Heiko Hentschel

 4,8 Sterne bei 56 Bewertungen
Autor von Das hungrige Glas, Das flüsternde Glas und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heiko Hentschel (©Heiko Hentschel)

Lebenslauf von Heiko Hentschel

Heiko Hentschel ist Filmillustrator, Geschichtenerzähler und Vollzeitverrückter. Wenn er nicht als Zeichner an Animationsfilmen arbeitet oder die schlechtesten Filme aller Zeiten in Dauerschleife konsumiert, erfindet er haarsträubende Abenteuergeschichten, schaurig-schöne Kreaturen und bittersüße Happy Ends. Mit seinem Lebensgefährten lebt er in Hamburg. Vermutlich isst er gerade.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Heiko Hentschel

Cover des Buches Das flüsternde Glas (ISBN: 9783965940604)Mjoelnis avatar

Rezension zu "Das flüsternde Glas" von Heiko Hentschel

Band 2 steht Band 1 in nichts nach!
Mjoelnivor 4 Monaten

Was habe ich mich auf den 2. Band der Glas-Trilogie von Heiko Hentschel gefreut! 

"Das flüsternde Glas" führt uns zusammen mit Moritz, Kontanze, Helene und der Elster nach Bad Greifenstein. Dort soll es Hilfe und Heilung für Helene geben, in Form eines Monsters, dem Mock! Dieser soll Helene von ihrem Leben als Untote befreien, doch dafür muss er erstmal gefunden werden. Moritz' Suche nach dem Mock läuft aber alles andere als ungestört ab, ständig hängen sich neue Monster an seine Fersen, die einen mit guten, die anderen mit schlechten Absichten. Und dann greift auch noch ein Werwolf an ...


Heiko Hentschel versteht es, Charaktere zu erschaffen, die man als Leser:in mit seinem eigenen Leben beschützen möchte, so, wie die Charaktere es untereinander auch tun. Der 2. Band hat eine andere Dynamik als der 1. Band, eine intensivere Düsternis herrscht hier vor, die Bedrohung ist greifbarer. Allein der Prolog ist für mich ein absolutes Highlight, eine schriftstellerische Leistung, die ihresgleichen sucht.

Die Geschichte hat Tempo, Drama, Herzlichkeit und - vor allem - süße Boogelbies! Lange bleiben die Bösewichte im Dunkeln, führen ebenso Leser:in wie Protagonisten an der Nase herum. Auch hier zeigt der Autor die Seite der Monster auf und schafft Akzeptanz für die Wesen, die viel länger dort wandeln, wo der Mensch sich ohne Rücksicht einen Platz geschaffen hat. 

Was soll ich noch sagen, es ist ein wundervolles Buch, dass sich mehr als lohnt zu lesen. Was ich besonders toll finde ist, dass Heiko Hentschel - wie zwischen Band 1 und 2 auch - ein bindendes Glied in Form eines eBooks geschrieben hat, das zum 3. Teil überleitet. "Wir kaufen nichts!" werde ich auch bald lesen. 


Kauft und lest dieses Buch! Danke für die Aufmerksamkeit :)

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Das flüsternde Glas (ISBN: 9783965940604)Skyline-Of-Bookss avatar

Rezension zu "Das flüsternde Glas" von Heiko Hentschel

Eine für mich perfekte Fortsetzung!
Skyline-Of-Booksvor 4 Monaten


Klappentext

„Die actionreiche Monsterjagd geht weiter!

Moritz und seine Schwester Konstanze sind auf der Suche nach einem mächtigen Wesen mit heilenden Kräften – dem Mock! Nur der Mock kann ihre Freundin Helene von dem Fluch erlösen, der sie vor über 300 Jahren zum Leben als Untote verdammt hat. In der finsteren Stadt Bad Greifenstein, die unter der nächtlichen Heimsuchung furchterregender Monster leidet, kommt Helenes Rettung endlich in greifbare Nähe – bis sich ein Werwolf an Moritz‘ Fersen heftet. Denn der Junge trägt den schwarzen Splitter der todbringenden Glasmaske bei sich. Und dieser Splitter singt ein Lied, dem alle Monster hörig sind …“

 

Gestaltung

Ich finde das Cover wieder unglaublich gelungen, denn das Motiv gefällt mir richtig gut. Die Monster, die den Jungen umgeben sehen wirklich gruselig aus und nur das Leuchten des Steins in der Hand des Jungen scheint sie davon abzuhalten, sich auf ihn zu stürzen. Mit den dunklen Farben aus Schwarz und Lila wird diese unheimliche Atmosphäre des Motives noch unterstützt und nicht nur der hellgrau geschriebene Titel sehr schön hervorgehoben, sondern auch das Leuchten des Steins.

 

Meine Meinung

Nachdem mich der erste Band restlos begeistert hat, musste ich einfach wissen, wie es mit Moritz und Konstanze weitergeht. In „Das flüsternde Glas“ geht es darum, dass Moritz und Konstanze versuchen, den Fluch von ihrer Freundin Helene aufzulösen. Dafür suchen sie den Mock, da dieser heilende Kräfte besitzt. Auf der Suche müssen sie sich jedoch einigen Gefahren stellen und gerade als sie Helens Rettung so nah wie noch nie sind, wird Moritz von einem Werwolf gejagt. Dies hängt mit dem schwarzen Splitter zusammen, den Moritz bei sich trägt…

 

Schon der erste Band konnte mich vollends überzeugen und hat von mir die volle Punktzahl bekommen. Dementsprechend gespannt war ich auf „Das flüsternde Glas“, da ich gerne wissen wollte wie es weitergeht und neugierig war, ob dieser Band genauso gut sein würde. Nun nach dem Lesen kann ich sagen: ja, er war genauso gut. Ich war von Seite eins an wieder in der Geschichte drin und klebte geradezu an den Seiten. Das lag unter anderem am tollen Schreibstil von Autor Heiko Hentschel. Es gelingt ihm die Atmosphäre des Buches greifbar werden zu lassen und mit nur wenigen Worten Bilder in den Kopf des Lesers zu zaubern. Dazu kommen die gelungenen Perspektivwechsel, die das Lesen spannend machen.

 

Aber auch die Handlung fand ich mehr als mitreißend. Tatsächlich fehlt mir ein passendes Adjektiv, um zu beschreiben wie genial ich die Geschehnisse von Band zwei fand. Es war wirklich so spannend und atemberaubend, dass mein Herz vor Aufregung furchtbar schnell in meiner Brust gepocht hat. Die Geschichte ist actionreich und spannungsgeladen, voller Überraschungen und packenden Wendungen und auch brenzlige Gefahren ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen. Genau so liebe ich gute Geschichten: rasant bis zum Schluss! Aber auch die Gefühle kommen nicht zu kurz, da die Charaktere umeinander bangen und füreinander da sind.

 

Auch die Atmosphäre konnte mich vollends überzeugen. Der erste Band war schon etwas düster und unheimlich, aber „Das flüsternde Glas“ steigert dies noch mal etwas. Wer also Angst bekommt, wenn es um Gruseldinge geht, der sollte sich hier gut rüsten und auf die Geschichte vorbereiten. Ich selber bin auch eher ein Angsthase, aber Heiko Hentschel hat mir beim Lesen so viel Spaß beschert, dass ich zumindest was seine Bücher angeht zum Grusel-Fan werden könnte. Gut finde ich dabei auch, dass der Autor immer wieder auch humorvollere Momente einbringt, wodurch die schaurigen Momente aufgehoben werden und ich mich immer kurz erholen konnte. Diese Mischung war für mich wirklich perfekt!

 

Fazit

Mit „Das flüsternde Glas“ hat Heiko Hentschel mich genauso überzeugt wie schon mit seinem Trilogieauftakt, sodass ich gar nicht anders kann, als voller Spannung den Abschluss herbeizusehnen. Ich fand die Atmosphäre in „Das flüsternde Glas“ schaurig-düster und total gelungen. Gleichzeitig liebe ich die Kombination mit humorvolleren Einschüben, wodurch die Düsternis etwas aufgelockert wird. Auch die Charaktere sind klasse, aber das Highlight ist für mich die Handlung, denn diese ist actionreich, rasant, überraschend und unglaublich mitreißend! Für mich sieht so eine perfekte Geschichte aus!

5 von 5 Sternen!

 

Reihen-Infos

1. Das hungrige Glas

2. Das flüsternde Glas

3. ??? (erscheint voraussichtlich 2021)

 

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Das flüsternde Glas (ISBN: 9783965940604)Roxane_Bickers avatar

Rezension zu "Das flüsternde Glas" von Heiko Hentschel

Monsterjagd in Greifenstein
Roxane_Bickervor 4 Monaten

"Das flüsternde Glas" ist der zweite Band der Glas-Trilogie von Heiko Hentschel und setzt die Geschichte um Moritz, Konstanze, Helene und Edgar fort. Die Suche nach dem Monster Mock, das Heilung für die untote Helene verspricht, führt Moritz und seine Freunde nach Bad Greifenstein, einer Stadt, die von Monstern geradezu überlaufen ist. Die Gruppe macht die Bekanntschaft der Wirtin Rita, des Arztes Dr. Mehltau und vieler weiterer Stadtbewohner:innen. Der Weg zum Mock scheint zu einer uralten Burgruine zu führen und Moritz und seine Freunde kommen einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur. Und dann ist da auch noch ein Werwolf, der Moritz verfolgt ...

Es ist schon lange nicht mehr vorgekommen, dass ich ein Buch an einem Tag durchgelesen habe - "Das flüsternde Glas" hat es geschafft! Die Geschichte schließt quasi nahtlos an den Vorgänger an, viele Fäden werden aufgenommen und weitergesponnen, mancher Handlungsbogen abgeschlossen, doch nicht alle und so warte ich gespannt auf die Fortsetzung! Die Geschichte ist düster und spannend, Heiko Hentschels Schreibstil flüssig und so fliegen die Seiten nur dahin. Herauszuheben sind wieder die unglaublichen Monster und die Wortschöpfungen, die Heiko Hentschel für ihr Verhalten und ihre Lautäußerungen findet. Ich finde, wir alle sollten chrachern, pleurren und klonzen in unseren Wortschatz übernehmen.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Monster- und Dämonenjäger*innen, die Monsterjagd geht in die zweite Runde!

Moritz und seine Schwester Konstanze sind auf der Suche nach einem mächtigen Wesen mit heilenden Kräften – dem Mock! Nur der Mock kann ihre Freundin Helene von dem Fluch erlösen, der sie vor über 300 Jahren zum Leben als Untote verdammt hat. In der finsteren Stadt Bad Greifenstein, kommt Helenes Rettung endlich in greifbare Nähe – bis sich ein Werwolf an Moritz‘ Fersen heftet ...

Der Südpol Verlag lädt euch herzlich ein, Teil meiner Leserunde zu werden. Hierfür verlosen wir 15 Printexemplare von »Das flüsternde Glas«. Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte ich Euch um eine kurze Bewerbung, warum Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, und die Beantwortung folgender Frage: 

»Welches Monster hättest du gerne als Freund:in an deiner Seite?«

Die Bewerbungsphase endet am 22. September 2020, dann werden die Gewinner ausgelost und sobald die Buchexemplare bei Euch angekommen sind, starten wir die Leserunde.

Um ganz fair zu sein, möchte ich Euch bitten, Euch nur dann zu bewerben, wenn Ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, in die Welt von »Das flüsternde Glas« einzutauchen. Ich würde Euch ebenfalls bitten, das Buch innerhalb von vier bis fünf Wochen zu lesen und anschließend eine Rezension zu verfassen. ;-)

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und darauf, mit Euch auf Entdeckungsreise in Bad Greifenstein zu gehen. Da lauert Großes unter der Oberfläche ...

Lieben Gruß,
Heiko

492 Beiträge
HeikoHentschels avatar
Letzter Beitrag von  HeikoHentschelvor 6 Monaten

Sehr, sehr gerne. Und ja, auf die Post ist derzeit echt Verlass. ;-)

»Wer seinen Feind umarmt, macht ihn kampfunfähig!«

Werde jetzt Teil der Glas-Leserunde. Der Südpol Verlag verlost 10 Exemplare des neuen Fantasy-Jugendbuches »Das hungrige Glas« von Heiko Hentschel.

Liebe Monster- und Dämonenjäger*innen,
willkommen in der Welt von Moritz, Konstanze, Edgar und Helene!


Neun Jahre habe ich »Das hungrige Glas« in meinem Herzen getragen und seit dem 29. August 2019 ist der erste Teil der Glas-Trilogie im Handel erhältlich. Deshalb lade ich Euch recht herzlich ein, Teil meiner Leserunde zu werden. Hierfür verlost der Südpol Verlag 10 Printexemplare.


Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte ich Euch um eine kurze Bewerbung, warum Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, und die Beantwortung folgender Frage: 


»Welches Wesen symbolisiert Deine größte Angst?«


Die Bewerbungsphase endet am 04. Oktober 2019, dann werden die Gewinner ausgelost und sobald die Buchexemplare bei Euch angekommen sind, starten wir die Leserunde. :-)


Um ganz fair zu sein, möchte ich Euch bitten, Euch nur dann zu bewerben, wenn Ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, »Das hungrige Glas« innerhalb von vier bis fünf Wochen zu lesen und anschließend eine Rezension zu verfassen. ;-)


Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und darauf, mit Euch über borstige, feurige, versteckte und unsichtbare Monster zu quatschen. Ach ja, und über Boogelbies! Jede Menge Boogelbies, natürlich! Hätte ich fast vergessen …


Lieben Gruß,

Heiko

287 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Heiko Hentschel wurde am 01. September 1979 in Leipzig (Deutschland) geboren.

Heiko Hentschel im Netz:

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 35 Wunschzettel

von 28 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks