Der kluge Fischer

von Heinrich Böll und Émile Bravo
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Der kluge Fischer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ein schon fast philosophisch anmutendes Kinderbuch mit einem super Ende.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der kluge Fischer"

Die Erzählung des Nobelpreisträgers erstmals als Bilderbuch – in Szene gesetzt vom preisgekrönten Illustrator Émile Bravo. In einem kleinen Hafen macht ein Fischer morgens seine Siesta. Ein Tourist weckt ihn durch das Klicken seines Fotoapparats und fragt, warum er nicht aufs Meer fahre. Der Fischer antwortet, er sei schon draußen gewesen. Warum er nicht noch einmal hinausfahre, fragt der Tourist. Mit der größeren Ausbeute könne er Schiffe und eine Fischfabrik kaufen. Am Ende wäre er so reich, dass er nicht mehr arbeiten bräuchte und morgens in der Sonne sitzen könnte. Darauf der Fischer: "Aber das mache ich doch gerade, nur das Klicken Ihres Fotoapparats hat mich gestört." Eine zeitlose Fabel über das Glück.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446257375
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:40 Seiten
Verlag:Hanser, Carl
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor 5 Jahren
    Eine zeitlose und doch in diesen Tagen seltsam aktuelle Fabel


     

    Unter dem Titel „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“ erschien Heinrich Bölls zeitlose Geschichte 1963 um ersten Mal und ist nun 50 Jahre später aktueller denn je. Die Geschichte jenes dynamischen  Touristen, der in einem kleinen südländische Hafen einen gerade Siesta machenden Fischer stört und ihm einreden will, mit ein klein wenig Anstrengung sie er bald ein gemachter Mann und könne sich dann auf seinen Meriten ausruhen. Und die trockene Antwort des Fischers, der den agilen Touristen darauf hinweist, das könne er doch schon jetzt …

     

    Der französische Künstler Emile Bravo hat diese zeitlose und doch in diesen Tagen seltsam aktuelle Fabel illustriert und sie so in ein modernes Bilderbuch für Gross und Klein verwandelt.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein schon fast philosophisch anmutendes Kinderbuch mit einem super Ende.
    B
    bignelsonvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks