Der Teufel von Wacken

von Heike Denzau 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Der Teufel von Wacken
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

P

Packender Kriminalroman mit einem überraschendem Ende.

Igelmanu66s avatar

Ein paar Schwächen, aber dafür eine tolle Atmosphäre. WACKEEEN!!!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Teufel von Wacken"

Lyn Harms ermittelt in Wacken – Teil 2.

Ein Überfall auf einen Itzehoer Juwelier endet blutig. Die Spur führt Ermittlerin Lyn Harms zum gerade stattfindenden Heavy-Metal-Festival in Wacken. Dort feiern 75.000 Fans eine riesige Party und haben das Dorf fest im Griff. Niemand ahnt, dass die Täter weitere Verbrechen planen. Als sich die Schlinge um die Bande immer enger zuzieht, eskaliert die Situation. Und es bleibt nicht bei einem Toten …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740803155
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Emons Verlag
Erscheinungsdatum:28.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    P
    Phine_Radkevor einem Tag
    Kurzmeinung: Packender Kriminalroman mit einem überraschendem Ende.
    Ein packender Kriminalroman

    Inhaltsangabe:

    Ein Raubüberfall auf einen Itzehoer Juwelier endet blutig. Die blutige Spur führt Ermittlerin Lyn Harms zum Heavy-Metal-Festival in Wacken, das gerade begonnen hat. Dort feiern 75.000 Fans eine riesige Party und haben das Dorf fest im Griff. Niemand ahnt, dass die Täter weitere Verbrechen planen. Als sich die Schlinge um die Bande immer enger zuzieht, eskaliert die Situation. Und es bleibt nicht bei einem Toten …


    Meine Meinung:

    Dies war mein erstes Buch von der Autorin Heike Denzau und ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist sehr flüssig und man kann der Geschichte sehr gut folgen.

    Die Spannung nimmt stetig zu und am Ende kommt ein überraschendes Final, welches ich so nicht erwartet hätte.

    Mit der Ermittlerin Lyn Harms und der Ärztin Annika Blomberg könnte ich Sympathie empfinden und mich somit auch besser in die Situationen hineinversetzen.

    Die Idee vom kriminellen Familiengespann fand ich sehr interessant und habe ich bisher auch noch in keinem anderen Buch gefunden. Dass nun fast die gesamte Familie am Ende der Geschichte ums Leben kommt, konnte man irgendwie schon ahnen, weil ich der festen Überzeugung war, dass die entführte Ärztin auf keinen Fall umgebracht werden würde.

    Alles im allem fand ich das Buch sehr fesselnd und musste es deswegen auch relativ zügig durchlesen. Freue mich schon auf die nächsten Büchern von der Autorin Heike Denzau.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Igelmanu66s avatar
    Igelmanu66vor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Ein paar Schwächen, aber dafür eine tolle Atmosphäre. WACKEEEN!!!
    Tolle Atmosphäre

    »Und die schwarzen Männer tun dir wirklich nichts, Mama?«

     

    Die kleine Ida macht sich Sorgen. Annika Blomberg, ihre Mama, wird als Ärztin beim Wacken-Festival Dienst tun. Alle „schwarzen Männer“ dort wären lieb und friedlich, beruhigt sie ihre Tochter. Sie ahnt nicht, was auf sie zukommen wird. Denn unter den friedlich feiernden Metalheads versteckt sich wirklich das Böse…

     

    Dieser Fall für Lyn Harms von der Kripo Itzehoe war für mich der erste aus der Reihe, mich reizte besonders der Schauplatz rund um das Wacken-Festival.

    Tatsächlich kann der Leser sich auf reichlich Wacken-Feeling freuen. Skurrile schwarzgekleidete Gestalten, verschlammte Gummistiefel, Bier in Strömen und laute Musik – alles wird höchst anschaulich beschrieben und schafft eine passende Atmosphäre.

     

    Ausgangspunkt der Handlung ist ein Raubüberfall auf einen Juwelier, der in einem Schusswechsel endet. Lyn und ihre Kollegen (darunter auch Lyns Mann Hendrik) jagen folglich eine Bande von Raubmördern, denen offenbar tatsächlich die Flucht gelungen ist, denn tagelang gibt es kaum eine Spur. Bis sich dann plötzlich die Ereignisse überschlagen…

     

    Es wird noch diverse Tote geben, es wird spannend, einige Male blutig und brutal. Gleichzeitig wird immer wieder die menschliche Seite der Ermittler und Opfer betont, was zwangläufig berührt.

    Die Charaktere waren mir nur ein wenig zu eindimensional, richtig böse Personen haben zwar ihren Reiz, noch lieber ist es mir aber, wenn sie nicht nur böse oder nur gut sind. Wirkt einfach menschlicher und realistischer. Die Ärztin Annika ist ein gutes Beispiel für einen realistischen Charakter, ihre Gedanken und Taten sind, obwohl völlig nachvollziehbar, nicht immer ganz in Ordnung.

     

    Persönlich fand ich es auch schade, dass es so gar nichts zum Mitermitteln gab, wer was tut bzw. tat ist bekannt, letzte offene Fragen schnell geklärt. Man kann im Grunde nur die Flucht der Täter einerseits und die Jagd der Polizei andererseits mitverfolgen und sich fragen, wer gewinnen wird. Vieles ist dabei vorhersehbar, ein paar Überraschungen gibt es zum Glück aber doch noch. Das Ende wirkt stimmig, so dass ich mich im Großen und Ganzen gut unterhalten fühlte.

     

    Fazit: Ein paar Schwächen, aber dafür eine tolle Atmosphäre. WACKEEEN!!!

    Kommentare: 5
    65
    Teilen
    julestodos avatar
    julestodovor 3 Tagen
    ein wahrer Teufel!!!!!

    einmal kurz vorweg: das war mein erstes Buch von Heike Denzau, das ich gelesen habe, aber bestimmt nicht das letzte!
    Die Autorin hat einen flüsigen Schreibstil, der Spannungsbogen ist perfekt aufgbaut, die Geschichte hat mich sofort fasziniert. Die Figuren kommen überzeugend rüber.
    Fazit: absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MisterMorningreds avatar
    MisterMorningredvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Ich habe das Buch noch nicht gelesen, doch bald steigt die Leserunde! Ein schwarzweißes Cover finde ich mutig, sehr stimmungsvoll.
    Kommentieren0
    silberfischchen68s avatar
    silberfischchen68vor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Heike_Denzaus avatar

    Liebe Lovelybooker,

    kennt ihr schon meine Kommissarin Lyn Harms? Falls nicht, habt ihr jetzt die Chance, das nachzuholen. Und denjenigen, die meine Krimis bereits kennen, kann ich versprechen: Es wird wieder mega spannend. „Teuflisch“ spannend!

    Ich freue mich, dass mein Verlag – Emons, Köln - für die Leserunde 15 Exemplare zur Verfügung stellt, die ich unter euch verlosen möchte.

    Zum Inhalt, kurz und knackig:

    Der Überfall einer Bande auf ein Juweliergeschäft läuft völlig aus dem Ruder. Es gibt einen Toten und einen schwer verletzten Räuber. Die blutige Spur führt Lyn Harms nach Wacken, wo 75.000 Fans gerade das Mega-Heavy-Metal-Festival feiern.

    Als sich die Schlinge um die Bande, die sich dort versteckt hält, immer enger zuzieht, eskaliert die Situation und es bleibt nicht bei einem Toten…

    Wer Lust auf diese Leserunde hat und die Chance auf ein Exemplar „Der Teufel von Wacken“ ergreifen möchte, darf ab sofort bis zum 30. September 2018 in das Lostöpfchen hineinhüpfen. Viel Glück!

    Eure Heike Denzau


    Unter folgendem Link findet Ihr unter Downloads die Leseprobe zu "Der Teufel von Wacken":  https://www.emons-verlag.de/programm/der-teufel-von-wacken

    Igelmanu66s avatar
    Letzter Beitrag von  Igelmanu66vor 6 Stunden
    Das hört sich gut an :) Dann lesen wir uns wahrscheinlich wieder!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks