Neuer Beitrag

classique

vor 2 Monaten

(31)

Der Roman der Autorin Heike Franke besteht aus 59. Kapitel und 336 Seiten.

Kurzer Plot: 


Die Architektin Feline hat am letzten Tag vor Weihnachten ihre Kündigung erhalten, sie bekommt zwar eine Abfindung, aber ihr Job ist weg... auch ihre Wohnung ist sie wegen der "Eigenbedarfs -Masche" los...


Feline ist bei ihrer besten Freundin Alina untergekommen, die Post wird zu ihrer Mutter Kathrin geschickt.


Dann bekommt Feline einen Anruf ihrer Mutter, Post aus Mallorca...


Felines Vater, Matthias Schwarz ist verstorben, und sie ist die Erbin der "Casa del Alma Silenciosa"... sie beschließt nach Mallorca zu reisen.


In einem anderen Handlungsstrang wird die Geschichte vom Filmkomponisten Steven Taylor, der in L.A. lebt, erzählt. Er hat zurzeit eine Schreibblockade, denn seine Freundin Rachel hat ihn gerade verlassen... er braucht Abstand und einen "Perspektivenwechsel"... 


Stevens Google - Suchfeld bringt in auf eine kleine Pension, "romantische Landschaft, Brunnen, Olivenbäume... etwas zieht ihn dorthin... "Mallorca"


Steven und Feline begegnen sich in der "Casa del Alma Silenciosa"... und Feline hat noch etwas anderes "geerbt"... Sofia Marquez Schwarz ist ihre Stiefmutter, und sie hat ein lebenslanges Wohnrecht, kann das gut gehen?


Mein Fazit:


Ein wirklich schöner Roman... Das Cover gibt schon die "Atmosphäre" der Geschichte wieder. Der Schreibstil ist frisch, modern und man erkennt die Liebe der Autorin zur Insel "Mallorca".


4. Sterne! 

Autor: Heike Franke
Buch: Gesang der Zikaden
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks