Hein Knutzen

von Hein Ennak 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Hein Knutzen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

HajoKannenbergs avatar

Die fiktive Handlung spielte zwischen Juni und August 2016 in HH. Der Text wurde trefflich strukturiert, leicht und gut lesbar geschrieben.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hein Knutzen"

Hein Knutzen und das Hexenhaus in Niendorf.

Mein Name ist Hein Knutzen, ich bin ein Druide, wahrscheinlich der Letzte. Mein Geld verdiene ich als Schriftsteller und als Chef einer Detektei. Nebenbei arbeite ich als Berater bei einem Sonderkommissariat der Hamburger Polizei. Diese befassen sich mit Kriminalfällen, deren Tatbestände sich mit dem bloßen reinen Menschenverstand nicht erklären lassen.

In meiner ersten Geschichte berichte ich von einem Hexenhaus, das ich in Hamburg Niendorf kaufte.
Nebenbei löste die Detektei einen kniffligen Diebstahl, um eine unschuldige Frau aus dem Gefängnis zu holen. Ein Glamour musste unschädlich gemacht werden und eine cholerische und rachsüchtige Hexe, die in Hamburg und Umgebung ihr Unwesen trieb, wurde außer Gefecht gesetzt und eingefangen. Damit noch nicht genug, denn ich verliebte mich auch noch.

Also eine Geschichte aus dem ganz normalen Leben eines Druiden.
Nur gut, dass ich die eine und andere Fähigkeit besitze, die ich dabei nutzen konnte!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744896009
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:29.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HajoKannenbergs avatar
    HajoKannenbergvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Die fiktive Handlung spielte zwischen Juni und August 2016 in HH. Der Text wurde trefflich strukturiert, leicht und gut lesbar geschrieben.
    Hein Ennak: Hein Knutzen und das Hexenhaus in Niendorf

    Sein Name ist Hein Knutzen. Er ist ein Druide, wahrscheinlich der Letzte. Sein Geld verdiene er als Schriftsteller und als Chef einer Detektei.

    Vor etlichen Jahren baute er das Detektivbüro ›Knutzen‹ in Hamburg Langenhorn, als fachkompetenter Ansprechpartner bei allen Privatermittlungen und besonders für paranormale Aufklärungen, auf. Nebenbei arbeitete er als Berater in der BAO 82. 
     BAO heißt ›besondere Aufbau Organisation‹, ein Sonderkommissariat der Hamburger Polizei. Dort befasst man sich mit Kriminalfällen, deren Tatbestände sich mit dem reinen Menschenverstand nicht erklären lassen.


    In der vorliegenden Geschichte geht es um ein Hexenhaus, das Knutzen in Hamburg Niendorf kaufte. –
    Er löste einen kniffligen Diebstahl, um eine unschuldig verurteilte Frau aus dem Gefängnis zu holen. –


    Der Jurist Gerhard Schwärtzer wurde in einer Pension erwürgt aufgefunden. Die Polizei Hamburg stand vor einem Rätsel, denn ein Übeltäter war nicht in den Räumlichkeiten der Hotelpension gewesen. -
    Der Leiter der Untersuchungskommission zur Hafenerweiterung in Hamburg wurde von einer S-Bahn überrollt. Auf dem Überwachungsvideo der Bahn konnte man erkennen, dass er drei Mal geschubst worden war, allerdings von einer unsichtbaren Person. -
    Der zweite Geschäftsführer der Deutschen Film- und Mediengenossenschaft wurde auf dem Weg zu seinem Rechtsanwalt erdrosselt, ohne dass ein Täter überhaupt anwesend war. - Knutzen ermittelte mit seinem Team.
    Darüber hinaus musste ein Glamour-Typ unschädlich gemacht werden und eine cholerische und rachsüchtige Hexe, die in Hamburg und Umgebung ihr Unwesen trieb, wurde außer Gefecht gesetzt und eingefangen.
    Damit noch nicht genug, denn Hein Knutzen verliebte sich auch noch.


    Also eine Geschichte aus dem ganz normalen Leben eines Druiden, der seine neue Heimat in einem Hexenhaus in Niendorf fand. - Nur gut, dass er die eine und andere besondere Fähigkeit besitzt, die er bei der Lösung der Fälle nutzen konnte.

    Das Buch wurde von Hein Ennak in diesem Jahr zu Papier gebracht. Es handelt sich um ein Fantasy-Roman der Gegenwart. Die fiktive Handlung spielte zwischen Juni und August 2016 in Hamburg.


    Der 400 Blätter umfassende Roman ist in der ›Ich-Form‹ aus Sicht von Knutzen verfasst. Der Text wurde trefflich strukturiert, leicht und gut lesbar geschrieben.


    Titel: Hein Knutzen und das Hexenhaus in Niendorf
    ISBN: 9783744896009
    E-Book ISBN: 9783744828307
    Gesamtseitenzahl: 400
    Format: 12 x 2,1 x 19 cm 
    Einband: Paperback 
    Preis: 12,99 EUR.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks