Heike Franke

 4.1 Sterne bei 92 Bewertungen
Autorin von Eine Liebe in der Bourgogne, Die Stille der Savanne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heike Franke (©Heike Franke)

Lebenslauf von Heike Franke

Heike Franke, geboren 1966, arbeitete nach dem Studium der Politischen Wissenschaften zunächst in England und kehrte später wieder in ihre Heimatstadt Berlin zurück, wo sie heute lebt. Die Inspirationen für ihre Geschichten sammelt sie auf ihren Reisen. Sie sagt selbst, sie schreibt "die Geschichten, die ich schreiben muss" und wandelt daher zwischen den Genres Lovestory und Thriller/Krimi.

Alle Bücher von Heike Franke

Cover des Buches Eine Liebe in der Bourgogne (ISBN: 9783746631653)

Eine Liebe in der Bourgogne

 (32)
Erschienen am 03.12.2015
Cover des Buches Die Stille der Savanne (ISBN: 9782919803705)

Die Stille der Savanne

 (23)
Erschienen am 05.11.2019
Cover des Buches Gesang der Zikaden (ISBN: 9781542048712)

Gesang der Zikaden

 (15)
Erschienen am 26.09.2017
Cover des Buches Livestream (ISBN: 9781790533398)

Livestream

 (14)
Erschienen am 02.01.2019
Cover des Buches Null Linie (ISBN: 9781096945284)

Null Linie

 (8)
Erschienen am 05.05.2019
Cover des Buches Die Stille der Savanne (ISBN: B07TS3HFT3)

Die Stille der Savanne

 (0)
Erschienen am 05.11.2019

Neue Rezensionen zu Heike Franke

Neu

Rezension zu "Die Stille der Savanne" von Heike Franke

Schöner Reisebericht, unschlüssige Story
lesefreude_bookvor 8 Monaten

Alex stürzt nach der überraschenden Trennung in ein tiefes Loch. Nicht nur, dass ihr Freund plötzlich weg ist, weiß sie nicht was sie nun in dem Jahr, das für die Weltreise reserviert war machen soll. Wie sich in dieser Phase mit ihrer älteren Nachbarin Magda anfreundet war sehr schön zu sehen. So lange wohnen die beiden schon Tür an Tür. Doch jetzt erst sehen sie das erste Mal wirklich den Menschen hinter dieser Tür.

Heike Frank schafft es ganz toll uns mit auf die Reise nach Kenia zu nehmen. Es entstehen klare, wunderschöne Bilder in meinem Kopf. Heike transportiert die Schönheit der Landschaft und dieses Landes sehr gekonnt. Sie macht Lust, Kenia auf eigene Faust zu erkunden und die Stille zu genießen. Dabei verschweigt Heike Frank nicht die unschönen Seiten am Leben in Kenia und gibt Einblicke in die Schattenseiten des Tourismus.

Sowie Alex hab auch ich die Safari besonders genossen. Es war traumhaft die Tiere zu entdecken und stundenlang am Fluss zu sitzen und einfach nur zu beobachten. Das Leben mit jeder Phase aufzusaugen. Die Reiseberichte in „Die Stille der Savanne“ waren toll.

Die Geschichte abseits der Reiseberichte und vor allem Alex‘ Suche nach der verschwunden Tochter waren etwas diffus und lieblos. Ohne große Fragen setzt sich Alex in den Flieger. Warum sich Mutter und Tochter aus den Augen verlorenen haben, scheint sie nicht zu interessieren. Irgendwann erfahren wir die ganzen Hintergründe. Doch diese werden in einem Gespräch recht zackig erzählt. Emotional ging mir das viel zu schnell und ich kam gefühlstechnisch schlicht nicht hinterher. Abgesehen davon ist mir die ganze Geschichte dann doch etwas too much und nicht ganz schlüssig gewesen.

Kommentieren0
0
Teilen
H

Rezension zu "Die Stille der Savanne" von Heike Franke

Den Sinn in der Stille finden
hanna_ecuvor 8 Monaten

Zum Inhalt: Alex wollte das neue Jahr eigentlich ganz anders beginnen, an der Seite von Paul und mit einer lang geplanten Weltreise. Doch Paul versetzt sie und plötzlich ist Alex mit sich allein. Ihr Achtzigjährigen Nachbarin Magda kümmert sich um sie und bittet Alex um einen großen Gefallen: ihre Tochter Eva zu finden. Froh, etwas Ablenkung zu haben, macht Alex sich auf Suche und merkt bald, dass sie weiter gehen muss, als sie es je gewagt hat.

Meine Meinung: Dieses Buch erzählt eine wunderbare Geschichte von der Such nach dem eigenen Ich und der Möglichkeit,  es an den ungewöhnlichsten Orten zu finden. Es macht Mut, neues zu wagen und ist mit seinem ergreifenden Schreibstil mit liebevollen Beschreibungen eine Liebeserklärung an Kenia. Ich habe mich gefühlt, als würde ich selbst dorthin reisen, und nach dieser Erzählung möchte ich lieber heute als morgen in den Flieger steigen!

Eine absolute Empfehlung für alle mit Fernweh und Reiselust!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Livestream" von Heike Franke

Story mit spannendem Anfang aber zu viel Politik
Thomas_Dobrokovskyvor 9 Monaten

Auf dem Flughafen in Abu Dhabi zünden zeitgleich mehrere Selbstmord-Attentäter ihre Bomben, während die Journalistin Marlene im Newsroom darauf wartet, dass der Ticker irgendeine nennenswerte Nachricht zu Tage bringt. Sobald der Anschlag bekannt wird, hat sie vorerst keine freie Minute mehr.


Schnell wird der Bruder eines Attentäters in Deutschland ausgemacht und vorerst entgegen dem Willen ihres Chefs folgt sie ihr und versucht, mehr Informationen zu erhalten.


Gleichzeitig finden auf politischer Ebene Gespräche statt, um eine mögliche Eskalation zwischen den Weltmächten zu vermeiden.

-----

Klappentext

Ein Anschlag mit politischer Brisanz, eine Journalistin mit ehrgeizigen Ambitionen, eine Bundeskanzlerin im Kreuzfeuer und ein Ermittler des Staatsschutz, der nicht nach den Regeln spielt.


Es ist eine jener langweiligen Nachtschichten im Newsroom, in denen die junge Berliner Journalistin Marlene gegen die Müdigkeit kämpft, als plötzlich Meldungen über einen Bombenanschlag in der Abfertigungshalle des Flughafens von Abu Dhabi hereinkommen. Alles sieht zunächst danach aus, dass der Islamische Staat zugeschlagen hat. Doch während international die Ermittlungen um einem jungen Deutschen und dem verloren geglaubten Sohn des Königs von Saudi-Arabien auf Hochtouren laufen, folgt Marlene einer brisanten Spur, die sie zunächst nach Abu Dhabi und dann zurück nach Berlin in äußerst ehrenwerte Kreise führt.

-----

Fazit

Das Buch beginnt einigermaßen spannend mit dem Anschlag und wie Marlene direkt darin hineingezogen wird.


Leider zerteilt sich die Geschichte dann stark in alle möglichen Richtungen. So haben wir zum einen die Sichtweise des Oberhauptes von Abu Dhabi, dazu die von seinem Sohn, der einen Freund im benachbarten, aber verfeindet Staat besitzt und sich gemeinsam mit ihm austauscht. Parallel dazu tritt die deutsche politische Führung auf den Plan und als dann auch noch die Sicht aus der amerikanische Politik dargestellt wurde, war ich völlig abgehängt.


Statt einer spannenden Ermittlung war ich überfordert mit zu viel Politik und zu vielen verschiedenen langatmigen Szenen, dass ich das Buch dann doch abgebrochen habe. Da war mir meine Zeit einfach zu schade für. Für einen Roman mag es gar nicht schlecht sein, aber für einen Thriller fehlte mir hier einfach die Spannung. Der Klappentext hat hier mehr versprochen.


Daher vergebe ich leider nur 1 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Stille der Savanne

Manchmal muss man fortgehen, um bei sich selbst anzukommen.

Ein Roman über Loslassen und Neuanfang, über Vergebung und Versöhnung in der Weite der kenianischen Savanne.

Hallo Ihr Lieben,

mein neuester Roman liegt mir ganz besonders am Herzen und deshalb freue ich mich auf rege Teilnahme. Die Themen werde ich noch erstellen, aber so viel sei  verraten: es geht um Afrika, Familie, gebrochene Herzen, Entzweiung und Versöhnung... Ich freue mich auf eine Leserunde mit viel Gespräch.

Eure Heike


213 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Null Linie
Ihr Lieben, dieses Mal gibt es "nur" ebooks in der Leserunde, dafür aber 25 Stück zu gewinnen (mobi oder epub - bitte angeben, was Ihr benötigt). Es ist Marlenes 2. Fall nach Livestream, aber man muss den ersten nicht gelesen haben!  Unterthemen folgen noch.
77 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Heike Franke wurde am 07. Januar 1966 in Berlin (Deutschland) geboren.

Heike Franke im Netz:

Community-Statistik

in 115 Bibliotheken

auf 23 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks