Heike Hoop , Heike Hoop Rumis Reise

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rumis Reise“ von Heike Hoop

Der heimatlose Hund Rumi ist auf der Suche nach Freiheit, Glück und dem tieferen Sinn des Lebens. Durch Zufall wird er Zeuge eines Gespräches, das zwei Zugvögel miteinander führen. Einer der Vögel erzählt von „Italien“, „dem Paradies auf Erden“, und fortan geht die ganze Sehnsucht des Hundes dahin, dieses wunderbare Land zu finden, zu dem niemand den Weg weiß. Doch der Einsatz ist hoch: Alles muss man wagen. Durch die Hilfe des Zufalls gelangt er auf abenteuerlichen Wegen und trotz dramatischer Zwischenfälle ans Ziel seiner Sehnsucht, findet dort aber nicht das große Glück, das er erwartet hatte. Dies erlebt er erst auf seinem abenteuerlichen, gefahrvollen Rückweg durch existentielle Begegnungen und Erlebnisse, die ihn tief ergreifen und verwandeln. Rumis Schicksal und Weg ist verwoben mit dem der gelehrten Eule Egidia, die nach Erkenntnis strebt, deren geistige Höhenflüge aber zuweilen mit hartem Bodenkontakt enden, mit dem von Konstantin Kaninchen, einem Lebenspraktiker, der mit seinen Beinen fest auf der Erde steht und nichts erstrebt aber den Heiler in sich entdeckt, dem des einzigen noch lebenden jungen Drachen Drago, der Erlösung von seiner Einsamkeit sucht und findet, dem des Hamsters Heimfried, der es schafft, sich von seinem Geiz zu befreien und vielen anderen bemerkens-werten und ungewöhnlichen Wesen, die hier auch gerne genannt worden wären (und das mit Recht!).
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen