Heiko Schrang

 3.2 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von Heiko Schrang

Heiko Schrang ist einer der bekanntesten Publizisten der freien Medien. Neben seiner Autorentätigkeit ist er auch Inhaber des erfolgreichen Schrang-Verlages. Dort erschienen u.a. sein erstes Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“, welches sofort zum Besteller wurde. Außerdem wurde in seinem Verlag „Deutschland außer Rand und Band“ von Petra Pausen veröffentlicht. Dieses Buch schaffte auf Anhieb den Sprung in die Spiegel-Bestsellerliste. Breite Bekanntheit erlangte Heiko Schrang jedoch mit seinem Format Schrang-TV, das mittlerweile zu den größten Youtube-Kanälen im Bereich der Alternativmedien gehört. Heiko Schrang ist bekennender Buddhist und lebt nördlich von Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Kulturmarxismus - Eine Idee vergiftet die Welt

Erscheint am 23.10.2019 als E-Book bei Macht-steuert-Wissen.

Kulturmarxismus - Eine Idee vergiftet die Welt

Erscheint am 23.10.2019 als Hardcover bei Macht-steuert-Wissen.

Alle Bücher von Heiko Schrang

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Im Zeichen der Wahrheit (ISBN:9783945780411)

Im Zeichen der Wahrheit

 (2)
Erschienen am 20.11.2017
Cover des Buches Die Souveränitätslüge (ISBN:9783981583984)

Die Souveränitätslüge

 (0)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Die GEZ-Lüge (ISBN:9783945780848)

Die GEZ-Lüge

 (0)
Erschienen am 06.02.2017

Neue Rezensionen zu Heiko Schrang

Neu

Rezension zu "Im Zeichen der Wahrheit" von Heiko Schrang

Unbequeme Wahrheiten? Das muss jeder für sich entscheiden
Rose75vor 5 Monaten

Ich kenne Heiko Schrang schon einige Jahre und seine youtube Videos finde ich immer wieder interessant.Hier in diesem Buch hat er in kurzen Kapiteln zusammengetragen, was er momentan als besorgniserregend sieht. z.B.:

Bargeldabschaffung – Smartphone-Gesellschaft – Mediennmanipulation – GEZ und weitere ähnliche Themen

Wer sich für solche Themen interessiert wird gerne als „Verschwörungstheoretiker“ in eine Ecke gestellt. Herr Schrang widmet diesem Phänomen ein eigenes Kapitel und greift darin u.a. auf die Arbeiten des Historikers Daniele Ganser zurück.

Im zweiten Teil spricht er verschiedene spirituelle Themen an.

Herr Schrang stellt nicht nur Behauptungen auf, sondern belegt seine Aussagen mit gut 400 Quellenangaben.

Wer sich schon länger kritisch mit gesellschaftlichen und politischen Themen beschäftigt, wird in diesem Buch nichts Neues finden. Es ist trotzdem lesenswert, weil es manches , wie z.B. den immer noch ungeklärten Tod von Uwe Barschel, nochmals in Erinnerung bringt.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks