Heike Makatsch Die schönsten Kinderlieder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schönsten Kinderlieder“ von Heike Makatsch

Von ›Der Kuckuck und der Esel‹ über ›Wenn ich ein Vöglein wär‹ bis zu ›Ade zur guten Nacht‹: Heike Makatsch und derhundmarie bringen zwölf altbekannte und heiß geliebte Kinderlieder zu Gehör, die nicht nur Kinderbeine und -hände zum Tanzen und Klatschen anregen, sondern auch Erwachsene zum Zuhören und Mitsingen anstiften. Aufregend instrumentiert und wunderbar zeitlos interpretiert. Mit allen Noten und Liedtexten zum Mitsingen im Booklet. Und vor allem: mit Tomi Ungerers Zeichnungen aus ›Das große Liederbuch‹!

Ein Glücksgriff für unsere junge Familie.

— Floh

Stöbern in Kinderbücher

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Lustig und turbulent mit vielen Überraschungen

lehmas

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein spannender Kinderkrimi mit Gefahr und Mord, aber auch neuer Freundschaft

Silbendrechsler

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Wieder eine schöne Geschichte rund um Luna und Karlo. Ein neues kleines Abenteuer.

Lesesumm

Gangster School

Eine spannende Geschichte rund um das Internat für die großen Gangster von morgen

anke3006

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Eine wunderschöne Geschichte über ein Mädchen, dass sich mit normalen Alltagsproblemen herumschlagen muss.

Larii-Mausi

Camillas geheime Zauberküche

Zufällig entdeckt und sofort geliebt! Jetzt liest und kocht die ganze Familie und amüsiert sich über Missis und Theos Geschichte. Zauberhaft

annemirl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Märchenhaft schön. Zum mitsingen, musizieren, träumen und entspannen...

    Die schönsten Kinderlieder

    Floh

    Mit "Die schönsten Kinderlieder" aus Das große Liederbuch wollte ich eine Lieder-CD finden, die uns gefällt, nicht nervt, die Texte und Noten enthält und auch unserer kleinen Tochter sehr gefällt. Ich habe sie gefunden, und bin mehr als glücklich und zufrieden. "Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder" (Volksmund) Zum Inhalt: "Von 'Der Kuckuck und der Esel' über 'Wenn ich ein Vöglein wär...' bis zu 'Der Mond ist aufgegangen'. Heike Makatsch und Max Schröder bringen im Diogenes Kinder-Hörbuch altbekannte und heiß geliebte Kinderlieder zu Gehör, die sogar in Erwachsenen den Drang zum Zuhören oder Mitsingen auslösen anstatt den Fluchtinstinkt oder den Griff zu lärmschützenden Ohrenstöpseln. Sparsam instrumentalisiert und wunderbar zeitlos interpretiert. Mit allen Noten und Liedtexten zum Mitsingen im Booklet. Und vor allem: Mit Tomi Ungerers Zeichnungen und Vignetten aus dem 'Großen Liederbuch'!" Bekannte Kinderlieder gesungen von Heike Makatsch 1 CD Laufzeit ca. 40 min Meinung: Das wichtigste zuerst: meine kleine einjährige Tochter entdeckt die Welt der Töne, der Musik und des Rhytmus aktuell für sich. Ich habe ihr schon vielerlei Kinderlieder geboten, aber ich stelle auch fest, die kleine Maus ist in Dingen Musik sehr wählerisch (ganz die Mami). Aber hier war ich wirklich erstaunt. Unsere Bestellung wurde zum Vormittag geliefert, ich stellte den CD-Player an, und die Kleine wippte sofort mit der beginnenden Musik mit, hat sich gefreut und mich mit strahlenden Augen auch zum Mitwippen eingeladen. Einfach toll. Was braucht es mehr? Zu diesem Glücksgriff gesellen sich noch andere Pluspunkte, die für dieses tolle Kinderliederbuch sprechen. Heike Makatsch hat eine wirklich sehr beruhigende, klare und harmonische Singstimme, der Text ist leicht zu verstehen, im idealen Tempo gesungen und mit wundervoller instrumentaler Begleitung unterstrichen. Hier stimmt die Waage, das Gleichgewicht! Ein Textbuch mit Noten und schönen Illustrationen laden zum gemeinsammen Blättern und Mitsingen ein. Das gesamte Liederhörbuch ist ordentlich strukturiert und lässt die ganze Familie zufrieden ein paar musikalische Momente zusammen mit dem Baby erleben. Die Liedsängerin: "Heike Makatsch, geboren 1971 in Düsseldorf, wurde als Moderatorin bei Viva und Bravo TV bekannt. Seit ihrem ersten Kinofilm ›Männerpension‹ (Regie: Detlef Buck) war sie in zahlreichen deutschen und internationalen Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. Sie wurde unter anderem mit dem Bayerischen Filmpreis, dem Bambi und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Sie ist die Sprecherin zahlreicher Hörbücher, darunter des Diogenes Hörbuchs ›Schloß Gripsholm‹ von Kurt Tucholsky. Heike Makatsch lebt in Berlin." Instrumentale Begleitung: Max Martin Schröder ist 1974 in Hamburg gebohren, wuchs in Oldenburg auf, ist Multi-Instrumentalist, Komponist und Sänger. Unter derhundmarie hat Max Martin Schröder sich schon eine kleine Fangemeinde erschaffen. Zudem schrieb er für einige Filme die Lieder und ist Mitglied der Band Tomte. Illustrationen: Jean-Thomas „Tomi“ Ungerer ist 1931 in Straßburg geboren. Er ist ein international bekannter französischer Grafiker, Illustrator und Schriftsteller von Bilderbüchern für Kinder und Erwachsene. Ungerer lebt abwechselnd in Irland und in Straßburg. Aufmachung / Gestaltung: Ein sehr hochwertiges Gesamtpaket, welches stimmig zum Liederbuch des Diogenes Verklags ist. www.diogenes.de/ Zu dieser bezaubernden CD gibt es eine kompakte CD-Hülle, mit liebevoller Gestaltung, einen CD Schuber und ein kleines Liederbuch mit Noten, Zeichnungen und Liedtexten. Ein wunderbares und stimmiges Paket für musikalische Stunden. Cover: Das Cover zeigt die Sängerin Heike Makatsch mit derhundmarie Max Martin Schröder. Vereint und harmonisch  zeigen sie eine Szene aus dem Studio, wie dieses schöne Liederbuch für Kinder und Eltern entstand. Fazit: Ein schönes Lieder-Hörbuch, welches für Jung und Alt gleichermaßen herzallerliebst und bezaubernd ist. Durch die angenehme, ruhige und aber sehr lebhafte Singstimme von Heike Makatsch, ist hier ein sehr empfehlenswertes Hörerlebnis entsstanden, welches zum Mitmusizieren und Mitsingen regelrecht einläd. Endlich mal wieder eine Kinderlieder CD, die nicht nach 15 Minuten die Nerven strapaziert!

    Mehr
    • 10

    clary999

    12. August 2014 um 19:52
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks