Heinrich August Winkler

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 7 Leser
  • 8 Rezensionen
(15)
(8)
(2)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Zerbricht der Westen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf ewig in Hitlers Schatten?

Bei diesen Partnern bestellen:

Geschichte des Westens

Bei diesen Partnern bestellen:

Zerreissproben

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schein der Normalität.

Bei diesen Partnern bestellen:

Der lange Weg nach Westen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der lange Weg nach Westen Gesamtwerk

Bei diesen Partnern bestellen:

Streitfragen der deutschen Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann man getrost vergessen.

    Zerbricht der Westen?

    Wedma

    09. November 2017 um 13:47 Rezension zu "Zerbricht der Westen?" von Heinrich August Winkler

    So verlockend die Kapitelüberschriften und der Titel erscheinen, so fad und nichts Neues sagend präsentiert sich leider der Inhalt. Der Anfang war so vielversprechend, aber nach und nach lösten sich die spannenden Ansätze im bloßen Nacherzählen der politischen Ereignisse der letzten 5-7 Jahre auf, die man als Tagesgeschehen zeitnah den Leitmedien entnehmen konnte. Platituden und Allgemeinplätze, insb. in der zweiten Hälfte, statt spannender Analysen, Aufdeckung unterliegender Verhaltensmuster, die die Demokratie im Westen in ...

    Mehr
    • 3
  • Lässt sich der Zerfall des Westens aufhalten?

    Zerbricht der Westen?

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "Zerbricht der Westen?" von Heinrich August Winkler

    Der deutsche Historiker Heinrich August Winkler wirft mit dieser Frage ein komplexes Thema auf. Dass der „Westen“ in der Krise steckt, ist jedem klar, der nur halbwegs die Nachrichten verfolgt oder seriöse Zeitungen liest. Doch was sind die Ursachen dafür? Gibt es einen Lösungsansatz?Bei der Ursachenforschung spannt der Autor einen weiten Bogen. Über viele Kapitel hinweg erzählt er die Geschichte einzelner Staaten.So geht er im dritten auf die Rolle der damaligen EWG und der Türkei ein. Bereits 1963 (!) gab es Bestrebungen ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2571
  • Zerbricht der Westen? – Keine Antwort auf diese Frage

    Zerbricht der Westen?

    Sikal

    24. September 2017 um 13:24 Rezension zu "Zerbricht der Westen?" von Heinrich August Winkler

    Der Westen steckt in der Krise – unbestritten. Jeder der Nachrichten verfolgt, kann sich diesem Faktum nicht entziehen. Wie aber kam es zu dieser Krise und ist sie wirklich so schlimm oder schlimmer als alle die vorangegangen Krisen des Westens? Der Autor spannt einen weiten Bogen über die Geschichte des Westens. In den ersten Kapiteln finden sich die Geschichte der EU, die jüngere Geschichte der USA und die Geschichte des Zusammenwachsens der beiden. Hier zeigt der Autor wirklich großes erzählerisches Geschick und nimmt den ...

    Mehr
    • 2
  • Die Zukunft aus der Vergangenheit abgeleiten

    Zerbricht der Westen?

    leucoryx

    14. September 2017 um 22:39 Rezension zu "Zerbricht der Westen?" von Heinrich August Winkler

    Flüchtlingskrise, Brexit, Trump als neuer US-amerikanischer Präsident - das sind Schlagworte, die die Frage aufwerfen wie es um den Westen bestellt ist. Ist der Zusammenhalt der EU stark genug, um auch in Zukunft schwierige Entshcheidungen gemeinsam zu treffen? Wird der Euro bestand haben und wird Trump seine Wahlversprechen wahr werden lassen? Winkler präsentiert die jüngste Geschichte von Europa und Amerika und bringt sie in Zusammenhang, um daraus Prognosen für die Zukunft abzuleiten.Ich bin ein absoluter Laie bei politischen ...

    Mehr
  • Keine klaren Antworten auf die Frage

    Zerbricht der Westen?

    WinfriedStanzick

    11. September 2017 um 11:21 Rezension zu "Zerbricht der Westen?" von Heinrich August Winkler

    Man kann das neue Buch des renommierten deutschen Historikers Heinrich August Winkler durchaus als eine aktuelle Fortsetzung seines von der Kritik gelobten vierbändigen Werkes „Geschichte des Westens“ ansehen.Der vierte Band handelte von der Zeit von 1991 bis zum Jahr 2014. Nun versucht er mit „Zerbricht der Westen?“ die Turbulenzen der Jahre 2014-2017 in den Blick zu nehmen und zu deuten. Die Sorge um das, was den „Westen“ ausmacht, habe ihn zu diesem Buch getrieben, schreibt er.Folgende Bedrohungen des liberalen Westen macht er ...

    Mehr
  • Fulminanter Abschluss der historischen Betrachtungen

    Geschichte des Westens - Die Zeit der Gegenwart

    michael_lehmann-pape

    17. March 2015 um 09:56 Rezension zu "Geschichte des Westens - Die Zeit der Gegenwart" von Heinrich August Winkler

    In der Antike hat Winkler seine umfassende historische Darstellung der „Geschichte des Westens“ begonnen und von jenen alten Anfängen zu den Zeiten der Weltkriege und zum „kalten Krieg“ bis zum Mauerfall hin geführt. Ein umfassendes Projekt von mehreren Tausend Seiten, dass in diesem Band mit seinen gut 600 Seiten zunächst seinen Abschluss findet. Einen Abschluss, der sich gegen Ende hin in der Tonlage und der Ausrichtung der Darstellung naturgemäß ein stückweit verändern wird. Von der Darlegung von Fakten der jüngsten Epoche von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geschichte des Westens" von Heinrich August Winkler

    Geschichte des Westens

    WinfriedStanzick

    11. January 2012 um 13:35 Rezension zu "Geschichte des Westens" von Heinrich August Winkler

    Spannend und verständlich für jeden, der nur ein Quentchen Interesse an Geschichte mitbringt für die Lektüre ist auch der zweite, nicht weniger monumentale Band von Heinrich August Winklers „Geschichte des Westens“, in dem er die Zeit der Weltkriege zwischen1914 und 1945 unter seine Historikerlupe nimmt. Ein Zeitraum, in der das „deutsche Kapitel“ in der Geschichte des Westens aufgeschlagen und erst nach immensen Zerstörungen materieller und auch immaterieller Art geschlossen wurde. Denn es war besonders diese Zeit, als der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geschichte des Westens" von Heinrich August Winkler

    Geschichte des Westens

    michael_lehmann-pape

    29. November 2011 um 10:42 Rezension zu "Geschichte des Westens" von Heinrich August Winkler

    Umfassende und fundierte Darstellung Selten trifft man auf gut 1200 Seiten, die in dieser Art fundiert, umfassend und zudem noch sprachlich lesbar und nachvollziehbar dargestellt sind. Minutiös folgt Winkler in seinem Aufbau und seiner Darstellung chronologisch der „Zeitenwende“ der westlichen Zivilisation. Von der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, dem ersten Weltkrieg über die Zeit hin und durch die Weltwirtschaftskrise 1918 – 1933. Die breite und tief reichende Betrachtung der politischen Landkarte unter der Überschrift ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks