Heike Kamaris , Jörg Raddatz Das Schwarze Auge. Blutrosen.

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schwarze Auge. Blutrosen.“ von Heike Kamaris

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, aber mit Schwächen

    Das Schwarze Auge. Blutrosen.
    MarkusTraut

    MarkusTraut

    08. April 2014 um 11:36

    Die Handlung des zweiten Teils nimmt deutlich an Fahrt zu, sodass ich diesen Roman um einiges spannender fand. Die Geschichte ist wieder eng mit dem aventurischen Hintergrund verwoben und es macht Spaß, die lebendige Geschichte zu verfolgen. Tarlisin von Borbra fand ich auch in diesem Teil total überzeichnet und übertrieben. Die "erotischen" Szenen sind zwar an sich eine nette Idee und passen auch in das Setting, aber es wirkt alles etwas plump und "billig" und deshalb fand ich diese Passagen eher störend. Ziemlich enttäuschend fand ich die Darstellung des Dämonenmeisters höchst selbst: Hier erwartet man eigentlich ein Gänsehautgefühl, das sich leider nicht einstellte... Für den Spielleiter der Borbarad-Kampagne ist dieser Roman aber eine reiche Quelle für die Hintergründe in Aranien und schon deshalb zu empfehlen. Auch wenn ich den Roman sprachlich eher mäßig fand, ist die Handlung spannend und fesselnd! Für Fans der Kampagne ein absolutes Muss!

    Mehr