Heiner Geißler

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(14)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Was müsste Luther heute sagen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Was würde Luther heute sagen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Sapere aude!

Bei diesen Partnern bestellen:

Sapere aude!

Bei diesen Partnern bestellen:

Immer dieser Jesus

Bei diesen Partnern bestellen:

Frisst der Kapitalismus seine Kinder?

Bei diesen Partnern bestellen:

Ou Topos

Bei diesen Partnern bestellen:

Bergsteigen

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit, das Visier zu öffnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Intoleranz

Bei diesen Partnern bestellen:

Was würde Jesus heute sagen?

Bei diesen Partnern bestellen:

"Wo ist Gott?"

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Irrweg des Nationalismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Sicherheit für unsere Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine kritische Streitschrift über das Thema Leid

    Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?
    Curin

    Curin

    01. April 2017 um 12:11 Rezension zu "Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?" von Heiner Geißler

    In unserer Welt gibt es soviel Leid, aber dennoch glauben viele Menschen an einen Gott, der es gut mit uns meint. Doch ist dieser Glaube berechtigt? Pünktlich zum Lutherjahr hat Heiner Geissler sich mit dieser Frage beschäftigt und eine Streitschrift dazu geschrieben, in der er Kritik an den Antworten der  Kirche übt und dafür plädiert, die Menschen nicht mit fromm klingenden Worten abzuspeisen.Beim lesen merkt man sofort, dass sich Herr Geissler wirklich intensiv mit dem Thema Leid und Gott beschäftigt hat. Dabei zählt er die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sapere aude!: Warum wir eine neue Aufklärung brauchen" von Heiner Geißler

    Sapere aude!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. March 2012 um 10:23 Rezension zu "Sapere aude!: Warum wir eine neue Aufklärung brauchen" von Heiner Geißler

    „Wage zu denken“ war der Leitspruch des deutschen Philosophen Immanuel Kant, mit dem er 1784 für die Aufklärung warb. Aufbrechen sollten die Menschen aus ihrer Unmündigkeit und Hörigkeit gegenüber den Obrigkeiten des Absolutismus. Heute, so Heiner Geißler in seinem neuen Buch, leiden die Menschen unter einem neuen Absolutismus, dem der Ökonomie und dem religiösen Fundamentalismus des Islam und der katholischen Kirche. Und sie verhalten sich ähnlich unmündig diesen Tendenzen gegenüber. Doch nicht mehr alle Bürger lassen sich diese ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ou Topos" von Heiner Geißler

    Ou Topos
    Mayon..südwest

    Mayon..südwest

    10. February 2010 um 19:36 Rezension zu "Ou Topos" von Heiner Geißler

    OuTopos,Suche nach dem Ort, den es geben sollte Sehr deutlich und kritisch zeigt Heiner Geißler auf welch tiefes ethisches Niveau der Politikalltag inzwischen gesunken ist. Immer auch mit autobiographischen Hintergrund schreibt er über alltägliche Themen die die Menschen bewegen und den politischen Alltag ausmachen. Ein sehr ernüchterntes, zugleich jedoch auch hoffendes Buch, dass ein so Großer in der deutschen Politiklandschaft, seine Gedanken an die zukünftigen Mandatsträger weitergibt und diese keine Chance auslassen, ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ou Topos" von Heiner Geißler

    Ou Topos
    Leo Allmann

    Leo Allmann

    03. August 2009 um 20:56 Rezension zu "Ou Topos" von Heiner Geißler

    Ein Politiker ist ein Vorzeigepolitiker, wenn er mit Heiner Geißler vergleichbar ist. Davon zeugt nicht zuletzt dieses lesenswerte Buch, in dem der ehemalige CDU-Generalsekretär (und noch ehemaligere Jesuit) einen Stil des Denkens und Streitens zu erkennen gibt, der über Parteigrenzen hinweg Qualitätsstandards setzt. Politische Utopie ist für Geißler nahezu gleichbedeutend mit politischer Ethik. Ja, wir können Unmögliches sofort erledigen, wenn wir nur unsere Pflicht tun - unter dem Vorzeichen der im Grundgesetz verankerten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Was würde Jesus heute sagen?
    Haschnier

    Haschnier

    14. December 2008 um 20:22 Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Ein unterhaltsames Buch, dass einen nachdenken lässt. Die Konfrontation mit der eigenen Moral auf christlichem Hintergrund ist wohltuend. Dem Autoren ist andererseits entgegen zu halten, dass er manchmal etwas zu undifferenziert und populistisch argumentiert.

  • Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Was würde Jesus heute sagen? Wo ist Gott?
    tvb

    tvb

    25. August 2008 um 15:16 Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Gut, ich bin Katholik, aber deshalb muß man mit Geissler nicht immer einer Meinung sein. Aber das Buch ist eine exzellente Anregungen zum Nachdenken.

  • Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen? Wo ist Gott?" von Heiner Geißler

    Was würde Jesus heute sagen? Wo ist Gott?
    Ferrante

    Ferrante

    30. June 2007 um 04:52 Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen? Wo ist Gott?" von Heiner Geißler

    Hier wurden zwei "Klassiker" von Heiner Geißler in einem preiswerten Doppelband aufgelegt. In "Was würde Jesus heute sagen?" attackiert Geißler absolut treffsicher die unchristliche Politik der werten CSU (und anderen selbsternannten Moralaposteln), wenn sie Sozialabbau betreibt oder etwa Homosexuelle diskriminieren möchte. Daneben gibt er einen fundierten und sehr eingängigen Einblick in die politische Botschaft Jesu. "Wo ist Gott?" ist eine Sammlung von Dialogen mit Jugendlichen über die Möglichkeit einer Existenz Gottes, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Was würde Jesus heute sagen? Wo ist Gott?
    Sprewi

    Sprewi

    18. April 2007 um 12:02 Rezension zu "Was würde Jesus heute sagen?" von Heiner Geißler

    Ein hervorragendes Buch, das sich nicht nur mit der biblischen Überlieferung über das Leben und die Lehren Jesu beschäfigt, sondern sie vor allem auf die (kaum noch vorhandenen) Werte unserer Zeit überträgt. Heiner Geißler geht hier sehr kritisch vor allem mit Politik und Wirtschaft um, setzt sich aber auch mit vorherrschenden antiquierten Meinungen und Vorschriften der Kirche auseinander. Ein Buch für alle, die verlorengegangene Werte und sinnvolle Moralvorstellungen wiederfinden wollen.