Heike Rissel

 4,3 Sterne bei 35 Bewertungen
Autorin von Survive - Uns trennen Welten, Schattenzeichen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heike Rissel (©privat)

Lebenslauf von Heike Rissel

Mein Name ist Heike Rissel. Ich wurde in Großenheidorn, einem kleinen Dorf am Südufer des Steinhuder Meeres geboren.

Mit meinem Ehemann lebe  ich in einem Dorf in der Nähe von Peine. Unsere beiden Söhne und die zwei Enkeltöchter komplettieren meine kleine Familie. Ich habe im kaufmännischen Bereich und zuletzt als Pfarrsekretärin in meinem Heimatdorf gearbeitet.

Zum Schreiben bin ich relativ spät gekommen, dann aber mit brennender Leidenschaft – und ein wenig wie die Jungfrau zum Kind. Nach mehreren Wochen, in denen mich eine Traumsequenz nicht mehr hat schlafen lassen, beschloss ich diesen Traum aufzuschreiben und so meine schlaflosen Nächten ein Ende zu bereiten.

Aus dieser Verzweiflungstat wurde eine etwa 700 Seiten lange Story.

Mein erstes Buch. Der Beginn einer intensiven Beziehung zu dem Vampir Raffael und seinen Mitstreitern.

2012 wurde mein Debütroman „Im Zeichen von Licht und Schatten“ im scholz-Verlag, Hamburg veröffentlicht.

Teil zwei der Vampirreihe „Schattenzeichen“ folgte dann im September 2014.

In der Anthologie „Eine bunte Mischung Lebensgeschichten 3“ erschien 2014 meine Kurzgeschichte „Lebenslinien“, herausgegeben von der Autorengruppe „Wortwerk“,

Und im Jahre 2020 wurde mein „Interview mit meinem Vampir“ in der Kurzgeschichtensammlung „Blütenlese“ veröffentlicht.

 

Am 23.10.2020 wird mein Fantasyroman mit dem Titel „Survive – uns trennen Welten“, aus dem Hause „Edition Autorenflüsterin“ veröffentlicht.

Warum sollte man meine Romane lesen? Wenn man Freude an einer spannungsgeladenen Story hat und sich gern in eine Welt voller Abenteuer entführen lassen mag. Wenn man Geschichten, gespickt mit Liebe, Sinnlichkeit, Leidenschaft, Emotionen, hintergründigem Humor, dramatischen Szenen mag, wobei auch nachdenkliche Passagen auf die werte Leserschaft warten. Kurzum Bücher voller knisternder Spannung, Dramatik, erotischer Liebesszenen, brutaler Gewalt und auch frechen Wortgefechte.


Alle Bücher von Heike Rissel

Cover des Buches Survive - Uns trennen Welten (ISBN: B08L55TDYD)

Survive - Uns trennen Welten

 (14)
Erschienen am 23.10.2020
Cover des Buches Schattenzeichen (ISBN: 9783956482496)

Schattenzeichen

 (11)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Im Zeichen von Licht und Schatten (ISBN: 9783941653269)

Im Zeichen von Licht und Schatten

 (7)
Erschienen am 19.06.2012
Cover des Buches Die Nacht ... so still (ISBN: B0942QZNWX)

Die Nacht ... so still

 (3)
Erschienen am 02.05.2021

Neue Rezensionen zu Heike Rissel

Cover des Buches Survive - Uns trennen Welten (ISBN: B08L55TDYD)

Rezension zu "Survive - Uns trennen Welten" von Heike Rissel

Etwas für alle Fantasyfans
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Also zuallererst hat mich definitiv das Cover angesprochen. Dieses Wikingerhafte und barbarische machte mich wirklich auf das Buch aufmerksam.

Anfangs spielt das Buch noch auf unserer Erde und es passieren auch nicht wirklich viele übernatürliche Dinge, doch nach und nach merkt man hier und da die ersten Anzeichen, das etwas nicht stimmt. Dieser langsame Einstieg in die Fantasy war für mich sehr interessant, da ich normalerweise Bücher bevorzuge, bei denen es schnell zur Sache geht.

Also Leah unsere Protagonistin tut mir anfangs so sehr leide. Es ist einfach Mitleid mit ihr zu haben und mit ihr zu sympathisieren. Was nun ihr vermeintliches Gegenstück Kyron angeht, so ist er anfangs nicht nur undurchschaubar, sondern auch sehr verwirrend. Doch die Entwicklung von beiden Charakteren sind das was dieses Buch so spannend macht zu lesen. Ihre Beziehung zueinander und wie sie langsam von null beginnt und sich entfaltet.

Wenn man in die Welt von Theia eintaucht, kann es anfangs etwas verwirrend sein, doch nach und nach legt sich diese Verwirrung und die Geschichte nimmt fahrt auf.

Das Buch ist definitiv etwas für alle die einen guten Fantasyroman leiben.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Im Zeichen von Licht und Schatten (ISBN: 9783941653269)leoseines avatar

Rezension zu "Im Zeichen von Licht und Schatten" von Heike Rissel

Es war wunderschön gewesen
leoseinevor einem Jahr

Meine Meinung zum Cover:

Es ist ein wunderschönes Cover. Sehr geheimnisvoll und doch für mich sehr Informationsreich, worum es geht. Leider geht aber die Titelschrift durch den Hintergrund etwas unter. Es hätte etwas kräftiger sein müssen. Ansonsten ist es echt perfekt in meinen Augen.

Meine Meinung zum Buch:

Ich weiß man Beginnt normalerweise eine Rezension nicht mit den Worten „WOW“ aber was anderes kann ich im Moment nicht sagen.

Dieses Buch war das Debütbuch gewesen von Heike Rissel und ich merkte nicht das es sich um ein Debüt handelte.

Die Gefühle spielen noch immer verrückt, während ich schreibe. Raffael ist mal ein besonderer Vampir, der bei Frauen das Herz höher schlagen lässt. Kein Wunder das er so eine Wirkung auf Kate hatte von Anfang an. Aber auch Dexter war nicht ohne auch, wenn er auf der Schattenseite ist. In der Geschichte kamen so viele Wandlungen, auf die ich nicht vorbereitet war und diese mich immer wieder überraschten. Da dachte ich einem Moment ich wüsste, wie es weiter geht, und dann auf einmal kommt es ganz anders.

Ich habe zwar einige Zeit gebraucht, bis ich die 700 Seiten durch hatte aber zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, das ich es Abbrechen müsste. Ganz im Gegenteil ich wollte immer weiter lesen.

Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil und beschrieb ihre Charaktere sehr genau aber auch die Orte wo sich die Handlungen abspielten, beschrieb sie haargenau so dass man sich dieses Bildlich vorstellen konnte. Ich bin sehr begeistert und hoffe so sehr das ich bald den nächsten Band lesen kann. Mir ist Raffael sehr ans Herz gewachsen. Frech und doch sehr charmant.

Mein Fazit:

Während ich diese Rezension geschrieben habe, lief die Geschichte wie ein Film noch einmal vor meinen Augen ab. Ich bin sehr begeistert und muss zugeben das ich einfach fasziniert bin. Die Geschichte berührte mich sehr und ich wurde immer wieder mit den Gefühlen hin und her geschmissen. Ein schönes Buch einer großartigen Autorin.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht ... so still (ISBN: B0942QZNWX)dia78s avatar

Rezension zu "Die Nacht ... so still" von Heike Rissel

Der Mann im Keller
dia78vor einem Jahr

Das Buch „Die Nacht … so still“ wurde von Heike Rissel verfasst und erschien 2021.

Die Autorin nimmt uns mit auf ein interessantes Abenteuer. Die Charaktere werden gut dargestellt und erst spät wird das wahre Wesen derer aufgedeckt. 

Die Wortwahl und der Sprachstil sind passend, allerdings gibt es auch den ein oder anderen Satz, der sich holprig liest, dies stört allerdings nicht im Gesamten. Man kann sich in die Charaktere hineinfühlen, mit ihnen lachen, nachdenken und an Lösungen arbeiten.

Jeder, der gerne Vampire liest und gegen einzelne kleinere Lesestolpereien hinwegsehen kann, der wird das Buch lieben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

10 Ebooks zu gewinnen

 Eine Spezies, rücksichtslos auf Rache aus, ein Wächter, der nichts unversucht lässt, seine Welt zu retten und eine junge Frau, die plötzlich mitten in einen drohenden Krieg und der geplanten Vernichtung friedvoller Völker hineingerät – und sich mit der Frage konfrontiert sieht: Kämpfst du oder gibst du dich geschlagen? 

Eine Geschichte voll Leidenschaft, Verrat und Spannung!


Hallöchen ihr lieben Fantasybegeisterte und herzlich Willkommen bei der Leserunde zu "Survive - uns trennen Welten".

Seitdem Leah, Grundschullehrerin in Hannover, ihren Ex-Lebensgefährten bestialisch ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden hat, ist nichts mehr, wie es einmal war. 

Die Polizei vermutet ein Ritualverbrechen, ihre Mutter ist wie besessen von dem Assardor, einem Wesen aus einer anderen Welt, was Leah als reines Hirngespinst abtut.

Doch dann häufen sich in ihrem Umfeld mysteriöse Vorfälle und sie flieht mit dem attraktiven Kyron nach Jordanien.

Durch ein Portal verschlägt es sie nach Theia - dem Zwillingsplaneten Terras. 

Hier trifft sie auf eine fremde Welt mit lebendigem Sand, nebelartigen Lichtwesen, psychedelischen Schmetterlingen - und auf die Liebe ihres Lebens.

*****************************************************************************************************************************

 „Schein oder sein? Was bestimmt dein Überleben?
Wenn die Welt, in der du lebst, nichts als Illusion ist …
Wenn der Mann, den du zu lieben glaubst, dich lediglich als Mittel zum Zweck benutzt …
Wenn du plötzlich die Realität erkennst und dein größter Albtraum dein einziger Verbündeter ist …
Wenn dein Schicksal dir ein Königreich schenkt, nur um es dir anschließend zu entreißen …
Wenn du die schlimmste Schlacht deines Lebens gewinnst und doch alles zu verlieren scheinst …
Kämpfst du oder gibst du dich geschlagen?“

Wenn du an dieser Leserunde teilnimmst, kannst du eines von 10 Ebooks "Survive - uns trennen Welten" gewinnen. 

Ich werde regelmäßig an der Leserunde teilnehmen und freue mich sehr auf einen tollen Austausch mit euch.

Viele liebe Grüße

Heike Rissel


Hier noch eine kleine Leseprobe

Erleichtert atmete ich auf und drehte mich um. »Nina ...« Das war auch schon alles, was ich herausbrachte, bevor mein Blick auf das Bett fiel. Wie angewurzelt blieb ich stehen. Ich war nicht einmal in der Lage zu schreien, obwohl der Anblick, der sich mir bot, ausreichend Anlass dafür gegeben hätte. »Nina«, flüsterte ich erneut. 

»Was ist los, Leah?«, erkundete sie sich und tauchte in der Türbrüstung auf. »Du siehst aus, als wäre dir ein Geist erschienen ...« In diesem Augenblick brach sie schockiert ab, schnappte nach Luft und stieß einen markerschütternden Schrei aus, der vermutlich das ganze Haus aufschreckte.

Mein Blick war gebannt auf den Arm gerichtet, der schlaff über der Bettkante hing. Ein dünner Blutfaden rann den Unterarm entlang über die Handfläche, tropfte von den Fingern herab auf den Boden. Vereinte sich dort zu einer dunkelroten Pfütze, die bereits begonnen hatte, in das Holz des hellen Parkettfußbodens zu sickern. Das wie in Zeitlupentempo, jedoch unaufhörliche Plop, Plop ... dröhnte mir schmerzhaft laut in den Ohren, hörte dann jäh auf. Wie hypnotisiert starrte ich auf diesen entsetzlichen Anblick. Ich blinzelte verschreckt. Erst dann konnte ich mich davon lösen. Erfasste das ganze grauenhafte Bild.  

Jemand hatte sich die Mühe gemacht und das Bett notdürftig wieder aufgestellt, auf dem ein übelzugerichteter Körper bewegungslos in den Kissen lag.

Die wunderschönen, blonden Locken umrahmten blutverkrustet ein bleiches Gesicht und auf der Stirn klaffte eine hässliche Platzwunde. Überraschung spiegelte sich in den weit aufgerissenen Augen. Dieser Ausdruck schien wie festgefroren im Angesicht des Todes. Die Finger seiner anderen Hand krampften sich um einen blutverschmierten Fetzen Papier, fest gegen den Brustkorb gepresst. Das Hemd über der Brust war zerrissen und legte unübersehbar das gleiche Zeichen frei, das auch mein Handgelenk zierte. Jemand hatte die stilisierte Windrose dort mit einem scharfen Gegenstand in die Haut geritzt. Der gesamte Körper glich einer einzigen offenen Wunde. Der Täter schien wie von Sinnen auf den Rumpf seines Opfers eingestochen zu haben. Auf dem Handgelenk konnte man undeutlich ein Branding erkennen. Ich schüttelte mich überrascht und sah genauer hin. Es war definitiv der Zwilling meines Eigenen, nur kreuz und quer mit Schnitten übersät, die das Zeichen beinahe unkenntlich machten. So als sollte es ausradiert werden. 

Reglos blieb ich vor dem Bett stehen. Ich registrierte die schrecklichen Wunden, das Blut, die ganzen grausigen Einzelheiten, aber mein Unterbewusstsein weigerte sich, diesem leblosen Körper einen Namen zu geben. Bis mich Nina tränenüberströmt aus der Erstarrung schüttelte. Dann jedoch fraß sich die grauenvolle Erkenntnis langsam aber sicher in mein Bewusstsein. 

»Oh Gott«, wisperte ich mit tonloser Stimme, »Milan.«

 


 


 


290 BeiträgeVerlosung beendet

Gewinnspiel zur Veröffentlichung von "Die Seelenspringerin"

Sie ist da! Meine erste Veröffentlichung im tollen Drachenmond Verlag hat heute das Licht der Welt erblickt - und das will ich natürlich mit euch in Form eines superduper Gewinnspiels feiern!

"Die Seelenspringerin - Abgründe" ist der Beginn einer Serie, in der es um Tess und ihre außergewöhnliche Gabe geht:
Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten.

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …

Da ich mich so riesig auf diese Reihe freue und aufgeregt bin wie beim ersten Mal, habe ich sogar einen kleinen akustischen Einblick für euch in den Anfang:

###YOUTUBE-ID=YWzgIHcSFw4###

Hier geht´s direkt zum E-Book.

Nun aber zum 

* * * superduper Mega-Gewinnspiel * * *
**1. Preis: ein "Seelenreise-Paket" bestehend aus:
1 signiertes Taschenbuch „Die Seelenspringerin – Abgründe“ mit Wunschwidmung und passendem Lesezeichen und etwas Wohltuendes (Pflegehandcreme), Entspannendes (Badperlen), Gesundes(Ommm-Tee) und Bissiges


 **2. PREIS: 1 Taschenbuch „No hearbeat before coffee“ von Maria M. LacroixIhren Roman habe ich kürzlich gelesen und war absolut begeistert, deshalb möchte ich ihn nicht nur verlosen, sondern euch wärmstens ans Herz legen. Das Interview dazu mit der kaffeesüchtigen Forensikerin findet ihr hier: Buchtipp
Und meine Rezension hier: lovelybooks


**3. PREIS: 1 signiertes Taschenbuch „Im Zeichen von Licht und Schatten“ von Heike Rissel
Meine bissige Kollegin Heike Rissel hatte ich auch schon auf meinem Blog zu Besuch. Hier ist ihr Interview. Am 18.11.2016 werde ich anlässlich der Buchmesse Berlin mit ihr zusammen im Moosgarten Kulturcafé in Berlin lesen. Mehr dazu findet ihr unter Veröffentlichungen.
SO KANNST DU GEWINNEN:
1. Verfolge meine Autorenseite hier bei lovelybooks
2. Kommentiere hier, dass Du gewinnen möchtest und warum

Alle, die bis zur Veröffentlichung von „Die Seelenspringerin – Abgründe“ OCTAVIANS SYMBOL im Profilbild oder Banner tragen, wandern mit 2 Losen ins Töpfchen! Das Bildchen dürft ihr euch gern mopsen oder mich anschreiben, dann bastel ich es euch in euer Foto hinein.

Und nun: eine Runde Sekt für alle und viel Glück euch!
Eure Sandra




Rechtliches:
Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.09.2016, 23.59 Uhr. Es findet sowohl auf lovelybooks als auch auf meinem Blog und Facebook statt. Doppelkommentare gelten als einer. Ausgelost wird innerhalb von 7 Tagen nach Veröffentlichung. Der Gewinner wird aus allen Kommentaren gezogen. Versand nur innerhalb Deutschlands kostenlos, außerhalb gegen Portobeteiligung. Teilnahme ab 18 Jahren. Jeder Gewinner muss sich innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN oder Mail melden. Es werden alle Facebook Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Facebook hat nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun und steht in keinerlei Verbindung dazu. Für Verlust wird keine Haftung übernommen, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch die Autorin/den Verlag.
77 BeiträgeVerlosung beendet
Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 6 Jahren
Danke. Das hätte ich jetzt nie gefunden :-)


Du möchtest ein Leseexemplar für die Leserunde gewinnen und dich mit anderen Lesern während des Lesens über das Buch austauschen? Dann bewirb dich hier.


Liebe Lovelybooker,

ich möchte euch ganz herzlich zu meiner Leserunde einladen. 
Dazu verlost der scholz-Verlag Hamburg fünf Bücher von meinem Vampirroman "Schattenzeichen".
Die Gewinn frage lautet: Welche Nahrungsmittel werden meiner Hauptprotagonistin Kate zukünftig rote Ohren bescheren?
Wenn ihr meine Leseprobe gelesen habt, dürfte euch die Beantwortung der Frage keine Probleme bereiten!!

 "Schattenzeichen" ist zwar bereits seit 2014 auf dem Markt erschienen, mich aber erst jetzt an das Thema "Leserunde" gewagt und wüsste gerne, was ihr darüber denkt.
Eine anschließende Rezension zu "Schattenzeichen" gehört, wie ich meine, selbstredend zum guten Ton.

Link zur Leseprobe:

http://www.leserkanone.de/index.php?befehl=buecher&buch=26976&lp=1&seite=1#untermenu


Ein Fantasyroman nicht nur für Fantasten, ein Liebesroman nicht nur für Romantiker, ein Vampirroman außerhalb des normalen Genres, nichts
Be-sinnliches aber eine Menge Sinnlichkeit, reichlich Humor, jedoch keine Witzkiste. Ein Schattenfürst, der vor nichts zurückschreckt, ein FBI Agent mit Langzeitgedächtnis. Ein Vampirfürst zusammen mit seiner Auserwählten auf der Flucht. Ein Medaillon, das mehr ist als ein Schutzamulett - und Kates Träume: verwirrend und realistischer als je zuvor.


Zum Inhalt:

In „Schattenzeichen“  müssen sich Kate und ihr Vampirfürst Raffael mit dem blutrünstigen Dexter herumschlagen, der inzwischen zum Führer der Vampirnation aufgestiegen ist und mit gnadenloser Härte regiert.

Unter seiner Führung erleben alte, bisher verbotene Rituale eine blutige Renaissance. Ein langgehütetes Familiengeheimnis wird aufgedeckt und Kate bekommt langsam eine Ahnung, was es mit dem Medaillon auf sich hat, das ihr Raffael geschenkt hat. Sie wird weiterhin von ihren Träumen heimgesucht, die erschreckender und realistischer sind als je zuvor.

Durch die Machenschaften von Dexter Dé Danann, seines Zeichens Fürst der Schattenkrieger, befinden sich meine beiden Hauptprotagonisten Kate Neyron, sterbliche Geliebte von Raffael McConnor, Fürst der Lichtkrieger, auf der Flucht vor sowohl der menschlichen Polizei als auch den Vampiren. Kate wird immer mehr enthüllt, wer sie ist und welche Kräfte sie besitzt. Auch das Rätsel um das Medaillon, das Raffael ihr geschenkt hat, offenbart sich ihr. Dexter gewinnt immer mehr Macht.  Er dringt bis an die Spitzen der Politik vor und zieht dort seine Fäden.
Kate und Raffael versuchen nun, Dexter zu stürzen, sich selbst zu rehabilitieren und die Menschen und auch die Vampirnation vor dem Einfluss Dexters zu retten. Eine schier unlösbare Aufgabe.


Wenn ihr Interesse habt, dann bewerbt euch bitte bis zum 24.6.2016.

Ich freue mich auf euch und bin schon ganz neugierig.

Liebe Grüße
Eure Heike Rissel
198 BeiträgeVerlosung beendet
Heike-Rissels avatar
Letzter Beitrag von  Heike-Risselvor 6 Jahren
Na dann will ich dir natürlich nicht die Spannung nehmen und dir viel Vergnügen wünschen. Viele liebe Grüße und nochmals danke schön. Heike

Zusätzliche Informationen

Heike Rissel im Netz:

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

von 15 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks