Eine Liebe in der Bourgogne

von Heike Franke 
4,0 Sterne bei32 Bewertungen
Eine Liebe in der Bourgogne
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Thujas avatar

Eine wunderbare Geschichte, zu der ein Glas Wein gehört.

DarkReaders avatar

Hat mir gut gefallen, eine schöne Geschichte und sehr sympathische Charaktere.

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Eine Liebe in der Bourgogne"

Wo die Liebe wartet …

Plötzlich steht die junge Berlinerin Johanna ohne Job und ohne Geld da. In ihrer Not nimmt sie eine Stelle in einer Weinhandlung an und wird in die Bourgogne geschickt. Erst hadert sie mit den Gebräuchen der Winzer, aber zwischen beerigen Aromen und komplizierten Abgängen verliebt sie sich in den Weinbauern Luc. Ihre Welten scheinen zu verschieden, doch dann gerät das Weingut seiner Familie in Bedrängnis, und Johanna wirft all ihre Pläne über den Haufen, um für ihr Glück zu kämpfen.

Ein Roman, so samtig wie ein Burgunder, so spritzig wie ein Chablis

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746631653
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Aufbau TB
Erscheinungsdatum:03.12.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Thujas avatar
    Thujavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderbare Geschichte, zu der ein Glas Wein gehört.
    Jeder Verlust birgt eine neue Chance!

    Johanna hat nicht aufgepasst oder auch die Bosheit ihrer Kollegen unterschätzt und alles verloren. Nicht nur ihren Job als Pressesprecherin des Regierenden Bürgermeisters, sondern auch ihren großen Wunsch, mit Hilfe der Politik, die Welt zum Besseren zu verändern. Während sie noch mit sich hadert, ob sie nicht doch zu ihren Eltern und deren familieneigenem Hotel zurück sollte, findet sie eine Stelle in einer Weinhandlung der gehobenen Art. Und daraus erwächst eine Passion, die sich bald nicht nur auf den Wein, sondern auch auf einen ganz bestimmten französischen Weinbauern richtet. Heike Franke hat ein tolles Buch geschrieben, für Weinliebhaber und solche, die es werden könnten. Ich habe neben der unterhaltsamen Geschichte mit ernstem Hintergrund, auch eine ganze Menge über Wein gelernt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DarkReaders avatar
    DarkReadervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Hat mir gut gefallen, eine schöne Geschichte und sehr sympathische Charaktere.
    Ein wunderschönes Buch für gemütliche Lesestunden

    Ich bekam dieses Buch zum Geburtstag von meiner Tochter und sie hat sehr gut gewählt. Es waren sehr unterhaltsame Lesestunden, die ich mit diesem Buch verbracht habe. Die Charaktere sind sehr sympathisch, ich konnte mit ihnen mitfühlen.
    Der Schreibstil ist locker und flüssig und ließ sich sehr gut lesen.
    Die Ortsbeschreibungen waren etwas für mein Kopfkino, es lief auf Hochtouren und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Johannas
    Geschichte ließ mich mitfiebern und es war schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
    Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat war die wohl umfangreiche Recherche bei fachkundigen Weinkennern, denn es war vieles, was mit Verkostung und Anbau zu tun hatte, das man hier lesen konnte. Ich fand es sehr interessant und es hat Spaß gemacht, hier ein bisschen in diese Materie hinein zu schnuppern.

    Zum Schluss noch ein Wort zum Cover: ich finde es toll! Schöne Farben, die alte Waage und das farbkräftige Obst sehen wirklich sehr schön aus. Für mich ein Blickfang, an dem ich in einer Buchhandlung sicher nicht vorbei gegangen wäre.

    Von mir gibt es eine Leseempfehlung für das Buch und ich wünsche viel Spaß damit. Ich hatte ihn.

    Kommentieren0
    43
    Teilen
    anne_foxs avatar
    anne_foxvor 2 Jahren
    Eine Liebe in der Bourgogne

    Johanna hat ihre Stelle verloren und nimmt einen Aushilfsjob in einer Weinhandlung an. Eines Tages schickt man sie in die Bourgogne, wo sie Lu kennenlernt. Der ist natürlich noch mit einer anderen Frau verlobt. Der Roman plänkert so dahin, man erfährt zwar so nebenbei ein wenig über die Weine und den Weinanbau in der Bourgogne, aber alles ohne Spannung ohne Tiefgang. Man kann seine Zeit anders nutzen als den Roman zu lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lesefeuers avatar
    Lesefeuervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nettes Buch aber es hat mich irgendwie nicht richtig mitgenommen.
    [Rezension] „Eine Liebe in der Bourgogne“ von Heike Franke

    „Eine Liebe in der Bourgogne“ ist ein Roman von Heike Franke und erschien 2015 im aufbau aschenbuch Verlag.

    Die Berlinerin, Johanna, steht plötzlich ohne Job und Geld da. Aus der Not heraus, nimmt sie eine Stelle in einer Weinhandlung an und wird in die Bourgogne geschickt. Dort verliebt sie sich in den Winzer Luc. Plötzlich gerät das Weingut seiner Familie in Bedrängnis, und Johanna kämpft für ihr Glück.

    Meine Meinung:
    Die Grundgeschichte ist ganz nett. Es ist eine schöne, allzu perfekte Liebesgeschichte. Dennoch bin ich – aus welchem Grund auch immer – nicht so richtig warm geworden mit dem Buch; und ich kann wirklich gar nicht so genau sagen, woran es gelegen hat. Aber wer Wein und Liebesgeschichten mag, dem wird dieses Buch gefallen.

    Das Cover ist sehr schön und wirklich passend zur Geschichte.

    Heike Franke, Jahrgang 1966, arbeitete nach ihrem Studium der Politischen Wissenschaften zunächst in England und kehrte dann in ihre Heimatstadt Berlin zurück. Dort lebt sie auch heute noch. Inspirationen für ihre Bücher sammelt sie auf Reisen.

    Fazit: 3 Sterne. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: wundervolle Liebesgeschichte mit viel Geschmack...
    Eine Liebe in der Bourgogne

    Johanna ist Single, lebt in Berlin und ist grade auch noch arbeitslos. Zeit, etwas in ihrem Leben zu ändern. Und mit einem neuen Job beginnt sie schon mal. Eigentlich eher aus Verzweiflung, beginnt sie in einer Weinhandlung, französisch sprechen kann sie, doch von Weinen hat sie keine Ahnung – noch nicht.

    Mit ihrer Chefin fährt sie in die Bourgogne und lernt nicht nur alles über den Weinhandel und Weinverkostung, sondern verguckt sich in den netten Winzer Luc Béjart, dessen Familie gerade vor einem großen Crash steht – geschäftlich wie persönlich. Die Chinesen versuchen, mit Plagiaten von guten Weinen der Winzerfamilie sich ins Weingeschäft zu drängen. Außerdem trennt sich Luc von seiner Verlobten Élodie, die Tochter einer sehr bekannten und wichtigen Winzerfamilie, und das ist völlig unvernünftig, sollten sich doch die zwei Weingüter verbinden, so wie es eben Tradition ist.

    An dieser Entscheidung ist dann wohl auch Johanna nicht ganz unschuldig. Allerdings hat es eine Deutsche nicht leicht, in dieser Familie anzukommen. Vor allem die Großmutter plagen schlimme Erinnerungen an früher. Und dann sind auch noch Johannas Eltern, die die Entscheidung für Frankreich und einen Jobwechsel nicht einfach machen würden, schließlich sollte sie einmal die Familienpension übernehmen, als Leser allerdings möchte man schon, dass die Liebe endlich siegt.

    Eine zauberhafte Liebesgeschichte, die den Leser  ganz nebenbei  in diese wundervolle Gegend des Weinanbaus entführt und ich schwöre, ich schmecke wirklich etwas mehr aus meinen Lieblingsweinsorten heraus als vor dem „Genuss“ der Geschichte und gebe 5 Sterne.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Blausterns avatar
    Blausternvor 3 Jahren
    Eine Liebe in der Bourgogne

    Johanna hatte ihre erste Anstellung im Team des Bürgermeisters, die sie leider durch einen gedankenlosen Ausspruch während des Wahlkampfes verlor. Dringend sucht sie nun neue Arbeit, doch auf diesem Gebiet hat sie dadurch keine Chance mehr. Als sie an einer Weinhandlung vorbeikommt und das Stellengesuch im Fenster liest, tritt sie kurzerhand ein und hat daraufhin eine neue Arbeitsstelle, die sie gleich aufgrund ihrer fließenden Französischkenntnisse erhält. Von Wein versteht Johanna bisher nichts. Es dauert nicht lange, und Johanna soll ihre Chefin auf ein Weingut nach Frankreich in die Bourgogne zum Übersetzen begleiten. Dort lernt sie Luc, den Sohn der Familie Béfart, kennen. Durch ihn lernt sie alles über den Weinanbau erst richtig kennen, und dabei entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte Liebe. Doch Luc ist bereits verlobt. Die Tochter eines weiteren Weinbauers hat das Glück, denn das ist aus Geschäftsgründen bei ihnen so Tradition. Wird Luc nun zum ersten Mal die Tradition brechen?
    Wir entschwinden in eine andere Welt. In die Welt des Weines. Nach Frankreich in die Bourgogne. Die Gegend wird sehr anschaulich beschrieben, sodass man mit vor Ort ist und alles schön bewundern kann. Das weckt das Fernweh. Aber auch auf dem Weingut gibt es eine Menge zu entdecken und viel Neues zu erfahren. Gerade als Laie. Man bemerkt gleich die gute Recherchearbeit der Autorin, und so habe ich von den verschiedenen Rebensorten erfahren, von der Verkostung, den Anbau und den Handel mit dem Wein, was sehr interessant ist. Die Liebesgeschichte kann naturgetreu so stattfinden mit diesen Personen voller Leben. Für Johanna ist diese ganze Materie neu, in die sie erst hineinwachsen muss, während Luc schon ein gestandener Weinbauer ist und ein sehr aufrichtiger dazu. Damit handelt er sich auch eine Menge Ärger ein. Der Schreibstil liest sich wunderbar flüssig, und mit einem passenden Glas Wein zum Buch kann man es sich richtig gemütlich machen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor 3 Jahren
    Liebe und Wein in Frankreich

    Johanna hat Mist gebaut, so richtig, was sie auch die Arbeitsstelle kostet.
    Die gelernte Werbefrau, die ihren letzten Job als Pressesprecherin beim Bürgermeister hatte, bekommt beruflich nichts mehr auf die Reihe. Nach dem Desaster erhält sie keine Chance zu zeigen, was sie wirklich drauf hat.
    Da liest sie eines Tages im Fenster einer Weinhandlung, dass dort jemand zur Hilfe gesucht wird. Kurzerhand tritt sie in das Geschäft ein und fragt nach dem Job. Besser Wein verkaufen als arbeitslos, denkt sie sich.
    Da sie ausgezeichnete Französischkenntnisse vorweisen kann und die Weinhandlung Lieferanten aus Frankreich akquirieren möchte, bekommt sie den Job.
    So kommt es auch, dass sie gemeinsam mit ihrer Chefin nach Frankreich in die Bourgogne reist, um dort als Dolmetscherin zu fungieren. Sie lernt den Weinhändler Luc kennen. Aber Luc ist verlobt, auch wenn er sich ernsthaft fragt, ob seine Verlobte die Richtige für ihn ist. Sie ist die Tochter einer anderen Weindynastie und eine Verbindung der beiden wäre sehr gut fürs Geschäft.

    Johannas offene Wesen, ihre Bereitwilligkeit, sich Wissen über Weine und deren Herstellung anzueignen sowie ihre Ehrlichkeit imponieren Luc und lassen die beiden mehr Zeit miteinander verbringen und sich näher kommen. Aber es ist eine Beziehung, die keine Zukunft hat, er lebt in Frankreich, sie in Berlin.
    Zudem würde Lucs Großmutter niemals zulassen, dass eine Deutsche in die Familie kommen würde...

    Das Buch ist das Erstlingswerk der Autorin Heike Franke.
    Um dieses Buch schreiben zu können, muss sie sich unglaublich viele Kenntnisse in der Weinherstellung und allgemein über Weine angeeignet haben, was mir sehr imponiert hat. Als Leser habe ich gespürt, wie genau und gewissenhaft sie diese Themen recherchiert hat.

    Die Protagonistin Johanna ist eine sympathische junge Frau, die man einfach mögen muss. Zu Beginn des Buches noch ein wenig unbedarft, wächst sie über sich selbst hinaus.
    Sie hört und sieht genau hin und bemerkt auch den Plagiatsbetrug der "Chinesischen Weinmafia" mit französischen Weinen und bringt damit unter den französischen Weinbauern eine Lawine ins Rollen.
    Sie lässt sich schulen, um alles über Weine zu wissen und lernt bei der Gelegenheit auch Luc ein wenig besser kennen. Sie kommt auch mit seiner Schwester Coco sehr gut aus, stößt aber innerhalb seiner Familie auch auf Ablehnung.
    Johanna gewinnt an Selbstvertrauen, dass sie auch dringend benötigt, wenn es um ihre eigenen Eltern geht, denen sie nie etwas entgegensetzen kann.

    Das Buch liest sich einfach so weg, man mag es gar nicht unterbrechen oder weglegen, so nimmt es einen mit auf die Reise. Eine Reise nicht nur nach Frankreich in die Bourgogne, sondern auch auf eine Reise durch das Thema Wein, Anbau, deren Risiken, Vermarktung und Verkostung.
    Dieses Buch zu lesen und dabei kein Glas Wein neben sich stehen zu haben, ist fast schon ein Frevel. Es macht einfach Appetit, schon um auszutesten, ob man selbst auch verschiedene Geschmäcker aus einem Wein herausschmecken kann. Ich kann es nicht, bin wohl nur der Trinker und Genießer.

    Ein wunderbares Buch, das sehr gut recherchiert wurde und das den Leser sehr gut unterhält.
    Ich empfehle es gern weiter und bin schon gespannt auf ein neues Werk der Autorin.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Girdies avatar
    Girdievor 3 Jahren
    Kurzweiliger Debütroman für schöne Lesestunden


    An „Eine Liebe in der Bourgogne“ denkt Johanna Keppler, die noch in ihrem Studentenzimmer zur Untermiete in Berlin wohnt, am Anfang des gleichnamigen Buchs von Heike Franke ganz bestimmt nicht. Gerade erst hat sie ihre erste Anstellung im Wahlkampfteam des Bürgermeisters verloren, weil sie ohne böse Absichten ein pikantes Geheimnis ihres Chefs bekanntgegeben hat. Daraufhin fällt es ihr schwer, eine neue Stelle zu finden. Bei einem Streifzug durch die Stadt sieht sie an der Fensterscheibe einer gutsortierten Weinhandlung, die sie von ihrer ersten Arbeitsstelle her kennt, einen Zettel mit einem Stellengesuch. Spontan betritt sie den Laden und kurze Zeit später hat sie einen neuen Job. Weil sie durch einen Studienaufenthalt fließend Französisch spricht, nimmt ihre engagierte Chefin sie mit nach Burgund, damit Johanna dort für sie bei Verhandlungen mit einem Winzer übersetzt.

    Luc Béjart kümmert sich um die Vermarktung der Weine, die seine Familie in langer Tradition produziert. Er ist mit der Erbin einer anderen Winzerfamilie vor Ort verlobt. Ihre Verbindung entspricht ganz den Vorstellungen der Familien, die sich dadurch wirtschaftliche Vorteile versprechen. Nachdem er Johanna kennengelernt hat, kommt jedoch sein Entschluss ins Wanken. In der Gegend von Beaune, in der die Familie Béjart lebt, sind Beziehungen zu Deutschland und Deutschen seit dem letzten Krieg sehr umstritten. Bedeutende Handlungsbeziehungen bestehen zu einem anderen Land. Als sich dort Probleme ergeben, die die Existenz der Weinbauern in der Bourgogne bedrohen, bietet Johanna, die Medien und Kommunikation studiert hat, ihre Hilfe an, die sie mittels Internet und Telefon auch aus der Ferne umsetzen kann.

    Johanna und Luc sind sich durchaus der besonderen Situation bewusst, die sich durch ihre unterschiedlichen Wohnorte ergeben und dadurch auch längere Phasen räumlicher Trennung über viele Kilometer hinweg mit sich bringen. Hinzu kommen die Verpflichtungen, die sich bei beiden aus der Familie und dem gewählten Beruf ergeben. Johanna ist Luc dabei schon einen Schritt voraus und hat sich bereits aus den Wünschen der Eltern an sie gelöst. Bei ihr schwelt im Verhältnis zu ihrer Mutter noch ein alter Konflikt, von dem ich mir gewünscht hätte, dass Johanna sich im Laufe der Zeit in Richtung Lösung weiterentwickelt hätte.

    Luc gibt sich nicht mit der jetzigen Position zufrieden, den das Familienunternehmen einnimmt. Er möchte mit neuen Ideen den Rang sichern und den Verkauf ausweiten. Die Autorin stellt ihm mit seinem Bruder und seiner Schwester zwei Figuren zur Seite, die mehr als er selbst die Gegensätze zwischen Tradition und Moderne wiederspiegeln. Daneben gibt es weitere interessante Charaktere wie beispielsweise Johannas Chefin und ihre Vermieterin.

    Der Schreibstil ist angenehm und die Erzählung liest sich flüssig. Heike Franke schafft es dank guter Recherche mit Liebe zu manchem Detail einiges an Wissen über Wein, dessen Anbau, Verkostung und Verkauf zu vermitteln. Die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten wirkt realistisch genauso wie die Auseinandersetzung von Johanna und Luc mit ihren Gefühlen zueinander. Neben ernsten Momenten gibt es genügend heitere Begebenheiten. Durch einige unerwartete Wendungen bleibt offen, ob es ein Happy-End geben wird.

    Der Debütroman der Autorin ist kurzweilig und hat mir einige schöne Lesestunden bereitet hat. Er ist auch bestens geeignet als Lektüre bei einem Besuch im Weinanbaugebiet der Bourgogne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    jackdecks avatar
    jackdeckvor 3 Jahren
    Eine Liebe in der Bourgogne

    Durch eine unbedachte Äußerung verliert Johanna im Team des Bürgermeisters. Als gebranntes Kind findet sie keinen Fuß in der Branche und sucht nach einem neuen Arbeitsfeld. Durch einen Zufall bekommt sie einen Jon in einer renommierten Weinhandlung, ihre Französisch-Kenntnisse waren bei der Einstellung ausschlaggebend, denn von Wein hat sie bis dato null Ahnung. Gleich zum Anfang begleitet Johanna  ihre Chefin Cornelia Sommer in die Bourgogne zum Weingut der Familie Béjart. Dort trifft sie Luc, den Sohn der alteingesessenen Winzer- Dynastie, dieser ist zwar mit der Tochter eines des größten Weinbauers verlobt, dennoch entwickeln die beiden Gefühle füreinander.
    Doch hat die Liebe und Beziehung eine Chance inmitten von Tradition und alten Gepflogenheiten?
    Mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen, es war eine Reise zurück n den Sommer. In mir hat die Beschreibung der Umgebung und auch der Weine immer wieder die Sehnsucht nach dieser tollen Gegend  geweckt. Ich muss dazu sagen ich bin kein Leser von romantischen Romanen, dennoch wurde ich hier eines besseren belehrt, und habe das Buch genossen. Meine Leseempfehlung gemütlich mit einem Glas gutem Roten das Buch genießen und dahinschwelgen. Eine wundervolle Abwechslung im Alltagsstress.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    LinaLiestHalts avatar
    LinaLiestHaltvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Versüßt einem einsame und kalte Wintertage
    Entführt in die faszinierende Welt der Winzer

    Ein Roman, der mich in die traumhafte Landschaft der Bourgogne entführt hat.

    Johanna steht plötzlich ohne Job dar. Aus purer Not nimmt sie daher eine Stelle in einer Weinhandlung an, die sie in die Bourgogne  schickt. Dort lernt sie den charmanten Luc kennen, einen Weinbauer, in den sie sich nach und nach verliebt. Fasziniert von den althergebrachten Traditionen der Winzer und ihrer Kunst wird sie in die Nöte des Weinguts von Lucs Familie verstrickt und beginnt,für das Weingut und ihr eigenes Glück zu kämpfen.

    Dies ist ein idealer Roman für Winterabende, an denen man vom Sommer träumt. Neben einer netten Liebesgeschichte hat er aber noch viel mehr zu bieten. Zahlreiche, teils sehr tiefschürfende Konflikte, stellen Johanna vor Herausforderungen, die es zu lösen gilt. Während die Geschichte ihren Lauf nimmt, kann man die Charakterentwicklung von Johanna bewundern, die zu einer selbstbestimmteren, stärkeren Frau wird, die für ihre Ideale und Interessen kämpft. Nebenbei konnte ich viel über den internationalen Weinhandel und die Probleme mit Plagiaten lernen. Das Weingut ist bezaubernd beschrieben und entführt einen in eine Welt, die man erleben, schmecken, riechen möchte. Die Figuren sind liebevoll ausgestaltet und besonders die teils schrägen Nebenfiguren füllen die Geschichte mit Leben. Ich habe die Lesestunden mit diesem Buch sehr genossen und mich in den Süden entführt gefühlt.

    Ein vielschichtiges, kleines Buch, dass mich immer wieder anspricht und begeistert.

    Kommentieren0
    13
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________ 
    Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können!

    ________________________________________________________________ 

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt.

    Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren.

    'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman.

    Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä.

    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-)
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-)
    ________________________________________________________________ 

    Für Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    ________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen. 
    ________________________________________________________________ 

    Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen:
    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

    Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts)
    Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016
    - 73california 0 von 15 Debüts
    - Alchemilla 0 von 15 Debüts
    - Allegra2014 0 von 15 Debüts
    - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - annabchzk 0 von 15 Debüts
    - Annabel 0 von 15 Debüts
    - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Arizona 3 von 15 Debüts
    - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts
    - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts
    - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Biest 10 von 15 Debüts
    - birdsong 0 von 15 Debüts
    - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts
    - Bookflower 1 von 15 Debüts
    - Brilli 11 von 15 Debüts
    - Buchblume 3 von 15 Debüts
    - Bücherwurm 0 von 15 Debüts
    - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts
    - CaptainSwan 0 von 15 Debüts
    - Caroas 3 von 15 Debüts
    - Cellissima 2 von 15 Debüts
    - ChAoT89 0 von 15 Debüts
    - chatty68 7 von 15 Debüts
    - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts
    - Chirise 1 von 15 Debüts
    - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Condessadelanit 0 von 15 Debüts
    - Corpus 3 von 15 Debüts
    - Corsicana 8 von 15 Debüts
    - Curin 0 von 15 Debüts
    - DaniB83 0 von 15 Debüts
    - darkshadowroses 3 von 15 Debüts
    - DieBerta 2 von 15 Debüts
    - dieFlo 13 von 15 Debüts
    - dirk67 1 von 15 Debüts
    - Donauland 5 von 15 Debüts
    - dorli 12 von 15 Debüts
    - dorothea84 0 von 15 Debüts
    - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts
    - elane_eodain 12 von 15 Debüts
    - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Engel1974 2 von 15 Debüts
    - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts
    - fabulanta 0 von 15 Debüts
    - Fluse 0 von 15 Debüts
    - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER!
    - Gela_HK 4 von 15 Debüts
    - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Gelsche 0 von 15 Debüts
    - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts
    - Gruenente 4 von 15 Debüts
    - gsimak 1 von 15 Debüts
    - hannelore259 10 von 15 Debüts
    - hansemann 0 von 15 Debüts
    - heidi_59 9 von 15 Debüts
    - herminefan 6 von 15 Debüts
    - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - INA80 0 von 15 Debüts
    - Insider2199 4 von 15 Debüts
    - Iphigenie34 11 von 15 Debüts
    - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts
    - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - janni_aroha 0 von 15 Debüts
    - JennyReads 0 von 15 Debüts
    - Judith1704 2 von 15 Debüts
    - Karin_Welters 0 von 15 Debüts
    - Katja_Oe 0 von 15 Debüts
    - kepplingerbi 1 von 15 Debüts
    - Kerst 0 von 15 Debüts
    - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts
    - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Kuisawa 1 von 15 Debüts
    - LaDragonia 0 von 15 Debüts
    - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Lalarissa 0 von 15 Debüts
    - laraundluca 10 von 15 Debüts
    - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts
    - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - leselea 7 von 15 Debüts
    - Lesesumm 7 von 15 Debüts
    - Letanna 9 von 15 Debüts
    - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts
    - Lighthous23 0 von 15 Debüts
    - Lilli33 7 von 15 Debüts
    - LimaKatze 6 von 15 Debüts
    - LimitLess 2 von 15 Debüts
    - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts
    - littleblueberry 0 von 15 Debüts
    - Looony 0 von 15 Debüts
    - Lotta22 11 von 15 Debüts
    - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Marion22 0 von 15 Debüts
    - martina400 1 von 15 Debüts
    - mary789 0 von 15 Debüts
    - Marysol14 3 von 15 Debüts
    - Mausezahn 0 von 15 Debüts
    - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - merlin78 7 von 15 Debüts
    - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts
    - MimiSoot 0 von 15 Debüts
    - Mini-Dee 0 von 15 Debüts
    - MiniMixi 0 von 15 Debüts
    - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Mone97 0 von 15 Debüts
    - moorlicht 0 von 15 Debüts
    - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts
    - Nele75 11 von 15 Debüts
    - Neytiri888 0 von 15 Debüts
    - Nicol74 0 von 15 Debüts
    - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Piddi2385 0 von 15 Debüts
    - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts
    - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts
    - Ramazoddl 3 von 15 Debüts
    - Resaa 0 von 15 Debüts
    - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Saruja 0 von 15 Debüts
    - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts
    - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts
    - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Sick 10 von 15 Debüts
    - Smberge 0 von 15 Debüts
    - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts
    - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Soulreader 0 von 15 Debüts
    - Starlet 1 von 15 Debüts
    - Stinsome 2 von 15 Debüts
    - sunnessa 0 von 15 Debüts
    - sursulapitschi 4 von 15 Debüts
    - Thaliomee 2 von 15 Debüts
    - The_Reader15 4 von 15 Debüts
    - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - thoresan 1 von 15 Debüts
    - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - tierklink 0 von 15 Debüts
    - Tinkers 0 von 15 Debüts
    - tizisalazar 0 von 15 Debüts
    - Topica 0 von 15 Debüts
    - ubirkel 0 von 15 Debüts
    - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Wayland 0 von 15 Debüts
    - Wortbluete 0 von 15 Debüts
    - Wortteufel 8 von 15 Debüts
    - xxxxxx 1 von 15 Debüts
    - Yaalbo 0 von 15 Debüts
    - Yvi33 0 von 15 Debüts
    - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts
    - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts
    - Zwinkerling 0 von 15 Debüts

    Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden!

    Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015 
    Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 
    Zum Thema
    hitchhykers avatar
    "Eine Liebe in der Bourgogne" ist mein frisch geschlüpftes Debüt. Ich möchte meine Freude darüber mit Euch mit einer Leserunde feiern, an der ich mich rege beteiligen werde. Vielleicht schaffe ich es nicht jeden Tag, Fragen zu beantworten und mitzudiskutieren, aber auf jeden Fall mehrmals pro Woche.

    Der Aufbau-Verlag spendet insgesamt 25 Bücher, für 15 davon könnt ihr Euch hier und für 10 in meinem Beitrag "Buchverlosung" bewerben.


    Es geht um die junge Berlinerin Johanna, die plötzlich ohne Job und ohne Geld dasteht. In ihrer Not nimmt sie eine Stelle in einer Weinhandlung an und wird in die Bourgogne geschickt. Erst hadert sie mit den Gebräuchen der Winzer, aber zwischen beerigen Aromen und komplizierten Abgängen verliebt sie sich in den Weinbauern Luc. Ihre Welten scheinen zu verschieden, doch dann gerät das Weingut seiner Familie in Bedrängnis, und Johanna wirft all ihre Pläne über den Haufen, um für ihr Glück zu kämpfen.

    Selbstverständlichsteht die Leserunde auch den Teilnehmer*innen offen, die kein Freiexemplar abbekommen oder das Buch selber kaufen.

    Ich freue mich sehr auf Euch, auf reges Feedback und anregende Diskussionen.
    Heike Franke
    Zur Leserunde
    hitchhykers avatar
    Liebe Leser*innen,

    mein Debüt "Eine Liebe in der Bourgogne" erscheint am 3.12.2015. Anlass genug,  Exemplare zu verlosen, die dann in meiner Leserunde hoffentlich rege mit mir diskutiert werden.

    Es geht um die junge Berlinerin Johanna, die plötzlich ohne Job und ohne Geld dasteht. In ihrer Not nimmt sie eine Stelle in einer Weinhandlung an und wird in die Bourgogne geschickt. Erst hadert sie mit den Gebräuchen der Winzer, aber zwischen beerigen Aromen und komplizierten Abgängen verliebt sie sich in den Weinbauern Luc. Ihre Welten scheinen zu verschieden, doch dann gerät das Weingut seiner Familie in Bedrängnis, und Johanna wirft all ihre Pläne über den Haufen, um für ihr Glück zu kämpfen.

    Wenn Ihr teilnehmen wollt, beantwortet folgende Frage: In welchem Land liegt die Bourgogne?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.
    Heike Franke
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks