Heike Jüngst Ten Fairy Tales

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ten Fairy Tales“ von Heike Jüngst

Viele von Grimms "Kinder- und Hausmärchen" sind, durch Sammler und Bearbeiter wie Joseph Jacobs und Andrew Lang, schon lange auch englisches Märchengut. Die kleine Anthologie enthält aber auch ursprünglich englische bzw. schottische Volksmärchen.

Texte in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klassisch gut

    Ten Fairy Tales

    Orisha

    24. March 2014 um 21:03

    Wer kennt nicht die Geschichte von Aschenputtel (auch unter Cinderella bekannt), Rotkäppchen, dem gestiefelten Kater, von Jack und der Bohnenranke oder die Geschichte der drei kleinen Schweinchen. Andere Märchen sind weniger bekannt darunter „Nix Nought Nothing“, „The three heads of the well“, Childe Rowland, Jack – der Riesenkiller oder die Geschichte von Whittinton, dem armen Waisen der in London sein Glück macht. Zehn Märchen, sieben aus England und drei aus Deutschland, sind in diesem Buch versammelt. Die Deutschen kommen von den Gebrüdern Grimm, die Englischen stammen aus den Märchensammlungen von Joseph Jacobs und Andrew Lang. Wunderbar erzählt, bringen sie dem Leser vor allem die englischen Märchen näher. Ein gutes Nachwort gibt zudem Aufschluss über die Herkunft der Märchen und Unterschiede zu deutschen Märchen. Oft sind die Märchen in die englische Geschichte, vor allem in die Geschichte um Artus und seine Tafelrunde eingebettet. Riesen spielen eine herausragende Rolle und kommen in mehreren, der hier aufgeführten Märchen vor. Einzige Manko: die englischen Märchen waren mir ab und zu etwas zu brutal – ACHTUNG SPOILER – wer möchte als Kind schon lesen, wie ein Riese den Kopf eines Kindes auf einem Stein zerhaut. Fazit: Klassisch, praktisch, gut – wenn auch mit Vorsicht zu genießen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks