Heike Schmitt , Madeleine Pfeilsticker Engel des Friedens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel des Friedens“ von Heike Schmitt

Dieses Buch möchte den Leser auf das einzigartige Horoskop-Bild "Engel des Friedens" aufmerksam machen. So ein Horoskop habe ich noch nie in den dreißig Jahren, seit ich Astrologie ausübe, zu sehen bekommen. Es gibt fünf bis zwölfzackige Stern-Horoskope, aber noch nie sah ich einen von Planeten gebildeten Engel. Und während ich ihn anfing es zu deuten, wurde mir die Tragweite seiner Botschaft bewusst. Welche Universelle Macht hat die Planeten so gesteuert, dass es genialer nicht hätte sein können. Was sich mir mit diesem Horoskop offenbarte wurde mir erst nach und nach bewusst. Werden wir über die Sternenweisheit auf eine wunderbare Botschaft aufmerksam gemacht? So wie vor ca. 2000 Jahren es der Stern von Bethlehem tat. Zeitgleich mit dem Wechsel vom Widder-Zeitalter ins Fische-Zeitalter war die Geburt Jesus Christus verbunden. Das Wassermann-Zeitalter wird vom Engel des Friedens verkündet. Die nächsten 2200 Jahre stehen im Zeichen der ALL-LIEBE. Die Planeten, haben das Engelbild in den Kosmos geschrieben um es den Menschen sichtbar zu machen. Viele Texte in diesem Büchlein wollen über das Gefühl verstanden werden und es bedarf nicht unbedingt einer Astrologischen Ausbildung um den Sinn zu verstehen. Hier darf der Verstand einmal eine Pause einlegen um mit den Augen in Resonanz zu Gehen mit Bildern die die Seele, das Herz und das Gemüt in beglückende Schwingung versetzen wollen.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen