Heike Wanner Weibersommer

(93)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 1 Leser
  • 53 Rezensionen
(51)
(29)
(12)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weibersommer“ von Heike Wanner

Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam − nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine „Familienbande“ sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis.

Ein toller und unterhaltsamer Frauen/Familienroman. :-)

— TraumTante
TraumTante

Eine sehr schöne, humorvolle Familiengeschichte - absolut lesenswert!

— Meliengel
Meliengel

Geheimnisvolle, amüsante und rührende Familiengeschichte

— Kathleen1974
Kathleen1974

Nicht besonders, aber schön zu lesen & nett für Zwischendurch ;)

— Probe
Probe

Für zwischendurch: Für den Leser eine nette Flucht aus dem Alltag, trotz bekannter Handlung und klischeehafter Charaktere.

— Schlehenfee
Schlehenfee

Lustiger Zeitvertreib :-)

— oztrail
oztrail

Ein charmant geschriebener Roman der fesselt und mit Humor und Ernst zeigt wie wichtig doch die Familie ist.

— Susas_Leseecke
Susas_Leseecke

Ich hatte sehr viel Spass beim Lesen der Geschichte. Das Buch ist gut und humorvoll geschrieben und zeigt wie wichtig Familie ist.

— agi507
agi507

schöner, heiterer Roman über Familie, erste Liebe, Geheimnisse und Missverständnisse. Toll zu lesen

— Fairy25
Fairy25

Super tolles, humorvolles, tiefgründiges Familiengeschichten Buch. Wirklich zu empfehlen! ♥

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Feel Again

Toller Abschluss der Again- Reihe.

annaleeliest

Rock my Soul

Ich liebe " The Last Ones to Know " einfach ♥

NinaGrey

Einmal lieben geht noch

Ich habe keine Ahnung, was dieses Buch dem Leser sagen möchte...

Buchbahnhof

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

solider, kurzweiliger Roman, für zwischendurch ganz gut

Engel1974

Die Wellington-Saga - Versuchung

Gutes Buch mit einigen Durststrecken.

Julia-booklove307

The One

Eine wunderschöne und berührende Geschichte, die zwischendurch etwas zu kitschig ist.

AdrienneAva

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • lesen und wohlfühlen

    Weibersommer
    abuelita

    abuelita

    25. February 2017 um 17:37

    Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam - nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine „Familienbande“ sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis. (amazon) Mehr zum Inhalt ist imgrunde auch nicht zu sagen. Der flüssige Schreibstil und die oft lustigen Dialoge machten das Lesen zu einem Vergnügen. Dass die Handlung nicht so ganz realistisch ist, macht dann auch nicht mehr viel aus… 

    Mehr
  • Weibersommer

    Weibersommer
    Themistokeles

    Themistokeles

    17. November 2016 um 11:30

    Heike Wanner schafft es eindeutig mit ihrem Roman einen wundervollen Genremix zu erzeugen, der eine Geschichte erschafft, die sowohl Frauenroman, als auch Familiengeschichte ist, dazu noch einiges an Humor zu bieten hat und der es nicht an Spannung fehlt. Für mich eine Mischung die einfach toll ist und beim Lesen Spaß macht und vor allen Dingen auch eher eine lockere und leichte Geschichte ist, der jedoch auch der Tiefgang nicht vollkommen fehlt, sondern auch davon noch einiges zu bieten hat, ohne dabei zu anstrengend zu werden.Die Frauen, Lou (Marie-Luise), Anne (Anne-Marie) und Lisa-Marie sind allein als Protagonistinnen einfach klasse, da eigentlich für jeden Leser locker ein Liebling dabei sein dürfte, da sie alle drei vollkommen unterschiedlich sind. Anne ist die familiärste von ihnen, Ehemann, Kinder und Hausfrau, dabei merkt man bei ihr sehr, wie anstrengend auch ein solches Leben sein kann, wenn der eigene Mann den Job deutlich vor die Familie stellt, denn drei Kinder zu managen ist nicht gerade leicht. Lou, die typische Karrierefrau, die sich nie vorstellen könnte, nur Hausfrau zu sein und die ganze Idee mit dem Bauernhof eh für vollkommen bekloppt hält und zudem auch noch möglichst wenig mit den Arbeiten dort zu tun haben will und Lisa-Marie, die auch ihre ganz eigenen Probleme mit ihrem Buchladen hat.Wie die drei sich in die Haare bekommen, trotzdem versuchen zusammen zu arbeiten, manchmal auch nahe dran sind aufzugeben und was sie dann irgendwann durch Zufall finden, während sie versuchen das Haus ihres Onkels auszumisten ist einfach klasse zu lesen. Auf eine gewissse Weise echt kurzweilig. In die Tiefe geht es dann langsam mit ihrem Fund, da der doch etwas mehr zu Tage fördert und es ist extrem spannend, wie sie mit dieser Erkenntnis umgehen und auch mit denen, die sie auf dem Bauernhof über sich, die Beziehung zueinander und ihr Leben so gewinnen.Ein toller Roman, der mir richtig gut gefallen hat und einfach Spaß macht.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Zuviel des Guten

    Weibersommer
    MelC

    MelC

    25. April 2016 um 10:45

    Weibersommer ist eine sehr leichte, fast seichte Geschichte um eine Frauen-Familien- Geschichte mit Liebe, Leid und Umbruch. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar. Die Figuren sind gut beschrieben und alle vorkommenden  Maries leicht auseinanderzuhalten. Insgesamt ist die Story sehr vorhersehbar und  sehr auf ein nahendes Happyend angelegt. Ich freue mich durchaus ūber leichte Unterhaltung, aber ein paar Ecken und Kanten darf es schon geben.

    Mehr
  • Weibersommer

    Weibersommer
    allem

    allem

    14. September 2015 um 17:01

    In dem Buch Weibersommer geht es um die Schwestern Lou und Anne die zusammen mit ihrer Cousine Lisa-Marie auf den Bauernhof ihres verstorbenen Onkels Horst müssen. Die drei Frauen sind grundlegend verschieden. Lou ist die taffe Karrierefrau, Anne ein Familienmensch und Lisa-Marie immer auf der Suche nach der großen Liebe. Ebenso unterschiedlich wie sie von ihrer Persönlichkeit sind gestalten die drei Frauen auch ihr Leben. Das Einzige was sie zusammenhält sind die Nachmittage zum Kaffeetrinken, auf die ihre Mütter bestehen. Diese drei unterschiedlichen Frauen ziehen nun also zusammen auf einen Bauernhof und müssen plötzlich 24 Stunden am Tag miteinander verbringen- was immer wieder zu Streitsituationen führt. Doch sie lernen sich in dieser Zeit auch besser kennen und merken, dass sie vielleicht doch mehr miteinander verbindet, als sie am Anfang glauben. Und das jede von ihnen ihre eigenen Probleme hat. Zusätzlich tauchen da dann auch noch Briefe ihres verstorbenen Onkels auf, die ihre gesamte Vergangenheit in einem anderen Licht erscheinen lassen und so manche Überraschung bringen. Das Buch ist unglaublich schön geschrieben und auch fesselnd. Es ist nicht ein typischer Frauenroman, wo es um Liebe geht, auch wenn diese ein entscheidender Faktor ist, es ist kein typischer History-Roman, auch wenn die Vergangenheit Auswirkungen auf die Gegenwart hat und es ist keine klassische Komödie, auch wenn man immer wieder lachen oder schmunzeln muss. Das Buch ist eine perfekte Mischung aus allem was es so unglaublich lesenswert macht. Man kann sich wahnsinnig gut in die Frauen hineinversetzen und sich mit ihnen identifizieren und jeder kann sich einem der Charaktere wiederfinden. Ich kann das Buch nur an jeden weiteremfpehlen.

    Mehr
  • "Weibersommer" von Heike Wanner

    Weibersommer
    Kathleen1974

    Kathleen1974

    23. July 2015 um 17:55

    Titel: „Weibersommer“ Autorin: Heike Wanner Verlag: Ullstein Verlag 2013 Seitenzahl: 346 Klappentext: „Drei ungewöhnliche Frauen und ein unerwartetes Erbe… Die Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam – nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine „Familienbande“ sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis… Ein witziger Roman über Geheimnisse, Rivalitäten und wahre Freundschaft.“ Zum Cover: Das liebevoll gestaltete Cover mit der ausgestanzten Kaffeetasse gefällt mir sehr gut, es wirkt typisch sommerlich. Zum Inhalt: Die drei Cousinen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treten gemeinsam die Reise ins Allgäu, nach Pfronten an, um sich dort um den von ihrem Onkel geerbten Bauernhof zu kümmern. Dass dies nicht ohne Streitigkeiten zwischen den typischen Stadtfrauen von statten geht, kann man sich vorstellen. Lisa-Marie ist eine verträumte Person, die einen eigenen Buchladen besitzt, single ist, aber ihre große Liebe im Internet sucht. Marie-Luise (Lou) ist eine typische Karriere-Frau, die sich ein Leben mit Kindern kaum vorstellen kann. Anne-Marie (Anne) ist eine von ihren 3 Kindern stark eingespannte Frau, die von ihrem Ehemann, der Chefarzt ist, sehr vernachlässigt wird. Der Bauernhof, mit Kühen, Bienen und einem verrückten Hahn liegt im geruhsamen Pfronten (Allgäu). Die Aufgabe, den Bauernhof und die Tiere zu pflegen, erweist sich als gar nicht so einfach…nichtsahnend entdecken sie einen Briefwechsel, der ein wohlbehütetes (trauriges) Familiengeheimnis aufdeckt…und so einiges im Leben der Frauen bewirkt… Zur Schreibweise der Autorin: Der Autorin gelingt es, eine durchweg spannende und amüsante Geschichte darzustellen. Die Schreibweise macht das Geschehene bildlich vorstellbar und die unterschiedlichen Charaktere kommen sehr gut zum Ausdruck. Am besten gefielen mir amüsante Passagen, bei denen ich laut lachen musste. Eines meiner Lieblingszitate: „Das Leben stellt einen oft vor vollendete Tatsachen. Aber es liegt an uns, was wir daraus machen.“ Meine Meinung zum Buch: Eine wundervolle Geschichte über Familie und Freundschaft, ein toller Frauenroman, der sehr lesenswert ist und zeigt, wie wichtig Familie und Freunde sind. Bewertung: Ich gebe dem Buch von Herzen 5 von 5 Sternen ;-)

    Mehr
  • {Rezension} Weibersommer

    Weibersommer
    Probe

    Probe

    27. June 2015 um 14:33

    Worum geht´s? Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine Familienbande sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis. Wie finde ich´s? Dieses Buch  ist sehr unterhaltsam, wenn auch nicht überraschend oder besonders tiefsinnig. Das habe ich aber auch gar nicht erwartet und so war "Weibersommer" eine wirklich schöne Lektüre für Zwischendurch, um mit etwas Herzklopfen und Sommergefühl dem Alltag entfliehen zu können. Das Buch hat eine angenehme Leichtigkeit und viel Humor, wodurch ich es lesen konnte, obwohl es nicht mein Genre ist ;) Ich vergebe 3/5 Sternchen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Weibersommer

    Weibersommer
    oztrail

    oztrail

    30. January 2015 um 20:15

    Das Cover ist sehr ansprechend mit dem ausgeschnitten Buchdeckel, es erinnert an Sommer und Leichtigkeit. Der Titel verspricht den Inhalt. Die Hauptfiguren sind zwei Mütter mit Ihren Töchtern. Ort der Haupthandlung ist ein Bauernhof in Pfronten. Alles beginnt mit dem Ableben von Onkel Horst. Wie sich alles wieder zusammenfügt was als Chaos beginnt wurde von der Autorin harmonisch und leicht zusammengefügt. Das erwartete Happy End bleibt natürlich nicht aus. Es hatte Spaß gemacht diese Leichtigkeit zu lesen, obwohl das Genre nicht meins ist.

    Mehr
  • Ein Roman der unter die Haut geht.

    Weibersommer
    Susas_Leseecke

    Susas_Leseecke

    14. January 2015 um 13:22

    „Ich dachte, es gibt keine Unterlagen von unserer Großmutter Marie“, wunderte sich Anne. „Das hat Horst jedenfalls immer erzählt. Alles sei bei der Flucht aus Masuren verlorengegangen.“ „Offensichtlich hat er nicht die Wahrheit gesagt.“, murmelte Lou. „Ich möchte wissen, warum“ „Vielleicht sind wir schlauer, wenn wir die Briefe gelesen haben.“ Gemeinsam beugten sich die Frauen über den ersten Brief. Seite 130 Meine Gedanken zu diesem Buch ... Zu welcher Jahreszeit man diesen Roman auch liest, er wärmt das Herz. In dem Roman geht es um drei Frauen die nach dem Tod ihres Onkels dessen Hof und Tiere im Allgäu versorgen wollen während ihre Mütter einen Kuraufenthalt in Bad Rappenau haben. Allerdings haben die drei Frauen absolut keine Ahnung von der Landwirtschaft. Es verspricht also interessant zu werden.   Ein dünner Strahl Milch tropfte auf Annes Gummistiefel. „Ich kann melken!“, rief Anne begeistert und klatschte Mette-Marit schwungvoll auf das Hinterteil. Doch leider hatte die Kuh kein Verständnis für Annes Freude. Im Gegenteil – sie erschrak so heftig, dass sie mit ihren Beinen ausschlug und Anne vom Hocker ins Stroh stieß. Seite 81 Anne(-Marie), Lou (Marie-Luise) und Lisa-Marie können unterschiedlicher nicht sein. Die eine ist unglücklich in ihrer Ehe, die andere lebt für ihre Arbeit und den Luxus und die dritte im Bunde führt einen kleinen Buchladen der dem Konkurrenzdruck zum Opfer fallen zu droht. Eines haben die drei Frauen aber gemeinsam, sie tragen alle den Zweitnamen Marie – benannt nach ihrer Großmutter. Ein Roman der von Familienzusammenhalt erzählt, von Freundschaft, Probleme und Sorgen des Alltags, der Liebe und einer zauberhaften … magischen Spurensuche nach einem gut gehüteten Familiengeheimnis. Und einem jungen Mann der gleich am ersten Tag wie zufällig auftaucht und bleibt. Diesen Jo umgibt ein Geheimnis, dass er selbst um sich macht. Er spricht nicht gerne von sich und keiner weiß eigentlich woher er kommt und wer er wirklich ist. Er scheint nur zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein. Annes Tochter Mia taucht im Laufe der Geschichte ebenfalls auf dem Hof auf und es entwickelt sich zwischen ihr und Jo ein zartes Band. Jedoch bleibt da immer noch das Geheimnis um Jo. Welches Geheimnis hat er? Sie kicherte, atmete einmal tief durch und war kurz darauf eingeschlafen. „Ich finde das garnicht komisch“, flüsterte Jo und vergrub sein Gesicht in Mias Haaren. Ich habe mich auch in dich verliebt, setzte er in Gedanken hinzu. Nicht nur ein bisschen, sondern ziemlich gründlich. Und das brachte seine Pläne gehörig durcheinander. Seite 206   Aber zurück zum Buch an sich. Denn von der Geschichte möchte ich Euch nicht noch mehr vorweg nehmen. Das Cover wird dem Inhalt irgendwie nicht ganz gerecht. Sicher geht es darum, dass die Frauen sich anfangs noch aus Pflichtgefühl in regelmäßigen Abständen zum Kaffee treffen. Doch das herzliche des Romanes, das familiäre, den Bauernhof der der Mittelpunkt der Geschichte ist und die Neugier auf die Spurensuche in der Vergangenheit des Onkels vermiss ich in diesem Cover. Eine Tasse mit erntefrischen knackigen Kirschen ist zwar ansprechend und auch die Kirschblüten an sich mag ich sehr gerne, das Gewisse fehlt jedoch. Man kann es schlecht beschreiben. Dieses Buch war ein Geschenk und im Laden wäre es mir sicher durch die sogenannten Lappen gegangen. Schade, würde ich jetzt sagen, denn die Geschichte ist zauberhaft. Der Schreibstil ist recht flüssig, humorvoll und doch mit der nötigen Ernsthaftigkeit versehen. Man mag das Buch nicht aus der Hand legen. Schon der Aufbau des Romanes ist spannend und man taucht immer mehr ein in das alltägliche Leben der Frauen und ist neugierig auf die Spurensuche in die Vergangenheit des Onkels. Mein persönliches Fazit ... Lest den Roman und macht Euch auf in dieses Lesevergnügen. Die Landschaft des Allgäus ist förmlich greifbar und sehr gut beschrieben. Ein charmant geschriebener Roman der fesselt und mit Humor und Ernst zeigt wie wichtig doch die Familie ist. Ein Roman der unter die Haut geht. Der Mensch kann sich ändern, wenn er nur will und den nötigen Rückhalt in der Familie hat. © Rezension: 2015, Susa

    Mehr
  • Beste Unterhaltung garantiert...

    Weibersommer
    Der.schmetterling

    Der.schmetterling

    16. December 2014 um 23:10

    Als „Onkel“ Horst verstirbt beginnt für die drei Cousinen Lisa- Marie, Marie- Luise und Anne- Marie eine ziemlich turbulente Zeit. Onkel Horst hinterlässt ihnen einen Bauernhof, mit einigen Tieren im tiefsten Allgäu. Trotzdem das alle drei Cousinen sehr sehr unterschiedlich sind und es immer wieder zu kleineren Streitigkeiten kommt, machen sie sich gemeinsam zu dem altbekannten Rückzugsort der Familie auf und versuchen sich hier gemeinsam um den Nachlass und die Beerdigung ihres „Onkels“ zu kümmern. Auf dem Hof lernen sie Schwester „Bonni“ kennen, aus dem nahegelegenen Kloster. Zu diesem Kloster hatte Onkel Horst eine ganz besondere Verbindung. In einem Baumarkt trifft dann noch der junge Jo auf die Schwestern und bietet bereitwillig seine Hilfe an. Die Zeit der großen Veränderungen beginnt und die Schwester lüften gemeinsam viele Familiengeheimnisse. Außerdem kommt es zu großen Veränderungen im gesamten familiären Gefüge und die Schwester wachsen näher wie zuvor erwartet zusammen. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch. Mit viel Witz, Scharm und alltagsnahen realistischen Dialogen zieht die Autorin die Leser direkt in den Bann des Buches. Ein perfekter leichter Roman, der den Leser für ein paar Stunden aus der Realität in die Buchwelt entführt und ihn abschalten lässt. Viele Schmunzler und Lacher sind beim Lesen garantiert. Am Ende hätte ich gerne noch weitergelesen und wüsste gerne wie die ganzen familiären Neuerungen sich vielleicht nach einem Jahr auswirken. 5 Sterne: Eine Glanzleistung der Unterhaltung.

    Mehr
  • ein sehr schönes und humorvolles Buch

    Weibersommer
    ulla_leuwer

    ulla_leuwer

    18. October 2014 um 21:12

    Meine Meinung: Das war ein wunderschönes Buch, das sich auch bestens an einem Herbsttag lesen lässt. Die drei Cousinen konnten unterschiedlicher nicht sein, Lou ist eine erfolgreiche Innenarchitektin und hat eigentlich etwas anderes im Sinn, als ihren Urlaub auf dem Lande zu verbringen und dort ausgerechnet noch den Hühnerstall zu säubern. Anne, Mutter von drei Kindern fühlt sich sehr von ihrem arbeitswütigen Mann vernachlässigt und sieht die Zeit als angenehme Abwechslung und entwickelt sich sogar zu einer perfekten Melkerin. Marie-Luise, die einzige die ihren gesamten Namen nutzt, hat als kleine Buchhändlerin jede Menge Probleme, sei es die künftige Nachbarschaft eines großen Buchhandels oder ihr Singledasein. Es hat mir sehr viel Spaß bereitet zu lesen, wie diese drei Frauen dort klar kamen. Lou muss vor dem Hahn flüchten, der ihre tollen Stadtschuhe wohl nicht leiden konnte. Als Anne sich wie verrückt freute, dass sie melken kann, erntete sie einen verständnislosen Blick der Kuh. Aber es war nicht immer eitel Sonnenschein bei den Frauen, rumgezickt wurde auch reichlich und manche bekam einen Spiegel vors Gesicht gehalten.  Überraschend kam dann auch noch Mia, die Tochter von Anne zu Besuch und musste feststellen, dass ihre Tanten sich an dem Anblick eines jungen Mannes zu sehr erfreuen. Es gab so viele Situationen, die so humorvoll geschildert wurden und ich musste öfter schmunzeln und auch laut lachen. Ich sage nur Zahnseide, aber wer wissen will, was ich damit meine, sollte das Buch lesen, denn ich werde jetzt nichts mehr verraten. Heike Wanner hat einen Schreibstil, der mir sehr gut gefällt und mich auch an das Buch gefesselt hat. Denn die Erlebnisse auf dem geerbten Bauernhof wurden wirklich sehr interessant und humorvoll geschildert. Als dann die Frauen  die Briefe fanden, war ich ebenfalls neugierig und gespannt, was drin stand. Das war noch ein zusätzlicher Highlight in der ganzen Geschichte. Erstaunlich, was diese Briefe alles offenbarten und auch an Gefühlen hervorrufen konnten. Am Ende habe ich das Buch auch mit einem großen Seufzer zur Seite gelegt. Es  hat sich alles so entwickelt, wie ich es mir gewünscht hatte. Das Buchcover hat mich eigentlich dazu verführt, mich näher mit dem Buch zu beschäftigen. Auf dem Bild ist es nicht so richtig zu erkennen. Die Tasse ist ausgestanzt und das Bild befindet sich auf der ersten Seite des Buches. Fazit: Ich empfehle dieses Buch gerne weiter. Es lässt sich wunderbar zu jeder Jahreszeit lesen und bereitet reichlich Lesevergnügen

    Mehr
  • Amüsante Lebensgeschichte, die zu empfehlen ist ;)

    Weibersommer
    agi507

    agi507

    02. October 2014 um 20:41

    Ich hatte sehr viel Spass beim Lesen der Geschichte und hatte die meiste Zeit ein Lächeln im Gesicht.  Das Buch ist gut und humorvoll geschrieben und zeigt wie wichtig Familie ist. Nun möchte ich mehr von der Autorin lesen. ;)

  • Eine Familiengeschichte mit Geheimnis

    Weibersommer
    sommerlese

    sommerlese

    11. September 2014 um 11:42

    Der Roman "*Weibersommer*" von "*Heike Wanner*" war ein Buchgeschenk und erschien 2013 im "*Ullstein Verlag*". Zuerst einmal möchte ich dieses wunderschöne Cover loben. Auf die Idee mit der ausgestanzten Kaffeetasse und dem sommerlichen Druck auf der ersten Seite muss man erstmal kommen. Die geöffneten Blüten und die knackfrischen Kirschen machen einen richtig sommerlichen Eindruck. Hier erben drei Cousinen einen Bauernhof im Allgäu und machen es sich zur Aufgabe, diesen am laufen zu halten. Gemeinsam werden aus den Stadtfrauen fast Landfrauen und sie genießen ihre gemeinsame Auszeit ohne Beruf, Familie und Geschäft. Doch es gibt auch kleine Streitereien, wie das so in jeder Familie eben ist. Schließlich entdecken sie versteckte Briefe, die sie einem gehüteten Geheimnis ihrer Großmutter auf die Schliche kommen lassen. Frauenromane sind eigentlich nicht mein Lieblingsgenre, doch ab und zu darf es mal sein. Dieser Roman hat mich sofort fasziniert und die Geschichte hat mich interessiert. Ich war so eingetaucht in die ländliche Idylle, das der Roman an einem Tag durchgelesen war. Hier punkten mehrere sympathische Charaktere, die humorvoll und deutlich beschrieben sind. Es werden verschiedene Probleme angeschnitten, die viele Frauen kennen und verstehen. Ob das nun in der Beziehung, in der Familie, im Job oder ganz allgemeine Schwierigkeiten sind, die Leserin kann sich mit den Personen identifizieren und die Geschichte wirkt dadurch sehr realistisch. Das Ganze wird mit einem flüssigen Schreibstil und etwas Humor beschrieben und kommt locker daher. Man wird gut unterhalten und bekommt das Allgäu in den schönsten Farben beschrieben. Das Familiengeheimnis ist zwar etwas vorhersehbar, aber trotzdem schön gemacht. Ein junger Mann sorgt dann auch noch für Verwirrung und hat ebenfalls ein kleines Geheimnis. Das war mir dann etwas zu viel, aber tat der Geschichte an sich keinen Abbruch. Dieser Roman ist lesenswert und zeigt, wie wichtig doch Familie ist. Da werden Schwierigkeiten oder Probleme ganz einfach aufgefangen. Ein Sommerroman zum Abschalten und Verschlingen.

    Mehr
  • Wohlfühlbuch: eine schöne Familiengeschichte aus Pfronten

    Weibersommer
    elisabethjulianefriederica

    elisabethjulianefriederica

    Drei Cousinen aus der Stadt kümmern sich um das Familienerbe, einen Bauernhof in Pfronten und entdecken ein lange gehütetes Familiengeheimnis ....Dieses Buch ist wie geschaffen für eine Auszeit im sommerlichen Garten: schön zu lesen, einfach, aber trotzdem spannend mit witzigen Momenten, kurz: zauberhafte Unterhaltung, ein schöner Frauenroman, der einem des öfteren ein Lächeln aufs Gesicht zaubert :) Leseempfehlung!

    Mehr
    • 2
  • weitere