Heike Eva Schmidt

 4.1 Sterne bei 749 Bewertungen
Autorin von Purpurmond, Schlehenherz und weiteren Büchern.
Heike Eva Schmidt

Lebenslauf von Heike Eva Schmidt

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg ­geboren. Nach einem Psychologiestudium war sie zunächst als Journalistin für Radio, TV und Print tätig, ehe sie 2000 ein Stipendium für die DrehbuchWerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuch­autorin, zum Beispiel für das Bayerische Fernsehen. 2010 erfüllte sie sich ihren Kindheitstraum und begann, Romane zu verfassen. Sie lebt im Süden Münchens im bayerischen Voralpenland. Dort entstehen in ihrer kleinen „Schreibstube“ viele Ideen. „Purpurmond“ ist Heike Eva Schmidts erster Fantasyroman und erschien im März 2012.

Alle Bücher von Heike Eva Schmidt

Sortieren:
Buchformat:
Purpurmond

Purpurmond

 (417)
Erschienen am 01.03.2012
Schlehenherz

Schlehenherz

 (107)
Erschienen am 01.01.2012
Die gestohlene Zeit

Die gestohlene Zeit

 (92)
Erschienen am 01.10.2013
Der zauberhafte Eisladen

Der zauberhafte Eisladen

 (39)
Erschienen am 27.04.2018
Tausend Mal gedenk ich dein

Tausend Mal gedenk ich dein

 (39)
Erschienen am 15.08.2014
Moorseelen

Moorseelen

 (18)
Erschienen am 07.03.2013
Purpurmond: Roman

Purpurmond: Roman

 (12)
Erschienen am 01.03.2012
Amerika liegt im Osten

Amerika liegt im Osten

 (11)
Erschienen am 01.05.2012

Interview mit Heike Eva Schmidt

7 Fragen an Heike Eva Schmidt

1) Wie bist Du zum Schreiben gekommen und was begeistert dich daran besonders?

Geschrieben habe ich eigentlich, seit ich als Kind die Buchstaben auseinander halten konnte. Ich fand es schon immer faszinierend, eigene Welten zu kreieren und Figuren entstehen zu lassen, die so handeln, wie ich mir das ausdenke. Diese Faszination habe ich auch heute noch beim Erfinden und Schreiben von Geschichten. Mich begeistert, dass meine Stories mitten unterm Tippen auf einmal eine Art Eigendynamik bekommen. Das "Gerüst" der Geschichte steht - aber plötzlich fallen mir noch Wendungen und "Kniffe" ein, die die Handlung (hoffentlich) noch spannender machen. Oft haben auch meine Figuren auf einmal ihren eigenen Kopf und bringen mich dadurch auf ganz neue Ideen. Ich finde es immer wieder spannend, mich darauf einzulassen und zusammen mit den Figuren auf eine Art "Reise" zu gehen.

2) Welche Bücher/Autoren liest Du selbst gern und wo findest bzw. suchst Du Empfehlungen für den privaten Buchstapel?

Komischerweise bin ich privat überhaupt kein "Fantasy-Leser" und für Thriller zu feige... Die einzigen Bücher in Richtung Fantasy waren "Die unendliche Geschichte" und fünf Bände "Harry Potter". Privat mag ich die Bücher von Uwe Timm sehr, aber auch ziemlich schräge Sachen wie "Ein Bär will nach oben" von W. Kotzwinkle (ja, der Autor heißt wirklich so!!). Mein "Lesefutter" kommt immer auf meine momentane Stimmung an. Gerne lasse ich mir auch von guten Freunden etwas empfehlen.

3) Von welchem Autor würdest Du Dir mal ein Vorwort für eines Deiner Bücher wünschen und warum?

Ganz ehrlich? Von Stephen King. Als ich 14 war, haben mir seine Bücher zwar eine Heidenangst eingejagt, aber der Mann kann echt spannend schreiben, da springt sofort das "Kopfkino" an! Ein Vorwort von ihm in einem meiner Bücher wäre praktisch der Ritterschlag - vielleicht nicht vom "besten Autor der Welt", aber zumindest von einem, der eine Portion Verrücktheit und eine schier unerschöpfliche Fantasie besitzt...!

4) Wo holst Du Dir die Ideen und Inspiration fürs Schreiben?

Klingt platt, ist aber so: Überall! Das kann ein kurzes Gespräch im Zugabteil sein, das ich belausche, ein verwachsener Baum in der Abenddämmerung, der aussieht, wie eine gekrümmte Hexengestalt oder die Vorstellung, was der Hund, dem ich beim Joggen begegne, wohl sagen würde, wenn er reden könnte ... Oft finde ich selbst den "Stopp"-Knopf nicht und meine Fantasie schlägt spät abends noch munter Kapriolen, während ich einfach gerne mal ein paar Minuten nur faul und untätig auf dem Sofa liegen würde...!

5) Wie und wann schreibst Du normalerweise, kannst Du dabei diszipliniert vorgehen oder wartest, bis Dich in einer schlaflosen Nacht die Muse küsst?

Ich halte mich selbst für sehr diszipliniert! Pünktlich am Nachmittag, wenn ich mir mindestens zwei große Tassen Milchkaffee und eine halbe Tafel Schokolade einverleibt habe, alle interessanten Websites durchgesurft sind und ich noch mit mindestens einer Freundin mindestens eine Stunde telefoniert habe, setze ich mich an den Schreibtisch. Dann allerdings konsequent für vier bis fünf Stunden!

6) Welche Wünsche hast Du im Bezug auf Deine Bücher und Deine Arbeit für die kommenden Jahre?

Ich wünsche mir, dass die Leser meine Bücher und natürlich meine Figuren genauso liebgewinnen werden wie ich und - dass ich mit meinen Geschichten begeistern kann. "Ich konnte den Roman nicht aus der Hand legen", wäre das schönste Kompliment für mich! Und natürlich hoffe ich sehr, dass mir die Ideen nicht ausgehen werden, bis ich mindestens 90 Jahre alt bin...!

7) Wie fühlt man sich, wenn man erfährt, dass das erste eigene Buch veröffentlicht wird?

Es ist wie Champagner trinken in der Achterbahn, wenn gleichzeitig das Handy klingelt und man erfährt, dass man im Lotto gewonnen hat: Einfach ein unglaubliches Gefühl, das schwer zu beschreiben ist. Freude, Begeisterung, ein lauter Schrei - aber auch ein bisschen Lampenfieber und Angst, die eigenen Ideen mit dem gedruckten Buch "in die Welt zu entlassen" und sie bei den Lesern auf den Prüfstand gestellt zu sehen. Aber natürlich ist das erste Buch, genau wie alle weiteren in erster Linie: Glück, Glück, Glück!

Neue Rezensionen zu Heike Eva Schmidt

Neu
Bailyliciouss avatar

Rezension zu "Der zauberhafte Eisladen" von Heike Eva Schmidt

Super süß
Bailyliciousvor einem Tag

"Der zauberhafte Eisladen- Vanille, Erdbeer und Magie" hat mir als Hörspiel total gut gefallen. Trozdem der kurzen Zeit war ich sehr gefesselt von der Story  und habe es super gerne gehört und mich vom verzauberten einladen in den Bann ziehen lassen. Carolina Sophie Göbel hat es auch wunderbar und sehr kreativ gelesen. Von mir eine große Empfehlungen!

Kommentieren0
0
Teilen
forgotten_heros avatar

Rezension zu "Purpurmond" von Heike Eva Schmidt

Vergangenheitsgeschnupper in Chucks
forgotten_herovor 17 Tagen

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und verständlich erklärt. Obwohl ich die Geschichte echt mochte, konnte ich mir schon denken was geschehen wird. Eine kleine Lovestory inmitten eines Riesen Chaos. Das Geknister habe ich etwas vermisst, doch es hat sich dennoch gelohnt :)

Kommentieren0
1
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "Der zauberhafte Eisladen" von Heike Eva Schmidt

Der Zauber von magischem Eis
sommerlesevor einem Monat

Heike Eva Schmidt ist die Autorin des Kinderbuches "Der zauberhafte Eisladen" aus dem Boje Verlag.


Ellis Großvater Leonardo besitzt die beliebteste Eisdiele der Stadt. Dieses Eis ist ganz besonders, es hat magische Wirkung. Auch Elli hat scheinbar das Talent für die Herstellung in sich, denn sie kann Gefühle als farbigen Nebel sehen. Der Großvater will sie in der Eismagie ausbilden, Schritt für Schritt. Doch das ist natürlich Elli viel zu langsam und so mischt sie heimlich ein wildes Quatsch-Eis, durch welches ihre Mitschüler völlig durchdrehen. Dabei steht gerade eine Prüfung ihrer liebenswerten Lehrerin bevor. Es hilft nichts, Elli muss es ihrem Opa beichten, vielleicht kann er noch rechtzeitig helfen.


Elli Sonntag zieht mit ihrer Familie und den drei Hühner in die Nähe von Opa Leonardos Eisdiele. Ellis Großvater zaubert magisches Eis. Es verleiht Mut, Fröhlichkeit und spendet sogar Trost. Schon bald entdeckt Elli die besondere Gabe, die in ihrer Familie von ihrem Opa auf sie weitergegeben wurde.


Dieses Kinderbuch ist für die Altersklasse ab 8 Jahren gut geeignet.

Magisches Eis möchte jedes Kind gerne essen und so ist es auch ein fantasievolles Thema zum Träumen und Miterleben.

Die Geschichte unterhält ganz wunderbar mit seinen liebenswerten und leicht sonderbaren Charakteren. Es sind die kleinen Details, wie zum Beispiel die Dachtiere, die für humorvolle Abwechslung sorgen. Doch nicht nur die Familienhühner sorgen für überraschende Vorgänge, auch die Familie ist recht turbulent und man fühlt beim Lesen eine angenehme Grundstimmung.

Kinder werden hier mit Schule und Familie bekannte Szenen ihres eigenen Lebens wiedererkennen.

Das Familiengeheimnis mit dem Magischen Eis ist natürlich der Hit des Buches.


Zum Selberlesen ist dieses Buch gut geeignet, es gibt aber recht lange Kapitel und einige schwierigere Worte, sowie italienische Begriffe. Lustige Bilder lockern die Texte ab und zu auf und dem Lesevergnügen steht nichts im Wege.


Es ist eine herrliche Vorstellung, dass Eis magische Wirkung enthält, die sich auf die Stimmung auswirken kann. Diese Fantasie passt mit den Wortwitzen, den komischen Vorgängen zusammen, die sich im Buch abspielen. Mir hat der Aspekt gefallen, wie hier Einfühlungsvermögen und Verantwortung eine große Rolle spielen.


Eine herrliche Geschichte über eine liebenswerte Familie und eine besondere, leider unrealistische Gabe. Für Kinder eine traumhafte Vorstellung und eine magische Welt mit leckerem Eis, die sich dort auftut.

Kommentieren0
65
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
ThomasLs avatar
Letzter Beitrag von  ThomasLvor 11 Stunden
Liebe Leseratten,

ich würde gerne meinen Debütroman "Kreuzfahrt" vorstellen. Unter
http://kreuzfahrtroman.de/ findet Ihr Informationen, einen Buchtrailer und eine längere Leseprobe.

Es handelt sich um einen SF-Abenteuerroman mit der Betonung auf "Abenteuer", ist also vermutlich weniger etwas für Freunde der Hard-SF.

Das Buch beginnt mit einer Bande intergalaktischer Wilddiebe, die mit ihrem Raumfrachter in den Atlantik stürzt. An Bord: die verstörendsten Bestien des Universums. Ganz in der Nähe bahnt sich das Kreuzfahrtschiff "Luxury of the Seas" mit sechstausend vergnügungshungrigen Passagieren seinen Weg über den Ozean...

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn jemand einen Blick in die Leseprobe wirft. Als Vielleser weiß ich um die begrenzte Ressource Lesezeit. Alle Bücher zu lesen, die es verdienen, wird mir wohl in diesem Leben auch nicht mehr gelingen ;)

Viele Grüße
Thomas
Zur Leserunde
katja78s avatar

Wenn Jeder denkt, etwas zu wissen.....

Wenn die Wahrheit schmerzhafter ist als die Lüge!

Dann seid ihr angekommen bei diesem neuen Jugendthriller von Heike Eva Schmidt "Tausend Mal gedenk ich dein"

Für diese Neuerscheinung aus dem Bastei Lübbe Verlag/  Boje laden wir zur Leserunde ein.

Eigentlich läuft alles rund für Nelly. Mit Pina hat sie eine tolle beste Freundin an ihrer Seite, und als sie sich auch noch in Elias verliebt, den Jungen mit den dunklen Wuschelhaaren und den graublauen Augen, könnte ihr Glück perfekt sein. Doch dann werden in ihrer Klasse immer wieder Mitschüler in merkwürdige Unfälle verwickelt – und der Verdacht fällt ausgerechnet auf Nelly. Schon bald verwischen sich die Grenzen zwischen Gut und Böse. Und Nelly muss erkennen: Das Schlimmst ist manchmal gar nicht die Lüge – sondern die Wahrheit ...

Leseprobe

Zur Autorin

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren. Nach einem Psychologiestudium arbeitete sie zunächst als Journalistin, ehe sie ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuchautorin. Im Jahr 2012 hat sie sich außerdem als Buchautorin etabliert, bereits zwei ihrer Jugendbücher wurden mit Preisen ausgezeichnet. (Quelle http://www.luebbe.de)
Mehr zur Autorin unter: www.heike-eva-schmidt.de

Findet die Autorin auch auf Facebook

Wir suchen nun 15 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Bewerbungsfrage/ Aufgabe:

Verrate uns deinen Eindruck zur Leseprobe!

Über ein Feedback zum Buchcover würden wir uns auch sehr freuen!


Schaut auch gerne im aktuellen Programm von Bastei Lübbe rein, vielleicht haben sie noch weitere schöne Jugendbücher für euch!


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

          Katja von Ka-Sas Buchfinder

*** Wichtig ***

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt (Inhalt des Buches ist keine Rezension)
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf



Zur Leserunde
EmmisBuechers avatar
Huhu :) Der Anlass ist , das ich 20 bzw. 23 Leser auf meinem Blog erreicht habe ! Nochmal ein riesiges Danke ^-^
Mehr Infos gibt es hier : http://emmisbuecherblog.blogspot.de/
Viel Glück an alle die mitmachen wollen ! Ich freue mich über jeden Teilnehmer =)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 1,294 Bibliotheken

auf 372 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks