Heiner Newe

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Mit dem Wohnmobil nach Bayern (ISBN: 9783869033143)

Mit dem Wohnmobil nach Bayern

Neu erschienen am 28.03.2022 als Buch bei Womo.
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil ins Allgäu (ISBN: 9783869032450)

Mit dem Wohnmobil ins Allgäu

Neu erschienen am 10.05.2022 als Taschenbuch bei Womo.
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil nach Ostfriesland (ISBN: 9783869037035)

Mit dem Wohnmobil nach Ostfriesland

Neu erschienen am 28.03.2022 als Taschenbuch bei Womo.

Alle Bücher von Heiner Newe

Cover des Buches Mit dem Wohnmobil in den Harz (ISBN: 9783869036618)

Mit dem Wohnmobil in den Harz

 (0)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil in die Lüneburger Heide (ISBN: 9783869036311)

Mit dem Wohnmobil in die Lüneburger Heide

 (0)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil ins Allgäu (ISBN: 9783869032450)

Mit dem Wohnmobil ins Allgäu

 (0)
Erschienen am 10.05.2022
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil nach Baden-Württemberg (ISBN: 9783869031828)

Mit dem Wohnmobil nach Baden-Württemberg

 (0)
Erschienen am 04.05.2020
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil nach Bayern (ISBN: 9783869033143)

Mit dem Wohnmobil nach Bayern

 (0)
Erschienen am 28.03.2022
Cover des Buches Mit dem Wohnmobil nach Ostfriesland (ISBN: 9783869037035)

Mit dem Wohnmobil nach Ostfriesland

 (0)
Erschienen am 28.03.2022

Neue Rezensionen zu Heiner Newe

Cover des Buches Mit dem Wohnmobil in den Französischen Jura (ISBN: 9783869039022)J

Rezension zu "Mit dem Wohnmobil in den Französischen Jura" von Heiner Newe

Ein toller WOMO-Führer für eine wunderbare, ursprüngliche und noch relativ unbekannte Region
Jasikavor 10 Monaten

Soll es südwestlich von Deutschland nicht zu weit in die Ferne gehen endet der Weg meist in der Schweiz oder im Elsass. Hat man mehr Zeit geht es dann gleich Richtung Mittelmeer oder südliche Atlantikküste.

Das französische Jura ist daher eine häufig noch übersehene Urlaubsregion. Völlig zu unrecht, wie dieser WOMO-Reiseführer beweisen wird.

Eine ursprüngliche und wildromantische Natur mit fesselnden Naturschauspielen, wie die vielen wunderschönen Quellen und Wasserfälle, die verschlungenen Täler mit ihren steilen Felswänden oder die sehenswerten Höhlen in der Tiefe des Gesteins. Dazu jede Menge große und beeindruckende Befestigungsanlagen und weitere kulturelle und historische Bauwerke und Errungenschaften. Dies und noch einiges mehr hat diese reizvolle Region zu bieten. 

Besonders faszinierend finde ich diese Symbiose aus den alten geschichtsträchtigen Städten mit gut erhaltener Bausubstanz und der sie umgebenden urigen und authentischen Natur. Das verschafft einem das Gefühl, als würde man tatsächlich in der Zeit zurück reisen.

Dieser WOMO-Reiseführer eignet sich perfekt für die Erkundung des Französischen Jura. Er lässt zum einen nichts vermissen, sämtliche Facetten der Region werden angemessen und ausgewogen einbezogen. Des Weiteren ist das Buch sehr anwendungsfreundlich und optimal auf die praktische Nutzbarkeit ausgelegt. 

So zeichnet es sich durch eine klare Struktur, eine gute Übersichtlichkeit und durch präzise Beschreibungen aus. Auch bei der Bebilderung wurde sorgfältig gearbeitet. Trotz des schlanken Formats finden sich viele schöne, abwechslungsreiche und aussagekräftige Fotos. 

Lobenswert ist das Kapitel zur Anreise. Es folgt dem Kapitel "Gebrauchsanweisung" (allgemeine Reisehinweise) und hält nicht nur kurze Beschreibungen der Anreise-Routen parat. Zusätzlich gibt es umfangreiche Informationen zu Stellplätzen, Ver-/Entsorgung und Besichtigungs-, Wander-, Wellness und Bademöglichkeiten. Ideal um die Reise schon zu Beginn erfolgreich starten zu lassen.

Die 9 vorgestellten Touren sind miteinander verknüpft und lassen sich daher einfach kombinieren bzw. an einem beliebigen selbst gewählten Stück absolvieren. Tour 1 beginnt in Mulhouse durch die Burgundische Pforte über Belfort nach Montbéliard. Dort führen die weiteren Touren (2, 3 und 4) entweder über eine westliche Route (u. a. über Besançon) oder über eine östliche Route (Touren 5, 6 und 7) nahe der Grenze zur Schweiz entlang bis nach Chanay. Tour 8 und 9 führen schließlich durch die Hochsavoyen bis an das Südufer des Genfer Sees.

Durch diese Aufteilung wird das Gebiet bestmöglich erschlossen. Das Autorenpaar hat sich offensichtlich intensiv Gedanken gemacht, um möglichst keinen Aspekt unberücksichtigt zu lassen.

In diesem Zusammenhang sollte noch erwähnt werden, dass sich die Autoren ebenfalls für Band 91 (Französische Alpen) verantwortlich zeigen und daher beide Bände als ein Werk betrachtet werden können. Beide Bücher knüpfen direkt aneinander an, lassen sich aber selbstverständlich ohne Einschränkungen auch getrennt voneinander nutzen.  

Zwei Dinge möchte ich noch abschließend erwähnen:

Der sympathisch und angenehm zu lesende Schreibstil hat mir gut gefallen. Die exakten Routenbeschreibungen werden durch eine bildliche Sprache aufgelockert. Das macht die Ausführungen nicht nur nachvollziehbar, sondern sorgt für eine sehr flüssige und gute Lesbarkeit.

Die Angaben zu Wanderparkplätzen, Stell-, und Campingplätzen, sowie zu allen anderen für Wohnmobile geeigneten Parkplätzen wirken sehr gut recherchiert und sind sehr umfangreich. Weiterhin sind sie oftmals bebildert. Ein persönliche Einordnung und Vorauswahl der Plätze könnte daher nicht leichter fallen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks