Heike Meckelmann

 3.7 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Küstenschrei, Küstenschatten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Heike Meckelmann

Heike MeckelmannKüstenschrei
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Küstenschrei
Küstenschrei
 (7)
Erschienen am 03.02.2016
Heike MeckelmannKüstenschatten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Küstenschatten
Küstenschatten
 (6)
Erschienen am 08.02.2017
Heike MeckelmannKüstendämon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Küstendämon
Küstendämon
 (2)
Erschienen am 07.02.2018
Heike MeckelmannFehmarn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fehmarn
Fehmarn
 (1)
Erschienen am 08.03.2017
Heike MeckelmannIch bin dann mal rum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich bin dann mal rum
Ich bin dann mal rum
 (0)
Erschienen am 20.07.2012

Neue Rezensionen zu Heike Meckelmann

Neu
Gartenfee-Berlins avatar

Rezension zu "Küstenschrei" von Heike Meckelmann

Story okay
Gartenfee-Berlinvor 3 Monaten

Die Story an sich ist interessant, wenngleich für meinen Geschmack ein wenig zu oft hin und her gesprungen wurde. Vielleicht lag das aber daran, dass ich das Hörbuch gehört habe, da sind Absätze nicht immer so deutlich.
Nun zum Sprecher: Mal abgesehen davon, dass ich die teils kratzige Stimme im Ohr nicht mochte, hat der Sprecher für meine Begriffe immer an den falschen Stellen Luft geholt bzw. Sprechpausen eingelegt. Die Nachfolgebände werde ich also lieber lesen, als noch einmal in den "Genuss" von Bert Stevens zu kommen!

Kommentieren0
2
Teilen
gaby2707s avatar

Rezension zu "Küstendämon" von Heike Meckelmann

Frauen in Angst
gaby2707vor 5 Monaten

Auf Fehmarn geht nicht nur bei Frauen die Angst um. Nachdem die Fotografin Mara tot im Staberforst gefunden wurde, gibt es eine neue Vermisstenmeldung. Sophie Larsen meldet sich seit einigen Tagen nicht mehr und bei ihrer Freundin in Hamburg, die sie besuchen wollte, ist sie auch nicht aufgetaucht. Den Kommissaren Dirk Westermann und Thomas Hartwig von der Kripo Oldenburg läuft die Zeit davon. Und obwohl sie Tag und Nacht ermitteln, ist kein Land in Sicht. Als eine weitere Tote gefunden wird, beginnt sich ganz langsam ein Muster herauszukristallisieren. Werden Sie Sophie finden, bevor der Mörder erneut zuschlägt?


Ich habe den Kommissaren schon bei ihrem letzten Fall "Küstenschatten" über die Schulter geschaut und mit ermittelt. Daher kenne ich die meisten Handelnden hier schon. Besonders auf Katrin, die Freundin von Kommissar Westermann und ihre Tante Charlotte Hagedorn habe ich mich sehr gefreut. Charlotte, die es nicht lassen kann und ihre Nase überall reinstecken muss, gefällt mir sehr. Auch in diesem Fall ist sie mit ihrer Kamera unterwegs und kann den ein oder anderen Tipp geben.


Auch in die Gedanken und das Tun des Täters, der sich hier Josephine nennt und ihren weiblichen Opfern unsägliche Schmerzen zufügt, bekomme ich immer wieder kurze Einblicke. Nichts für schwache Nerven.


Auch diesmal haben mich die Beschreibungen der Insel und ihrer Bewohner fasziniert. Man merkt, dass sich die Autorin dort auskennt und eine echte "Inselratte" ist, die ihr Fehmarn liebt. Ich bekomme direkt Lust, diese Ostseeperle auch einmal zu besuchen.


Was mich diesmal etwas gestört hat, waren etliche Rechtschreibfehler, die meinen Lesefluss immer wieder unterbrochen haben. Vielleicht sollte man die für eine evtl. Neuauflage ausmerzen.


Spannung von Anfang an, ein Fall, der die Kommissare an ihre Grenzen bringt, ein guter Schuss Lokalkolorid und ein toller Showdown. So muss ein guter Krimi sein.

Kommentieren0
123
Teilen
goats avatar

Rezension zu "Küstenschrei" von Heike Meckelmann

Guter Auftakt in die Krimireihe ...
goatvor 6 Monaten

Als Angler am Strand von Katharinenhof eine Leiche finden, ist es mit der beschaulichen Ruhe auf der Insel Fehmarn vorbei. Nur wenige Kilometer entfernt prügelt jemand Charlotte Hagedorn, eine ältere Dame, fast zu Tode und ihre Nichte, die auf dem Weg zu ihr ist, hat unterwegs einen Autounfall. Aber ist das wirklich alles nur ein großer Zufall? Kommissar Westermann und Hauptmeister Hartwig machen sich an die Arbeit, um den Täter ausfindig zu machen und eventuelle Zusammenhänge aufzudecken.

Heike Meckelmann hat einen spannenden Krimi mit jeder Menge Lokalkolorit verfasst. Ich war zwar leider noch nicht auf Fehmarn, aber durch ihre Beschreibungen konnte ich mir ein sehr gutes Bild davon machen. Auch die Möglichkeit zum Miträtseln kommt hier sicher nicht zu kurz. Ich konnte mir zwar zu keinem Zeitpunkt ganz sicher sein, aber mein ins Auge gefasster Täter hat sich letzten Endes doch als richtige Vermutung herausgestellt. 

Bei den Protagonisten hätte ich mir noch etwas mehr Tiefgang gewünscht. Gerade die beiden Ermittler sind hier leider viel zu kurz gekommen und ich hatte so einfach keine Gelegenheit, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen. Aber genau das ist für einen Krimi das A und O. Nichtsdestotrotz ist Küstenschrei ein guter Auftakt in diese Krimireihe und für Fans von Regionalkrimis durchaus zu empfehlen. Ich vergebe für „Küstenschrei“ solide vier Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks