Heike Eva Schmidt

 4,2 Sterne bei 942 Bewertungen
Autorin von Purpurmond, Schlehenherz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heike Eva Schmidt (©)

Lebenslauf

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg ­geboren. Nach einem Psychologiestudium war sie zunächst als Journalistin für Radio, TV und Print tätig, ehe sie 2000 ein Stipendium für die DrehbuchWerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuch­autorin, zum Beispiel für das Bayerische Fernsehen. 2010 erfüllte sie sich ihren Kindheitstraum und begann, Romane zu verfassen. Sie lebt im Süden Münchens im bayerischen Voralpenland. Dort entstehen in ihrer kleinen „Schreibstube“ viele Ideen. „Purpurmond“ ist Heike Eva Schmidts erster Fantasyroman und erschien im März 2012.

Neue Bücher

Cover des Buches Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten (ISBN: 9783522508087)

Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten

 (7)
Erscheint am 23.03.2024 als Gebundenes Buch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.
Cover des Buches Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke 4: Auf die Hufe, fertig los! (ISBN: 9783844937947)

Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke 4: Auf die Hufe, fertig los!

Neu erschienen am 29.01.2024 als Hörbuch bei TIDE exklusiv.
Cover des Buches Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke 3: Drei gegen Spukerei (ISBN: 9783844937930)

Die Lama-Gang. Mit Herz & Spucke 3: Drei gegen Spukerei

Neu erschienen am 29.01.2024 als Hörbuch bei TIDE exklusiv.

Alle Bücher von Heike Eva Schmidt

Cover des Buches Purpurmond (ISBN: 9783426283660)

Purpurmond

 (446)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Schlehenherz (ISBN: 9783800056705)

Schlehenherz

 (110)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Die gestohlene Zeit (ISBN: 9783426513118)

Die gestohlene Zeit

 (98)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Bazilla - Fee wider Willen (ISBN: 9783414825803)

Bazilla - Fee wider Willen

 (39)
Erschienen am 30.09.2020
Cover des Buches Tausend Mal gedenk ich dein (ISBN: 9783414824059)

Tausend Mal gedenk ich dein

 (42)
Erschienen am 15.08.2014
Cover des Buches Bazilla - Feen-Internat in Gefahr (ISBN: 9783414826060)

Bazilla - Feen-Internat in Gefahr

 (28)
Erschienen am 28.05.2021

Interview mit Heike Eva Schmidt

7 Fragen an Heike Eva Schmidt

1) Wie bist Du zum Schreiben gekommen und was begeistert dich daran besonders?

Geschrieben habe ich eigentlich, seit ich als Kind die Buchstaben auseinander halten konnte. Ich fand es schon immer faszinierend, eigene Welten zu kreieren und Figuren entstehen zu lassen, die so handeln, wie ich mir das ausdenke. Diese Faszination habe ich auch heute noch beim Erfinden und Schreiben von Geschichten. Mich begeistert, dass meine Stories mitten unterm Tippen auf einmal eine Art Eigendynamik bekommen. Das "Gerüst" der Geschichte steht - aber plötzlich fallen mir noch Wendungen und "Kniffe" ein, die die Handlung (hoffentlich) noch spannender machen. Oft haben auch meine Figuren auf einmal ihren eigenen Kopf und bringen mich dadurch auf ganz neue Ideen. Ich finde es immer wieder spannend, mich darauf einzulassen und zusammen mit den Figuren auf eine Art "Reise" zu gehen.

2) Welche Bücher/Autoren liest Du selbst gern und wo findest bzw. suchst Du Empfehlungen für den privaten Buchstapel?

Komischerweise bin ich privat überhaupt kein "Fantasy-Leser" und für Thriller zu feige... Die einzigen Bücher in Richtung Fantasy waren "Die unendliche Geschichte" und fünf Bände "Harry Potter". Privat mag ich die Bücher von Uwe Timm sehr, aber auch ziemlich schräge Sachen wie "Ein Bär will nach oben" von W. Kotzwinkle (ja, der Autor heißt wirklich so!!). Mein "Lesefutter" kommt immer auf meine momentane Stimmung an. Gerne lasse ich mir auch von guten Freunden etwas empfehlen.

3) Von welchem Autor würdest Du Dir mal ein Vorwort für eines Deiner Bücher wünschen und warum?

Ganz ehrlich? Von Stephen King. Als ich 14 war, haben mir seine Bücher zwar eine Heidenangst eingejagt, aber der Mann kann echt spannend schreiben, da springt sofort das "Kopfkino" an! Ein Vorwort von ihm in einem meiner Bücher wäre praktisch der Ritterschlag - vielleicht nicht vom "besten Autor der Welt", aber zumindest von einem, der eine Portion Verrücktheit und eine schier unerschöpfliche Fantasie besitzt...!

4) Wo holst Du Dir die Ideen und Inspiration fürs Schreiben?

Klingt platt, ist aber so: Überall! Das kann ein kurzes Gespräch im Zugabteil sein, das ich belausche, ein verwachsener Baum in der Abenddämmerung, der aussieht, wie eine gekrümmte Hexengestalt oder die Vorstellung, was der Hund, dem ich beim Joggen begegne, wohl sagen würde, wenn er reden könnte ... Oft finde ich selbst den "Stopp"-Knopf nicht und meine Fantasie schlägt spät abends noch munter Kapriolen, während ich einfach gerne mal ein paar Minuten nur faul und untätig auf dem Sofa liegen würde...!

5) Wie und wann schreibst Du normalerweise, kannst Du dabei diszipliniert vorgehen oder wartest, bis Dich in einer schlaflosen Nacht die Muse küsst?

Ich halte mich selbst für sehr diszipliniert! Pünktlich am Nachmittag, wenn ich mir mindestens zwei große Tassen Milchkaffee und eine halbe Tafel Schokolade einverleibt habe, alle interessanten Websites durchgesurft sind und ich noch mit mindestens einer Freundin mindestens eine Stunde telefoniert habe, setze ich mich an den Schreibtisch. Dann allerdings konsequent für vier bis fünf Stunden!

6) Welche Wünsche hast Du im Bezug auf Deine Bücher und Deine Arbeit für die kommenden Jahre?

Ich wünsche mir, dass die Leser meine Bücher und natürlich meine Figuren genauso liebgewinnen werden wie ich und - dass ich mit meinen Geschichten begeistern kann. "Ich konnte den Roman nicht aus der Hand legen", wäre das schönste Kompliment für mich! Und natürlich hoffe ich sehr, dass mir die Ideen nicht ausgehen werden, bis ich mindestens 90 Jahre alt bin...!

7) Wie fühlt man sich, wenn man erfährt, dass das erste eigene Buch veröffentlicht wird?

Es ist wie Champagner trinken in der Achterbahn, wenn gleichzeitig das Handy klingelt und man erfährt, dass man im Lotto gewonnen hat: Einfach ein unglaubliches Gefühl, das schwer zu beschreiben ist. Freude, Begeisterung, ein lauter Schrei - aber auch ein bisschen Lampenfieber und Angst, die eigenen Ideen mit dem gedruckten Buch "in die Welt zu entlassen" und sie bei den Lesern auf den Prüfstand gestellt zu sehen. Aber natürlich ist das erste Buch, genau wie alle weiteren in erster Linie: Glück, Glück, Glück!

Neue Rezensionen zu Heike Eva Schmidt

Cover des Buches Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten (ISBN: 9783522508087)
TinaM206s avatar

Rezension zu "Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten" von Heike Eva Schmidt

Tolles Buch
TinaM206vor einer Stunde

Ein witziges und actionreiches Abenteuer dreier Eichhörnchen die so wie Robin Hood handeln wollen. Sie klauen Nüsse von einem Händler und wollen sie an Arme Tiere geben. Doch da merken sie das da was glitzernden in den Nüssen ist, Diamanten. Sie haben Diebe beklagt und wollen nun der Polizei helfen die Diebe zu fangen. Doch die Nüsse haben sie schon vergraben, wo war das nochmal... Eine tolle Geschichte, schon das Buchcover hat uns so gut gefallen. Und innen ist am Rand ein Daumenkino wo man sieht wie weit man ist mit dem Lesen. Das motiviert die Kinder und macht Spass. Das Buch ist kindgerecht geschrieben, mit lustigen Gesprächen und Streitereien. So lernen die Kinder auch über Zusammenhalt und Freundschaft einiges. Ich kann das Buch empfehlen für Grundschulkinder zum selber lesen oder für kleinere zum Vorlesen. 

Ein tolles Buch.

Cover des Buches Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten (ISBN: 9783522508087)
A

Rezension zu "Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten" von Heike Eva Schmidt

Spannend und interessant
Arite_Blassvor einem Tag

Schon das Cover hat uns sehr angesprochen und gefallen. Es ist einfach zauberhaft. Der Titel machte uns auf die Geschichte neugierig.

Das Buch wurde auf klimaneutralem Papier gedruckt und macht einen hochwertigen Eindruck. An der Seite des Buches gibt es eine Art Daumenkino, das den Lesefortschritt anzeigt.

Die Geschichte ist lustig geschrieben, was auch am Schreibstil liegt. Die Sprache ist einfach gehalten und die größere Schrift ermöglicht Kindern leichtes lesen. Die lustige Geschichte wird untermalt von passenden Bildern, die gut zur Geschichte der drei quirligen Eichhörnchen passt. Diese gründen aus Langeweile eine Bande und stolpern durch ihre Jagd nach Nüssen in ein lustiges und spannendes Gangsterabenteuer. Aber die frechen Eichhörnchen mag man einfach sofort.

Uns hat das Buch sehr gefallen und wir können es euch von Herzen empfehlen.

Cover des Buches Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten (ISBN: 9783522508087)
romi89s avatar

Rezension zu "Nussknacker-Bande 1: Drei Chaoten auf vier Pfoten" von Heike Eva Schmidt

Abenteuer dreier frecher Eichhörnchen!
romi89vor einem Tag

Drei fürchterlich witzige Eichhörnchen begeben sich auf ein Abenteuer und stellen dabei so Einiges (zum Glück!) ziemlich auf den Kopf... Schon der Blick auf das Cover lässt ein durch und durch tolles Kinderbuch vermuten. Eichhörnchen sind klein, flink, klug und frech - wie Kinder selbst. Daher können diese sich perfekt mit den 3 Hörnchen identifizieren, die das ganze Spektrum von Freundschaft, Zusammenhalt, Streiten und Vertragen in ihrem Alltag als "Nussknackerbande" erleben. Ein Haselnuss-o-Meter am Seitenrand, welches Seite für Seite steigt und den Kindern, die das Buch (vorge)lesen (bekommen) den Fortschritt der Geschichte anzeigt, ist ein ebenso besonderes Element wie die Anleitung zum Bau einer Eichhörnchenfutterstelle im Anschluss an die Geschichte. Herausragend ist der Schreibstil, der so charmant und lustig ist, dass man auf jeder Seite schmunzeln, oft sogar lauthals lachen kann. Dazu ist das Geschehen abwechslungsreich und spannend. Ein rundum gelungenes Kinderbuch!


Gespräche aus der Community

3 Lamas, ein Fall und jede Menge Spaß! Macht euch bereit für die Mission Lama-Gang und geht mit den selbsternannten Detektiven Petersilie, Einstein und Vokuhila auf Verbrecherjagd!

Ihr könnt jetzt 15 Exemplare in unserer Leserunde gewinnen und hier über die lustige Geschichte um die drei Lamas diskutieren! Mit dabei ist auch Heike-Eva Schmidt und beantwortet euch eure Fragen.

420 BeiträgeVerlosung beendet
HeikeEvaSchmidts avatar
Letzter Beitrag von  HeikeEvaSchmidtvor 2 Jahren

Aaaaalso, Petersilie ist ja eine Dame und als solche hält sie ihr Alter natürlich STRENG geheim. Und damit niemand auf die Idee kommt, sie danach zu fragen, hat sie auch keinen konkreten Geburtstag, räusper :) Auch ein Alpaka ist halt manchmal ein bisschen eitel 😅

Wenn Jeder denkt, etwas zu wissen.....

Wenn die Wahrheit schmerzhafter ist als die Lüge!

Dann seid ihr angekommen bei diesem neuen Jugendthriller von Heike Eva Schmidt "Tausend Mal gedenk ich dein"

Für diese Neuerscheinung aus dem Bastei Lübbe Verlag/  Boje laden wir zur Leserunde ein.

Eigentlich läuft alles rund für Nelly. Mit Pina hat sie eine tolle beste Freundin an ihrer Seite, und als sie sich auch noch in Elias verliebt, den Jungen mit den dunklen Wuschelhaaren und den graublauen Augen, könnte ihr Glück perfekt sein. Doch dann werden in ihrer Klasse immer wieder Mitschüler in merkwürdige Unfälle verwickelt – und der Verdacht fällt ausgerechnet auf Nelly. Schon bald verwischen sich die Grenzen zwischen Gut und Böse. Und Nelly muss erkennen: Das Schlimmst ist manchmal gar nicht die Lüge – sondern die Wahrheit ...

Leseprobe

Zur Autorin

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren. Nach einem Psychologiestudium arbeitete sie zunächst als Journalistin, ehe sie ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuchautorin. Im Jahr 2012 hat sie sich außerdem als Buchautorin etabliert, bereits zwei ihrer Jugendbücher wurden mit Preisen ausgezeichnet. (Quelle http://www.luebbe.de)
Mehr zur Autorin unter: www.heike-eva-schmidt.de

Findet die Autorin auch auf Facebook

Wir suchen nun 15 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Bewerbungsfrage/ Aufgabe:

Verrate uns deinen Eindruck zur Leseprobe!

Über ein Feedback zum Buchcover würden wir uns auch sehr freuen!


Schaut auch gerne im aktuellen Programm von Bastei Lübbe rein, vielleicht haben sie noch weitere schöne Jugendbücher für euch!


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

          Katja von Ka-Sas Buchfinder

*** Wichtig ***

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt (Inhalt des Buches ist keine Rezension)
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf



226 BeiträgeVerlosung beendet
Melancholias avatar
Letzter Beitrag von  Melancholiavor 9 Jahren
Habe eben auch noch eine Rezi auf meinem neuen Blog gepostet :) http://melancholiasbuecherwelt.blogspot.de/2014/11/rezension-tausend-mal-gedenk-ich-dein.html
Huhu :) Der Anlass ist , das ich 20 bzw. 23 Leser auf meinem Blog erreicht habe ! Nochmal ein riesiges Danke ^-^
Mehr Infos gibt es hier : http://emmisbuecherblog.blogspot.de/
Viel Glück an alle die mitmachen wollen ! Ich freue mich über jeden Teilnehmer =)
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks