Heike Wolter

 4.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Heike Wolter

Lebenslauf von Heike Wolter

Seit 1985 Wahl-Berlinerin. Erste Veröffentlichung: "Die Schwelle" (Kurzkrimi) bei streetview Literatur. Nach dem Romanticthriller "Inspiration - Du sollst mein sein!" folgt nun "The Hunt - Spur der Rosen" als zweites Knaur eRiginal

Alle Bücher von Heike Wolter

Neue Rezensionen zu Heike Wolter

Neu

Rezension zu "Alpenüberquerung mit Kindern - Familienwanderung E5 in 10 Tagen" von Heike Wolter

Auch mit Kindern kommt man über die Alpen
theophiliavor 2 Monaten

Klappentext von Amazon
„Die schönste Aussicht will erwandert werden. Das zeigt sich auch bei Familie Wolter auf dem E5, einem Traumpfad zwischen Oberstdorf und Meran. Zwischen beiden Städten liegen nämlich: die Alpen. Und die sind ganz schön hoch und breit für fünf Kinder zwischen 2 und 17, Oma und Opa sowie Heike und Thomas. Zehn Tage lang geht es durch Täler und an Flüssen entlang, über Hügel und steile Gipfel. Und weil normale Reiseführer nur bedingt für das Familienwandern geeignet sind, haben die Wolters kurzerhand Initiative ergriffen und fleißig wie die Murmeltiere erprobte Tipps und Tricks, praktische Checklisten sowie kindgerechte Wander-Informationen zusammengetragen.
„Mit diesem Buch gelingt die E5-Wanderung auch mit kleinen Kindern. Besonders wertvoll ist dabei der Blick auf die schönen Veränderungen im Familienleben beim längeren Gehen.“ (Heike Wolter)

Ein wertvolles Buch auch für alle, die Anregungen für ihren nächsten Familienurlaub mit Kindern suchen.“

Meine Meinung:
Wie mir das Cover gefällt!
Auf dem Bucheinband stellt sich Familie Wolter gleich persönlich mit einem Familienfoto vor. So wie diese Familie es vorlebt, können es auch andere Familien schaffen.

Wie das Buch aufgebaut ist:
Nach dem Inhaltsverzeichnis erhält der Leser ausführliche Informationen wie am sinnvollsten die Überquerung der Alpen auf dem Wanderweg E5 vorzubereiten ist. Im Anschluss wird der Weg in 10 Etappen angegangen. Zusätzlich zu genauen Routen und Alternativen gibt es viele weitere nützliche Informationen von A-Z über An- und Abreise bis zu guter Letzt und das Wetter.

Im Anhang gibt es eine Seite über Internetseiten, Packlisten und wie viel Nützliches an Insiderwissen. Gut, dass Frau Wolters uns Lesern so viel genaue Daten und Erfahrungen weitergibt. So erspart sich derjenige, der dasselbe Projekt verfolgt viel Ärger und kann von Ihrem Wissen profitieren. Besonders die Tipps um die Internetnutzung und Funklöcher sind heutzutage mit einem Alltag mit Handy unentbehrlich.


Das Buch ist in einem praktischen A5 Format erstellt. Viele bunte Bilder und Grafiken lockern den Text auf.

Was ich aus dem Buch ausprobiert habe:
In dem Buch gibt es je nach Etappe Tipps, wie man die Kinder zum Weiterwandern motivieren kann. Das ist eine große Unterstützung bei dem Mamut Projekt und nicht nur bei einer Alpenüberquerung ein Hilfsmittel.

Dank an Frau Wolter uns Lesern an Ihrem gewonnen Wissen teilhaben zu lassen.

Fazit
Wer den Wanderweg E5 mit Kindern anpacken möchte, tut gut daran sich ausreichend vorher über alle Unwägbarkeiten zu Informieren. Mit diesem Buch ist der Wanderer und die Familie gut gerüstet.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Mein Alpentagebuch - Für alle Wander-Erlebnisse in den Bergen" von Heike Wolter

So macht Wandern mit Kindern Spaß!
theophiliavor 6 Monaten

Inhalt:

„Du erlebst die Berge wie kein anderer!
Erinnere dich an deine Wandertouren und wichtige Details. Dein Alpentagebuch macht es dir besonders einfach: Es ist übersichtlich gestaltet und enthält zahlreiche Symbole zum Umkringeln. So kannst du innerhalb weniger Minuten jeden Wandertag einordnen und für immer festhalten. Selbstverständlich findest du auch Platz für persönliche Gedanken, Hüttenstempel, Aufkleber, Fotos, getrocknete Blätter oder was immer dir wichtig ist.

Viel Freude auf den schönsten Bergen dieser Welt!“ Textauszug von Amazon

Meine Meinung:
Wie bin ich zu dem Buch gekommen?
Dieses Buch bekam ich vom Verlag edition riedenburg, Salzburg zur Rezension zur Verfügung gestellt. Es ist ein Überraschungsbuch. Gerade auf diese Bücher bin ich sehr gespannt. Oft passen diese gerade sehr gut zur aktuellen Lebenssituation.

Wie ich das Cover finde
Typische Bergmotive lassen den Leser an seine in den Alpen gemachten Erinnerungen aufleben. Die Motive des Hochglanzcover sind lebensecht und stimmen auf das Buch gut ein.

Wie das Buch aufgebaut ist:
Dies Buch ist ein gutes Motivationbuch für Kinder im Grundschulalter. Wandern kann Spaß machen und man kann dabei sehr viel Entdecken. Damit man das nicht gleich wieder vom nächsten Abenteuer überdeckt wird, bietet das Buch Möglichkeitendiese in einfacher Art und Weise aufzuzeichnen.

Für 14 Wanderungen vorgefertigte Eintragebilder. Die Piktogramme z.B. Wetterbilder oder Gefühlsicons helfen dem Kind sich einfach entscheiden zu können, was es erlebt hat. Die Bilder sollen einfach um kringelt werden ggf. mit kurzem Text ergänzt. Auch gibt es Platz um Schätze wie Stempel von erwanderten Hütten oder gesammelte Blumenschätze einzutragen oder einzukleben.

Das Buch endet mit einem Vorschlag wie das Buch ausgefüllt werden könnte.

Das Buch ist in einer gut lesbaren dekorativen Schrift gedruckt.

Die Wandererinnerungen sind übersichtlich gestaltet und können innerhalb weniger Minuten ausgefüllt werden.

Dank an Frau Wolter für dieses Alpentagebuch. Mit Hilfe dieses Buchen kann Wandern zu einem spannenden Erlebnis werden und Erinnerungen bleiben erhalten.

Bewertung
Dank der vielen Bildsymbole ist es schon kleinen Kindern möglich sich Erinnerungen der Wandertouren mit ihren Eltern zu notieren.

Aufgrund der im Buch vorgeschlagenen Themen haben auch die Eltern Ideen wie Wandern ihrem Kind Freude bereiten kann.

Fazit:
Für Familie, die öfters in den Bergen wandern, ist dieses Buch ein gelungenes Hilfsmittel beeindruckende Erlebnisse festzuhalten.














Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "Oma war die Beste! Das Kindersachbuch zum Thema Sterben, Trösten und Leben" von Heike Wolter

Elias bereitet sich auf den Abschied von seiner todkranken Oma vor
Waschbaerinvor 9 Monaten

Der Tod ist untrennbar mit dem Leben verbunden. Meist scheuen wir uns, darüber zu sprechen. Doch, wie geht es kleinen Kindern, die plötzlich mit dem Tod eines geliebten Familienmitglieds konfrontiert werden?

Dieses dünne Büchlein "Oma war die Beste!" von Heike Wolter und Regina Masaracchia, aus der Sachbuchreihe "Ich weiß jetzt wie", befasst sich einfühlsam mit diesem Thema. Es ist ein Kindersachbuch, was aber auch von Erwachsenen gelesen werden kann.

In Wort und Bild wird aus Sicht von Elias beschrieben, wie seine Oma Hanni immer schwächer wird, das Bett nicht mehr verlassen kann, immer mehr Pflege braucht und stirbt.

Was mir besonders gefällt ist, dass sich das Autorenteam nicht auf den Sterbevorgang beschränkt, sondern in einer kindgerecht erzählten Geschichte aufzeigt, dass sich auch kleine Kinder mit ihren Eltern auf den Abschied eines lieben Familienmiglieds vorbereiten können.

Empfehlenswert!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Beim heutigen Fragefreitag dürft ihr Heike Wolter begrüßen! Mit ihrem Buch "Inspiration - Du sollst mein sein" hat sie einen Romantic Thriller geschaffen, in dem sie Spannung gekonnt mit dem Thema Bewunderung und Liebe verknüpft und der die Leser so schnell nicht mehr loslässt. Hier beim Fragefreitag könnt ihr nun mehr über Heike Wolter und ihre Bücher erfahren!

Mehr zum Inhalt:
Die Stadt der Träume wird zum Alptraum!
Während eine bizarre Mordserie Los Angeles erschüttert, erhält die attraktive Drehbuchautorin Bellinda unheimliche Briefe von einem anonymen Fan. Als sie sich an die Polizei wendet, weil ihr Verehrer in einer seiner Botschaften einen Mord andeutet, werden langsam die Zusammenhänge sichtbar. Sie hat die Drehbücher für seine Morde geschrieben und wenn er sich weiter daran hält, kann sich Los Angeles auf etwas gefasst machen!
Detective Valdez und sein Halbbruder Privatermittler Miguel Velasquez ermitteln auf Hochtouren - denn der Fall liegt ihnen mehr am Herzen, als es aus professioneller Sicht notwendig wäre...


Zur Autorin:
Heike Wolter wurde 1964 in Offenbach am Main geboren. Sie ist verheiratet und lebt und arbeitet als Sekretärin in Berlin. "Die Schwelle", ihr erster Kurz-Krimi, wurde bei Streetview veröffentlicht. Nach "Inspiration - Du sollst mein sein" erscheint im März ihr zweiter Thriller "The Hunt - Spur der Rosen" als Knaur eRiginal.

Stellt hier eure Fragen und gewinnt eines von 5 E-Books zu "Inspiration - Du sollst mein sein" im epub-Format, die wir zusammen mit Droemer Knaur verlosen!

Und nun: Viel Spaß beim Fragefreitag mit Heike Wolter! :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Heike Wolter wurde am 09. März 1964 in Offenbach / Main (Deutschland) geboren.

Heike Wolter im Netz:

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks