächtlichen Einsatz in der Föhrer Kurklinik am Kliff stolpert Privatdetektiv Raphael Freersen über einen blutenden Mann und verliert das Bewusstsein. Am nächsten Morgen wacht er in seinem Bett auf, und nichts deutet auch nur ansatzweise auf einen Verletzten oder Toten hin. Hat er womöglich nur geträumt? Weil ihm der mysteriöse Vorfall keine Ruhe lässt, beginnt er nachzuforschen und fördert dabei mehr als nur ein Geheimnis zutage.


Wer Lust auf diese Leserunde und das Schreiben einer Rezension hat, und die Chance auf ein Exemplar „Nordseenebel“ ergreifen möchte, darf ab sofort bis zum 25. März 2021 in den Lostopf springen. Viel Glück! Eure Heike Denzau

331 BeiträgeVerlosung beendet
Stephanie_Heimerichs avatar
Letzter Beitrag von  Stephanie_Heimerichvor 2 Jahren

Liebe Heike,

anbei meine Rezension. Ich werde sie auf jeden Fall auch noch bei bücher.de, thalia, weltbild, amazon und ebook.de veröffentlichen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Heike-Denzau/Nordseegeheimnis-2570840948-w/rezension/3003515714/


Zusätzliche Informationen

Heike Denzau im Netz:

Community-Statistik

in 227 Bibliotheken

von 166 Leser*innen aktuell gelesen

von 10 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks