Ein Landarzt zum Verlieben

von Heike Denzau 
4,7 Sterne bei18 Bewertungen
Ein Landarzt zum Verlieben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ellysetta_Rains avatar

Absolute Leseempfehlung für diesen wunderbaren Liebesroman mit ganz viel Herz und Humor.

mannomanias avatar

Hoffnungslos verliebt?

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Landarzt zum Verlieben"

Ein charmanter Roman von der bekannten Autorin Heike Denzau über die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach dem Vater und dem Glück mit einer großen Portion Herz und einer Prise Ernst.
Das Leben der 28-jährigen Isa steckt in einer Sackgasse: Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr.Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426521021
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Knaur Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Absolute Leseempfehlung für diesen wunderbaren Liebesroman mit ganz viel Herz und Humor.
    Charmant, witzig, die perfekte (Urlaubs-)Lektüre zum Wohlfühlen und Entspannen

    Cover:
    Das Cover versprüht Idylle pur, lädt förmlich zum Entspannen im Grünen ein und gefällt mir sehr.

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Das Leben der 28-jährigen Isa steckt in einer Sackgasse: Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr. Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt…

    Meinung:
    Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig von der Geschichte rund um Isa gefangen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch ist aus der Perspektive von Isa geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Manche hätte ich am liebsten zur Vernunft geschüttelt, aber das zeigt nur, dass ich sie in mein Herz geschlossen habe und das Beste für sie wollte. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt und ausgearbeitet worden und mit so einigen Dorfbewohnern habe ich sehr mitgelitten. Die Eigenarten und das Gemeinschaftsgefühl der Dörfler hat die Autorin sehr gekonnt dargestellt.
    Am Ende ging es mir etwas zu schnell und ich hätte mir einige Seiten mehr gewünscht, aber das ist wirklich Kritik auf höchstem Niveau und zeigt, dass ich noch eeeewig hätte weiterlesen können, so dass es wunderbare 5 von 5 Sternen für diese herzerwärmende Geschichte gibt. Absolute Leseempfehlung für diesen wunderbaren Liebesroman mit ganz viel Herz und Humor.

    Fazit:
    Zum größten Teil ist es eine locker-leichte (Sommer-)Lektüre, aber auch Herzschmerz, Verzeihen, zweite Chancen und Trauer spielen eine wichtige Rolle. Ein großartiger Roman zum Entspannen und Wohlfühlen, ich habe die Lesestunden sehr genossen und freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin. 

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    mannomanias avatar
    mannomaniavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Hoffnungslos verliebt?
    Hoffnungslos verliebt?

    Ein Landarzt zum Verlieben von Heike Denzau

    Ein Roman mit 380 Seiten und 22 Kapiteln aus dem Knaur-Verlag
    Ein idyllisches Cover, ein reetgedecktes Haus am Bach...

    Zum Inhalt:
    Die Medizinstudentin Isa soll ihre Mutter in der Pension vertreten, da sie in die Reha muß.
    Aber, Isa hat z.Zt. einen Halbtagsjob in einer Landarztpraxis.
    Da taucht zu allem Ärger der Neffe, Dr. Aaron, des erkrankten Landarztes in der Praxis auf.
    Wie soll es nun weitergehen...?

    Fazit:
    Heike Denzau schreibt humorvoll über ihre Protagonisten, so daß man für Isa und Aaron schnell Sympathie entwickeln kann.
    Auch die Freundin Jette und die Kollegin Poppy sind lustige Frauen.
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht und locker lesbar.
    Ganz romantisch beschrieben werden herrliche Sonnenuntergänge und tolle Landschaften.

    Alles in Allem ein schöner Liebesroman, der das Leben von Isa erzählt.
    Diese Sommerlektüre kann ich nur bestens empfehlen und vergebe hierfür sehr gerne die Höchstpunktzahl!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    dorlis avatar
    dorlivor 3 Monaten
    Rezension zu "Ein Landarzt zum Verlieben" von Heike Denzau

    Elmfleth an der Elbe - ein beschauliches Dorf, in dem nie Hektik herrscht. Hier ist die 28-jährige Isa Hofer aufgewachsen. Ohne Vater, denn Thomas Hofer hat seiner Familie vor 20 Jahren den Rücken gekehrt. Isa vermisst ihn auch heute noch sehr, aber eigentlich ist sie sauer auf ihn, weil er nach wenigen Briefen einfach den Kontakt abgebrochen hat…

    Isa ist ausgebildete Krankenschwester und studiert mittlerweile Medizin, nimmt sich aber gerade eine Auszeit, um ihre verunfallte Mutter in der Familienpension zu unterstützen. Nebenbei hilft sie halbtags in der Landarztpraxis von Dr. Hollerbeck aus. Als Onkel Hollerbeck plötzlich ins Krankenhaus muss, erscheint als Vertretung dessen Neffe auf der Bildfläche. Dr. Aaron Berner ist Isa noch aus Kindertagen in Erinnerung, „Professor Fetty“ haben sie und ihre beste Freundin Jette ihn immer genannt - der Mann, der ihr jetzt gegenübersteht, hat allerdings nichts mehr mit dem pummeligen Brillenträger von damals gemein, sondern lässt Isas Herz prompt schneller schlagen…

    Neben einigen Höhen und Tiefen in der Dorfgemeinschaft sorgt auch ein Pensionsgast, um dessen Unterbringung Jette gebeten hat, für mächtig Wirbel - Jettes Onkel Tommaso benimmt sich irgendwie merkwürdig und übt dabei eine ganz besondere Anziehungskraft auf Isa aus…

    Heike Denzau hat einen angenehm zu lesenden, sehr humorvollen Schreibstil. Schon nach wenigen Seiten ist man mittendrin im Geschehen und kann prima mit Isa mitfiebern und mitfühlen.

    Isa ist eine Protagonistin, der man gerne folgt. Die 28-Jährige hat ein großes Herz und immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Mitmenschen, nur die Unwuchten in ihrem eigenen Leben, die kriegt sie nicht so richtig in den Griff. Isas Gefühlswelt fährt im Verlauf der Handlung immer wieder Achterbahn - besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin für diese Geschichte die Ich-Perspektive gewählt hat und Isa selbst von ihren Erlebnissen erzählen lässt, da man so alles, was die Studentin beschäftigt und durchmacht, sehr intensiv miterlebt.

    Auch die anderen Figuren haben Persönlichkeit und Ausstrahlung. Jeder Einzelne bekommt schnell ein Gesicht und bringt mit seinen Eigenarten, Besonderheiten und Macken eine Menge Schwung in die Handlung. Der Humor ist frisch und natürlich, die Dialoge sind lebhaft, das ganze Geschehen ist bis auf wenige traurige Momente sehr fröhlich - es macht einfach Spaß, das Miteinander und Gegeneinander der Akteure zu beobachten.

    „Ein Landarzt zum Verlieben“ hat mir sehr gut gefallen – genau der richtige Schmöker für einen gemütlichen Lesenachmittag auf Terrasse oder Balkon.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    F
    Feelina06vor 4 Monaten
    Gehört unbedingt mit in den Sommerurlaub

    Isa, ist 28 Jahre und vermisst seit zwanzig Jahren ihren Vater. Auch ein Mann fürs Leben ist meilenweit nicht in Sicht und anstatt sich um ihr Medizinstudium zu kümmern, muss sie bei ihrer Mutter in der Urlaubspension aushelfen. Und dann taucht auch noch in der Landarztpraxis, die Isa hofft irgendwann Mal zu übernehmen, auch noch große Konkurrenz auf. Dr. Aaron Berger, der Neffe des Landarztes. Und Aaron schafft es ziemlich schnell Isa ganz schön durcheinander zu bringen. Und dann ist da auch noch dieser geheimnisvolle Pensionsgast, der Isa ständig im Kopf rum spukt…

    „Ein Landarzt zum verlieben“ von Heike Denzau ist eine herzallerliebste Geschichte mit einer wunderbaren Hauptprotagonistin, die man einfach sofort ins Herz schließen muss. Ihre witzigen und humorvollen Gedankengänge lockern die Geschichte super auf und bringen den Leser mehrmals zum Lachen. 
    Doch gibt es auch sehr emotionale Szenen in diesem Roman, bei denen ich die ein oder andere Tränen verdrücken musste.
    Der Schreibstil ist flüssig gehalten und man fliegt nur so durch die Seiten. Die Beschreibungen der Personen und Orte überzeugen im vollen Umfang und man fühlt sich bald als ein Teil von diesem entzückendem Dorf.
    Auch die Nebencharaktere sind super gelungen und passen sich hervorragend in die Geschichte mit ein. 
    Ein rund um gelungener Roman für tolle Urlaubsmomente zum Abschalten. Fünf Sterne!!!

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    SiWels avatar
    SiWelvor 4 Monaten
    Leichte Urlaubslektüre

    Isa, leicht chaotisch, Medizinstudentin soll neben ihrem Studium und ihrem Halbtagsjob in der Landarztpraxis nun auch noch ihre Mutter in der Pension vertreten, da diese in Reha muß. Zu ihrem größten Ärger tritt der Neffe des erkrankten Landarztes in der Praxis, die sie einmal übernehmen will als Vertretungsarzt auf.

    Der Schreibstil ist angenehm zu lesen - ich hatte es mit seinen 382 Seiten innerhalb kürzester Zeit durch.
    Die Protagonistin Isa habe ich mit ihrer netten chaotischen Art schnell als sympatisch empfunden. Die restlichen Charaktere konnte ich ebenfalls gut nachempfinden.
    Die Dialoge sind teils recht amüsant, es herrscht ein ziemliches Gefühlschaos und einige Tiefen gibt es auch, bedingt durch die Arbeit in der Praxis. Also Lach - , Kopfschüttel - und Taschentuchalarm.
    Die örlichen Gegebenheiten sind bildhaft und glaubhaft  beschrieben. Ich habe mich so richtig mittendrin gefühlt.
    Eben auf dem Land.

    Mein Fazit: Ein Wohlfühlroman, der zu schnell zu Ende geht; jedoch toll als leichte Sommerlektüre geeignet ist.

    Kommentieren0
    67
    Teilen
    snowbells avatar
    snowbellvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ein amüsanter, moderner Liebesroman, der ernste Themen streift und mit in den Urlaubskoffer gehört
    Landliebe

    Lachen ist die beste Medizin!

    Dieses bekannte Sprichwort möchte ich meiner Rezension des Romans "Ein Landarzt zum Verlieben" voranstellen. Heike Denzau erzählt von der 28-jährigen Isa, deren Leben in einer Sackgasse steckt. Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr.Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt …

    Ich geb's ja zu: das zauberhafte Cover, das eine ländliche Idylle spiegelt, hat mich magisch angezogen. Man blickt auf ein weißgetünchtes altes Bauernhaus mit himmelblauen Fensterläden und einem reetgedeckten Dach, das in unmittelbarer Nähe zu einem kleinen, ruhig dahinplätschernden Bächlein gelegen ist. Die Rosen stehen in voller Blüte, und fast glaubt man, das Summen der Bienen zu hören.. hach!

    Kehren wir in die Gegenwart zurück.  Der kurze, knackige Titel des Romans ist Programm und zeigt uns, wohin unsere literarische Reise gehen wird. Der Plot ist nicht neu, klingt aber vielversprechend, und das Setting in einem beschaulichen Dorf passt perfekt. Heike Denzau hat die ländliche Idylle gut eingefangen; bei der Lektüre hat man ein klares Bild vor Augen und kann sich alle Schauplätze der Handlung vorstellen.

    Das Geschehen wird aus der Ich-Perspektive von Isa, einer etwas naiv und leichtgläubig anmutenden jungen Medizin-Studentin geschildert, durchbrochen von einigen Briefen, die Jette, die beste Freundin von Isa, mit einem unbekannten Mann wechselt. Isa ist eine hilfsbereite, sympathische junge Frau, die ihr Herz manchmal auf der Zunge trägt, und man kann sich leicht mit ihr identifizieren. Auch die anderen Charaktere spiegeln die besondere Atmosphäre des Lebens auf dem Dorf, wo jeder jeden von klein auf kennt und man alles voneinander weiß. Besonders gut getroffen finde ich die bärbeißige, rechthaberische Oma von Isa, die ihren Kater mehr liebt als ihre Enkelin.

    Heike Denzau schreibt in einem frischen, lockeren Stil, mit viel Herz und Humor. Natürlich ist die Handlung recht vorhersehbar, und große Überraschungen darf man nicht erwarten. Trotzdem möchte ich das Buch nicht in die Ecke der Trivial-Literatur rücken. Denn ernste Themen (Flüchtlingsproblematik, Krebs-Erkrankungen)werden in diesem Roman nicht ausgespart, sondern offen angesprochen, und es wird auch keine Patent-Lösung für alle Schwierigkeiten angeboten, mit denen die "Dörfler" im Laufe des Geschehens zu kämpfen haben.

    Leider ist das Ende des Romans für mich nicht stimmig. Die bodenständige Studentin Isa hat sich niemals von ihren Angehörigen abgenabelt und macht sich nun mutterseelenallein auf den Weg nach Afrika, um ihre große Liebe auf eigene Faust auf einem anderen Kontinent zu suchen? Nein, diese extreme Entwicklung kann ich der Protagonistin nicht abnehmen. Das ist aber auch das einzige Haar, das ich in der Suppe finde. Ansonsten war dieser amüsante, moderne Liebesroman ganz nach meinem Geschmack, und ich würde ihn in den Koffer für den nächsten Sommerurlaub packen.



    Kommentieren0
    49
    Teilen
    katikatharinenhofs avatar
    katikatharinenhofvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit eingebautem Schmunzelfaktor
    Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit eingebautem Schmunzelfaktor

    Die ganze Welt ist ein Dorf - im wahrsten Sinne des Wortes, denn Isas Leben dreht sich mehr oder weniger nur um die lieben Seelen in ihrem kleinen Heimatort. Mir der Liebe klappt es nicht wirklich, das Studium liegt auf Eis, weil sie in Mutters Pension die Gäste betreuen soll und ihren Vater hat sie seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. 
    Als dann aber in der Landarztpraxis der Neffe die Krankheitsvertretung übernimmt und ein geheimnisvoller Pensionsgast bei Isa einzieht, dreht der Wind und wirbelt Isas Leben ganz schön durcheinander....

    Heike Denzau hat mir ihrem Roman " Ein Landarzt zum Verlieben" alle Register gezogen, um einen echten Wohlfühlroman mit Schmunzelfaktor aufs Papier zu zaubern.. angefangen von der den tollen Landschaftsbeschreibungen und den romantischen Sonnenuntergängen, über wirklich tolle Charaktere incl. Kater "Luzifer" bis hin zu gelungenen Dialogen ist alles dabei, was mein kleines Leserherz begehrt, um rundherum glücklich zu sein.
    Isa ist wirklich gut getroffen n und es fällt mir leicht, mich mit ihr zu identifezieren. Ihre kleine Sinn- & Lebenskrise dürfte jedem von uns bekannt vorkommen, denn es sind Fragen, die sich sicherlich jeder schon einmal in seinem Leben gestellt hat. Auch ihre herrlich chaotische Art sichert ihr sofort einen Platz in meinem Herzen. Ich leide, hoffe und fiebere mit ihr mit, bin wütend und traurig, fröhlich und natürlich auch verliebt..Isa nimmt mich einfach an der Hand und lässt mich an ihrer Geschichte teilhaben. Das macht sie auf so eine charmante Art, dass ich gar nicht merke, wie ich immer mehr in der Geschichte versinke und ein Teil von ihr werde. Der Schreibstil ist flüssig, und lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Die Nebencharaktere und ihre Schauplätze sind schön ausgearbeitet und überzeugen ebenfalls mit ihren Wesenszügen, die sich allesamt hervorragend in die bestehende Geschichte einpassen. Auch kommt der Humor nicht zu kurz und ich kann mir in manchen Szenen einfach das Grinsen nicht verkneifen.
    Kurzum - Heike Denzau hat einen locker-leichten Liebesroman geschrieben, der farbenfroh und lebendig das Leben von Isa wieder gibt und mich zu einer Freundin von ihr werden lässt.
    Für mich gehört dieses Buch in jeden Urlaubskoffer :-)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    diebuchrezensions avatar
    diebuchrezensionvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ihr erwartet einen Groschenroman? Weit gefehlt!
    Ihr erwartet einen Groschenroman? Weit gefehlt!

    Als ich den Titel gelesen habe, musste ich an die klassischen Groschenromane zu den Themen Ärzte und Liebe denken. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Ich habe schon lange nicht mehr so viele Tränen vergossen bei einem Buch. Das Buch hat mich wirklich berührt.

    Isa Leben ist einfach verfahren. Doch alles trostlos ausschaut, tritt Dr. Aaron Berner auf den Plan. Mit ihm und den Gefühlen, die er in ihr auslöst, hat sie nicht gerechnet. Doch ihre Gedanken kreisen nicht nur um Aaron, sondern auch im den Gast in ihrer Penson, der sich als Tommasso vorgestellt hat. 

    Der Humor, mit dem Heike Denzau ihre Protagonisten ausgestattet hat, ist ein wenig speziell, passte bei mir aber super gut. Ich habe Isa und Aaron sehr schnell ins Herz geschlossen. Auch Isas Freundin Jette und die Kollegin Poppy sind wirklich Originale. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Der ganze Schreibstil ist sehr angenehm, locker, leicht und flüssig. Ich kam aus dem Lesen gar nicht mehr raus.  

    Die Geschichte war ganz toll, warmherzig und liebevoll, an einigen Stellen leider auch ziemlich traurig. Alles in allem ist es allerdings ein sehr lebendiges Buch mit traumhaften Charakteren. Jeder Charakter hat Stärken und Schwächen und Isa schafft es immer wieder alles auf den Kopf zu stellen. Besondern ihr eigenes Leben ist an einigen Stellen etwas chaotisch. 

    Das einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, was der Schluss. Alles kam so plötzlich und ein wenig abgehackt. Ich hätte mir gewünscht, dass es ein wenig ausgeweitet wird. Dennoch ist dies Jammern auf hohem Niveau, denn auch wenn ich das Ende eindeutig zu kurz fand, kann ich das Buch definitiv empfehlen. Das Lesen dieser emotionalen Achterbahn war jede Minute und auch jede Seite wert! "Ein Landarzt zum Verlieben" ist ein absolut gelungener Liebesroman, der genau die richtige Mischung aus Liebe, Trauer, Eifersucht und Witz miteinander vereint. Vor mir gibt es für diese Sommerlektüre eine absolute Leseempfehlung!


    https://diebuchrezension.de/#/books/book/177

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    LadyIceTeas avatar
    LadyIceTeavor 4 Monaten
    Eine wunderbare Urlaubslektüre

    Isa ist Ende zwanzig, gelernte Krankenschwester und studiert eigentlich Medizin. Doch seit ihre Mutter sich verletzt hat, lebt sie wieder zuhause und hilft in der Pension aus, während sie nebenbei in der Landarztpraxis nebenan arbeitet. Als Dr. Hollerbeck ins Krankenhaus muss und sein Neffe ihn vertritt, gerät Isas Welt ganz schön aus den Fugen. Dazu will diese Sehnsucht nach ihrem Vater, den sie zuletzt vor zwanzig Jahren gesehen hat, einfach nicht verschwinden. Und dann taucht auch noch dieser merkwürdige Onkel von Jette in ihrer Pension auf.

    Dieses Buch hält was es verspricht. Isa ist ein wirklich sehr sympathischer und angenehmer Charakter. Besonders ihren Humor kann ich super leiden. Ich weiß nicht, wie oft ich schmunzeln musste, über die Dinge die sie gesagt oder getan hat. Auch die anderen Figuren gefallen mir alle gut und haben die Geschichte richtig gut abgerundet.
    Der Schreibstil ist sehr angenehm, so dass ich das Buch innerhalb von ein paar Stunden verschlungen hatte. Die Beschreibungen der Umgebung und die Schilderungen der Figuren, haben ein wirklich tolles Bild gezaubert.
    Die Geschichte hat mir viel Spaß gemacht. Sie ist voll mit netten Figuren, einer Menge Humor und viel Gefühl. Eine perfekte Urlaubslektüre.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    S
    Steph86vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Toller Roman zum Abtauchen
    Ein Landarzt zum Verlieben

    Buchinhalt

    Ein charmanter Roman von der bekannten Autorin Heike Denzau über die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach dem Vater und dem Glück mit einer großen Portion Herz und einer Prise Ernst.
    Das Leben der 28-jährigen Isa steckt in einer Sackgasse: Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr.Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt …

     

    Leseeindruck

    Ein Roman wie man sich ihn als Leser nur so wünscht. Er hat eigentlich alles was ein gutes Buch vereint. Allen voran eine sehr toll ausgearbeitet Story, die mit ihren liebevoll gestalteten Charakteren auf das Eintauchen des Lesers wartet. Und genau dieses Eintauchen viel mir nicht wirklich schwer, wer die Autorin einfach mit einem tollen Schreibstil aufwartet und ich so wirklich alles um mich herum vergessen konnte.

    Außerdem hat dieses Buch genau soviel Humor, dass es nicht übertrieben gekünzelt wirkt, aber den Buch doch nochmal eine besondere Note verleiht. Auch die Landschaft und die Handlungsumgebung sind wirklich sehr facettenreich beschrieben, so dass ich mir aller sehr schön vorstellen konnte.

    Mein einziger Kritikpunkt ist wirklich, dass mir ein ausgestalteteres Endes noch besser gefunden hätte. Aber das ist schon sehr hoch angesetzte Kritik.

    Ich werde dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Heike_Denzaus avatar
    Liebe Lovelybooker,

    „Diagnose: schwer verliebt“ heißt es auf dem Umschlag meines neuen Knaur-Romans „Ein Landarzt zum Verlieben“. Ihr findet darin jede Menge Humor, eine wundervolle Romanze und eine vielschichtige Story um das Leben meiner Protagonistin Isa Hofer. 

    Hüpft schnell in das Lostöpfchen, wenn ihr Zeit und Lust habt, an der Leserunde teilzunehmen. Der Knaur Verlag stellt 20 Exemplare meines brandaktuellen Romans zur Verfügung.  

    Zum Inhalt, kurz und knackig: 
    Das Leben der 28-jährigen Isa steckt in einer Sackgasse: Seit 20 Jahren hat sie ihren Vater nicht gesehen, den sie schmerzlich vermisst; vom Mann fürs Leben ist weit und breit nichts zu entdecken; und nun muss sie auch noch ihr Medizinstudium unterbrechen, um ihrer Mutter in der Familienpension zu helfen. Als wäre das nicht genug, taucht in der Landarztpraxis, die Isa zu übernehmen hofft, handfeste Konkurrenz auf: Dr. Aaron Berner, der Neffe des alten Arztes. Trotz heftiger Gegenwehr bringt der charmante Aaron Isa ganz durcheinander. Denn da ist auch noch ein geheimnisvoller Pensionsgast, zu dem sich Isa unerklärlich hingezogen fühlt …

    Wer die Chance ergreifen möchte, eines der Leseexemplare zu gewinnen, darf gern bis zum 14. April 2018 in das Lostöpfchen hüpfen. Viel Glück! 

    Eure Heike Denzau

    P.S.: Auf der Homepage des Knaur Verlags findet ihr eine umfangreiche Leseprobe: https://www.droemer-knaur.de/buch/9375340/ein-landarzt-zum-verlieben 


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks