Heinrich Heine

(563)

Lovelybooks Bewertung

  • 760 Bibliotheken
  • 34 Follower
  • 15 Leser
  • 46 Rezensionen
(258)
(189)
(83)
(24)
(9)

Lebenslauf von Heinrich Heine

Heinrich Heine wird als Harry Heine 1797 in Düsseldorf geboren und war einer der bedeutendsten Dichter Deutschlands. Seine Gedichte werden hauptsächlich der Romantik zugeschrieben. Als Jude und wegen seinen polemischen schriftstellerischen Werken wurde er sein Lebenlang angefeindet. Diese Außenseiterrolle prägte sein Leben und seine Werke. Heine stirbt am 17. Februar 1856 in Paris.

Bekannteste Bücher

Französische Zustände

Bei diesen Partnern bestellen:

Buch der Lieder

Bei diesen Partnern bestellen:

Heinrich-Heine-Katechismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Französische Zustände

Bei diesen Partnern bestellen:

Buch der Lieder

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutschland. Ein Wintermärchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutschland. Ein Wintermärchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Gedichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Göttin Diana

Bei diesen Partnern bestellen:

Bummel durch Tirol

Bei diesen Partnern bestellen:

Reisebilder

Bei diesen Partnern bestellen:

Reisebilder

Bei diesen Partnern bestellen:

Bummel durch Tirol

Bei diesen Partnern bestellen:

Und sprachen von Liebe viel

Bei diesen Partnern bestellen:

Heinrich Heine für Boshafte

Bei diesen Partnern bestellen:

Sämtliche Werke von Heinrich Heine

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es erreicht mich nicht

    Der Rabbi von Bacherach
    rkuehne

    rkuehne

    06. May 2017 um 21:39 Rezension zu "Der Rabbi von Bacherach" von Heinrich Heine

    Ich hab es versucht und merke, dass ich mich schon nach wenigen Tagen an nichts mehr aus dem Inhalt des abgebrochenen Stückes erinnern kann. Die alten Meister – ich will sie nicht kleinmachen, aber sie erreichen mich auch nicht mehr. Zu sehr hat sich lesen und Textwahrnehmung offenbar geändert.

  • ~~~ Denk doch mal positiv - nicht depressiv-negativ ~~~

    Buch der Lieder
    Lesezeichenfee

    Lesezeichenfee

    22. April 2017 um 08:44 Rezension zu "Buch der Lieder" von Heinrich Heine

    Fees Erfahrungen, Inhalt und Meinung Also dieses Buch war eine Herausforderung für mich. Von Heinrich Heine wusste ich nur noch aus dem Geschichtsunterricht, dass er die Liste der verbotenen Künstler auf Platz 1 anführte, obwohl er doch schon in Frankreich wohnte. Das war damals, vor weniger als 300 Jahren, eine recht schwierige Zeit für das Deutsche Reich, für seine Künstler, für alle. Vor allem so ohne sanitäre Anlagen. ;-) Allerdings war sein Buch sehr begehrt, denn wie kann es sonst passieren, dass so ein Werk schon zu ...

    Mehr
  • Dichter und Kämpfer

    Heinrich Heine
    Kopf-Kino

    Kopf-Kino

    07. March 2017 um 17:41 Rezension zu "Heinrich Heine" von Christian Liedtke

    „Das Wort umarmt dich, während der Gedanke dich küßt.“ - Heinrich Heine Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet: Der ins Exil geflohene deutsche Schriftsteller Heinrich Heine (1797 – 1856) mit jüdischer Herkunft vereinte in sich den Satiriker, den politisch engagierten Journalist, den polemischen Rebell und den feinsinnigen, aber auch kritischen Dichter. Welche Bedeutung Heine für die Literatur, wie auch für seine Zeit hatte und was für ein Mensch Heine war, wird in diesem Buch besonders deutlich. In 25 Kapiteln ...

    Mehr
    • 6
  • Ein politisches Gedicht und Satire

    Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen [31. Auflage]
    UWEDUIS

    UWEDUIS

    01. February 2017 um 12:05 Rezension zu "Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen [31. Auflage]" von Heinrich Heine

    Heinrich Heine. Deutschland ein Wintermärchen Heines kritische Haltung zu den politischen Zuständen in Deutschland, führte zum Verbot seiner Schriften und 1831 zur Übersiedlung nach Paris. Nach zwölfjähriger Emigration in Frankreich, reiste Heinrich Heine im Jahr 1843 zum ersten Mal nach Deutschland zu seinem Verleger Campe und seiner Mutter. Die Rückreise im Dezember 1843 war die Grundlage für sein Gedichtepos . Das Gedicht erschien 1844, mit Änderungen am Originaltext, wie von Heine im Vorwort erwähnt, um von der ...

    Mehr
  • Mit Heinrich Heine in alter Zeit nach Italien

    Reise nach Italien
    vanessabln

    vanessabln

    29. January 2017 um 12:08 Rezension zu "Reise nach Italien" von Heinrich Heine

    Dieses kleine gebundene Buch aus dem Hoffmann und Campe Verlag hat mich Heinrich Heine ein wenig näher gebracht, nachdem ich mit seinem "Wintermärchen" nicht ganz so warm geworden war. Hier geht es mit dem bekannten Dichter auf Italien-Reise, was immer wieder interessant, intelligent, poetisch, philosophisch, amüsant und satirisch zugleich ist. Wer ein Herz für Italien hat, wird das Büchlein noch mehr mögen, auch wenn es damals noch eine ganz andere Zeit war. Heine schreibt in seinem typischen Stil über die Natur, die ihm ...

    Mehr
  • Wintermärchen?

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    el_lorene

    el_lorene

    17. January 2017 um 21:54 Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Ich habe mich ja kurz vor Beginn über das Werk belesen und auch über Heine.Seine Werke werden ja durch und durch gelobt. Für mich ist es das erste Buch des Autors.Nachdem ich es “studiert“ habe versteh ich warum es viele Generationen interessiert, teilweise auch fasziniert.Es kritisiert (meiner Meinung nach zurecht) die Politik die Politiker und die Staatsführung. Schauen wir uns mal kurz um ist es ein zeitloses Phänomen.Mir gefällt es gut wie Heine die Liebe und auch seinen Hass für sein Vaterland rüber bringt.  Er ist ironisch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    NiWa

    NiWa

    zu Buchtitel "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe Klassiker Leserunden. Wir wollen ein bisschen Leben in die altehrwürdige Literaturwelt bringen. Daher haben wir beschlossen, einige Klassiker gemeinsam zu lesen.Beginn: 10. Jänner 2017!!! Wichtig !!!: Bei dieser Leserunde lesen wir unsere eigenen Bücher, es werden keine Exemplare verlost!Für den Jänner haben wir uns „Deutschland. Ein Wintermärchen“ von Heinrich Heine ausgesucht.Klappentext:Eine Reise durch Deutschland von Paris aus nach Hamburg im Jahre 1843 nimmt Heine zum Anlass ...

    Mehr
    • 132
    vanessabln

    vanessabln

    17. January 2017 um 17:31
    Beitrag einblenden
    Leuchtturmwaerterin schreibt Ich muss gestehen, ich tu mich ein wenig schwer mit so manchem Vers. Während des Studiums habe ich mich zwar häufig damit beschäftigt, allerdings merke ich, dass ich ganz schön eingerostet bin, ...

    Mir geht es ebenso. Gedichte zu interpretieren fand ich früher mal gut, aber hier muss man so viel Hintergründe wissen, die eigentlich nicht mein Thema sind, Historisches usw. Werde ...

  • Deutschland ein Wintermärchen

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    Filzblume

    Filzblume

    16. January 2017 um 18:21 Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Lyrik FISCHER E-Books ISBN 978-3-10-401207-0 1844 erschien beim Verlag Hoffmann & Campe sein Werk. Kurz nach Erscheinen wurde Deutschland ein Wintermärchen in Preußen beschlagnahmt und verboten. Der Ich-Erzähler Heine begibt sich auf eine Reise zu seiner Mutter nach Hamburg, die er seit 12 Jahren nicht gesehen hat, da er in Paris im Exil lebt. Die Reise geht von Hamburg, Hannover, Bückeburg, Minden, Paderborn, den Teutoburger Wald, Hagen, Köln und Aachen, zurück ins Exil. In seinem Versepos werden die Stationen in umgekehrter ...

    Mehr
  • Rezension zu Heinrich Heines "Deutschland. Ein Wintermärchen"

    Deutschland. Ein Wintermärchen
    Leuchtturmwaerterin

    Leuchtturmwaerterin

    14. January 2017 um 19:18 Rezension zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Inhalt:Im Herbst 1843 reist Heinrich Heine von Paris nach Hamburg. Unzufrieden mit den politischen Zuständen in seiner Heimat und seiner persönlichen Situation als Deutscher und Jude, verfasst er eine Anklageschrift gegen Zensur, Militarismus und Restauration, die 1844 im Verlag Hoffmann & Campe erscheint. Schon im gleichen Jahr wird »Deutschland. Ein Wintermärchen« in Preußen verboten und beschlagnahmt – doch umso höher schlugen die Wellen. Autor:Heinrich Heine, 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren, arbeitete ...

    Mehr
    • 4
  • Deutschland und Frankreich

    Deutschland, Ein Wintermärchen
    Nelebooks

    Nelebooks

    10. January 2017 um 20:07 Rezension zu "Deutschland, Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

    Inhalt: "Heinrich Heines berühmtes satirisches Versepos, das er als Reaktion auf seinen ersten Besuch in Deutschland nach seiner Emigration nach Frankreich 1831 verfasste, ist eine bissige, berührende, überaus humorvolle Kritik am preußischen Staat." Allgemein: Das Cover ist recht schlicht und passt zum Titel. Der Klappentext verspricht keine seichte Geschichte. Meinung: Da es keine seichte Geschichte ist, musste ich mich sehr auf das Zuhören konzentrieren, da man hier schon genau zuhören muss, um alles mitzubekommen. Dieser ...

    Mehr
  • weitere