Heiko Grießbach Trip in den Tod

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trip in den Tod“ von Heiko Grießbach

Natur, Ruhe und Entspannung in einem Ferienhaus in der Einsamkeit Brandenburgs. Eine Facebookgruppe trifft sich auf ein Wochenende, um sich besser kennenzulernen und um eine Seance durchzuführen. Doch bevor sie überhaupt loslegen und einen Geist beschwören können, begegnen sie dem Grauen und dem Tod. Das Taschenbuch hat 195 Seiten. »Wetten, dass keiner von euch an flüssige Genüsse gedacht hat?« Lars blähte stolz seine flache Brust. »Wir haben einen Kasten Bier und zwei Pullen Braunen mit.« »Alkoholika gibt es in der Bar im Wohnzimmer«, meldete sich Rolf. »Alkoholika!« Sandra konnte nicht anders, sie musste ihn schon wieder nachäffen. Sein Gequatsche ging ihr jetzt schon gewaltig auf den Geist. »Ich habe mal mein Messer verloren. Seitdem habe ich immer ein zweites für den Notfall dabei. Der Notfall ist jetzt. Ich werde kämpfen bis zum Tod!« Seine Stimme klang für einen jungen Mann etwas zu hoch, hätte eher zu einem Jungen gepasst, der den Stimmbruch noch nicht erreicht hat, aber sie kam klar, deutlich und entschlossen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen