Heiko Haupt Lehrer-Geheimnisse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lehrer-Geheimnisse“ von Heiko Haupt

Lehrer sind Vertrauenspersonen, sie kümmern sich um ihre Schüler, sind integre Ansprechpartner für Kinder und Eltern und haben immer ein offenes Ohr, wenn es Probleme gibt. So ist zumindest die Idealvorstellung. Was man jedoch gerne mal vergisst, ist, dass Lehrer auch einfach nur Menschen sind, die nicht jeden Schüler leiden können, die Unterricht manchmal zum Kotzen finden, die auch gerne über Kollegen lästern und für die Gespräche mit Eltern oft die Höchststrafe sind. In diesem Buch packen nun erstmals Lehrer aus, was sie erzählen, wenn sie unter sich sind. Was nervt am schlimmsten? Welche Kollegen sind die größten Nervensägen? Wie schlimm sind Elternsprechstunden? Heiko Haupt hat Lehrer in ganz Deutschland befragt und sie dazu gebracht, das zu erzählen, was sie eigentlich nur sagen, wenn die Türen des Lehrerzimmers geschlossen sind.

Stöbern in Humor

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

Pommes! Porno! Popstar!

Witzig skurrile Reise in die Musikindustrie der 80er

dieschmitt

Was es heißt, eine Katze zu sein

Das Buch ist so lustig. Jeder, der schon einmal mit Katzen zu tun hat, wird sie darin wiedererkennen!

Tallianna

Ziemlich beste Mütter

Eine Geschichte, die alles hat. Humor, Gefühl, Familie, Freunde und Liebe.

AmyJBrown

Zur Hölle mit der Kohle

punkig, spannend, spritzig

Kaffeetasse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schlüssellochpersepektive

    Lehrer-Geheimnisse
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    08. February 2016 um 10:38

    Insgesamt 40 Lehrerinnen und  Lehrer aus unterschiedlichen Schularten, unterschiedlichen Bundesländern, mit unterschiedlichen Fächerkombinationen und unterschiedlichen Alters hat Heiko Haupt für dieses Buch interviewt und ihre Geschichten zu verschiedenen Themen, die ihnen ein Anliegen waren, aufgeschrieben. Herausgekommen ist ein Kaleidoskop bundesdeutschen Schul- und Lehreralltags, das offenbart, dass es hinter den Kulissen meist anders aussieht, als nach vorne von Schulleitungen und  Bildungspolitikern behauptet wird. Was mir allerdings nicht gut gefallen hat, ist das Sensationsheischige, die Schlüssellochperspektive, in die der Leser mit hineingezogen wird. Es fehlen in einer langen Kette von anstößigen, unglaublichen und manches Mal auch lustigen Geschichten die, die es sicher auch in der Schule und unter Lehrern gibt und die ebenfalls gehütet werden wie Geheimnisse. Geschichten von guten Lehrern, von gelungenen Lernpartnerschaften und von Lehrern, von denen Erwachsene noch heute sagen, dass sie sie für ihr Leben geprägt haben. In meiner 13 –jährigen Schulzeit gab es mindestens 5-8 davon. Sollte es das heute nicht mehr geben?

    Mehr