Heike Wanner

(392)

Lovelybooks Bewertung

  • 522 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 6 Leser
  • 217 Rezensionen
(181)
(142)
(51)
(12)
(6)
Heike Wanner

Lebenslauf von Heike Wanner

Geboren und aufgewachsen in Dortmund, verschlug es mich zum Studium der BWL Ende der 80iger Jahre nach Kempten / Allgäu. Dort machte ich nicht nur meinen Abschluss als Dipl. Betriebswirtin, sondern lernte praktischerweise auch gleich meinen persönlichen Traumprinzen kennen. Seit fast fünfundzwanzig Jahren leben wir nun schon in Rhein-Main-Gebiet, und im Laufe der Zeit sind ein Sohn und mehrere Haustiere hinzugekommen. Wenn ich nicht gerade schreibe oder meinem "normalen" Job bei einer Fluggesellschaft nachgehe, dann backe ich sehr gern, lese viel oder plane die nächste Reise.

Bekannteste Bücher

Du + Ich = Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Leben ist kein Punschkonzert

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe in Sommergrün: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

O du fröhliche Weibernacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe in Sommergrün

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Handvoll Sommerglück

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosen, Tulpen, Nelken

Bei diesen Partnern bestellen:

Weibersommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Für immer und eh nicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Frauenzimmer frei

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod des Traumprinzen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Heike Wanner
  • Rosen, Tulpen, Nelken

    Rosen, Tulpen, Nelken
    Petroel

    Petroel

    06. July 2017 um 19:18 Rezension zu "Rosen, Tulpen, Nelken" von Heike Wanner

    Ich habe in meiner Jugend nie ein Tagebuch geführt. Aber die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Alte Erinnerungen wurden wieder lebendig.

  • Grün ist die Farbe der Liebe

    Liebe in Sommergrün
    Leseratte_FRA

    Leseratte_FRA

    01. May 2017 um 15:25 Rezension zu "Liebe in Sommergrün" von Heike Wanner

    Endlich ein neuer Roman von Heike Wanner, der wieder eine schönes und kurzweiliges Lesevergnügen verspricht. Dieses Mal geht es um eine deutsch-deutsche Liebesgeschichte, die in ihren Anfang kurz nach dem Mauerfall nimmt. Die Familie Bahrenbeck möchte ihre Gurkenfabrik im Spreewald auf Vordermann bringen und wird von einem West-Bankberater betreut. Julian Albrecht ist gerade erst aus Köln nach Lübben gekommen, er verspricht sich gute Karrierechancen, ist Aber zunächst geschockt über den Kulturunterschied Ost und West. Kathrin ...

    Mehr
  • nachdenklich...

    Eine Handvoll Sommerglück
    abuelita

    abuelita

    25. February 2017 um 17:41 Rezension zu "Eine Handvoll Sommerglück" von Heike Wanner

    Der Tod ihrer besten Freundin Alexandra ist für Christine ein Wendepunkt. Kurz entschlossen verlässt sie ihre Familie für einen Sommer und zieht auf eine Alm in den Bergen. Sie hofft auf Ruhe und will ein bisschen zu sich kommen. Doch bald entdeckt sie, dass man erst die Vergangenheit verstehen muss, um die Gegenwart richtig zu genießen.. Ein sehr schönes, gut zu lesendes und auch ein Buch zum Nachdenken – über das Leben, über sich selbst, über das was war und sein wird, über Verlust und Tod, über Glück und Familie und ...

    Mehr
  • lesen und wohlfühlen

    Weibersommer
    abuelita

    abuelita

    25. February 2017 um 17:37 Rezension zu "Weibersommer" von Heike Wanner

    Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam - nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine ...

    Mehr
  • Almhütte, Familiendrama und neue Freunde

    Eine Handvoll Sommerglück
    Anni59

    Anni59

    20. February 2017 um 20:06 Rezension zu "Eine Handvoll Sommerglück" von Heike Wanner

    Christine wird durch den Tod ihrer besten Freundin Lexi ganz schön aus der Bahn geworfen. Nicht genug, dass die neue im Büro bereits versucht, ihren Job wegzunehmen, nein, auch zuhause gibt es nur Streitereien zwischen ihrer Mutter Helga und ihrer Tochter Jule. Überraschend erbt Christine Lexis Hütte in der Alm und beschließt, sich dort vorübergehend eine Auszeit zu gönnen. Sie restauriert dort das Haus, macht Bekanntschaft mit dem brummigen Ziegenhirten und der äußerst gesprächigen Postbotin. Als dann auch noch Jule mit dem ...

    Mehr
  • „Dämliche Frauenliteratur“…

    O du fröhliche Weibernacht
    Alira

    Alira

    16. January 2017 um 10:21 Rezension zu "O du fröhliche Weibernacht" von Heike Wanner

    wäre für mich der treffende Überbegriff. Selten etwas so Dümmliches, Langweiliges, Seichtes und Plattes gelesen.

  • Vier Kolleginnen, die unterschiedlicher nicht sein können alias die Zimtsterne

    O du fröhliche Weibernacht
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    06. January 2017 um 13:44 Rezension zu "O du fröhliche Weibernacht" von Heike Wanner

    Aufmachung des BuchesAuf dem Cover von „O du fröhliche Weibernacht“ von der Autorin Heike Wanner sieht man fünf rote Briefumschläge, mit Mistel- und Tannenzweige geschmückt, die mit Klammern an einer Leine befestigt sind. Man erkennt bereits an diesem Bild, dass das Buch in der Weihnachtszeit spielt.Inhalt Die Firma „Seife & Sonne“ verbringt ihre Weihnachtsfeier für drei Tage auf Helgoland in einer Jugendherberge. Es werden Vierer-Teams (Frauen und Männer getrennt) mit Plätzchennamen gebildet, die gemeinsam um den Sieg kämpfen ...

    Mehr
  • Briefe von Lexi

    Eine Handvoll Sommerglück
    Engelchen07

    Engelchen07

    05. January 2017 um 13:54 Rezension zu "Eine Handvoll Sommerglück" von Heike Wanner

    Christine ist völlig neben sich. Ihre langjährige Freundin Alexandra genannt Lexi ist nach kurzer und schwerer Krankheit verstorben. Christine, die seither immer alles im Griff hatte, bemerkt, wir ihr alles au der Hand gleitet. Ihr Job wird an eine Jüngere übertragen und sie muß zulassen, dass ihr Chef sie nicht mehr so schätzt als am Anfang. Bei der Testamentseröffnung von Lexi kommt es zu einer großen Überraschung: Christine erbt unter anderem eine Alm im Schwarzwald, welche Lexi immer als Rückzugsort gedient hat. Ein Brief ...

    Mehr
  • Geheimnisse eines Poesiealbums

    Rosen, Tulpen, Nelken
    Babyv

    Babyv

    27. December 2016 um 12:05 Rezension zu "Rosen, Tulpen, Nelken" von Heike Wanner

    Der Roman "Rosen, Tulpen, Nelken" handelt von der fast 30 jährigen Sophie Lensing, die ihre Mutter als kleines Kind verloren hatte. Sie weiß kaum noch etwas über diese und auch ihr Vater, der nie mit ihrer Mutter zusammenlebte, kann ihr nur wenig sagen. Im Keller ihrer Stiefmutter findet es sich dann, das Poesiealbum.Das Poesiealbum ihrer Mutter mit Namen, die Sophie nichts sagen. Sophie versucht die dazugehörigen Frauen ausfindig zu machen und begibt sich anschließend mit Vanessa und Sandra, ihren besten Freundinnen, auf den Weg ...

    Mehr
  • Eine Handvoll Sommerglück

    Eine Handvoll Sommerglück
    Themistokeles

    Themistokeles

    14. December 2016 um 12:56 Rezension zu "Eine Handvoll Sommerglück" von Heike Wanner

    Betrachtet man allein Cover und Titel, dann denkt man an einen lockeren, leichten Sommerroman, eine typische siechte Frauenlektüre, die zum Entspannen einlädt. Was man nicht sofort sieht, aber erahnen kann, wenn man dann den Klappentext liest, etwas mehr steckt dann doch hinter dem Roman, denn allein der Grund aus dem Christine auf die Alm fährt, ist sehr bezeichnend. Es ist nämlich doch ein sehr trauriger und tragischer Grund und aus diesem erwächst schon ein wenig Tiefgang, wie auch durch manche Begegnung, die Christine oben ...

    Mehr
  • weitere