Heinrich Hoffmann

 4 Sterne bei 252 Bewertungen

Lebenslauf von Heinrich Hoffmann

† 20. September 1894 in Frankfurt am Main Schrieb auch unter den Pseudonymen Peter Struwwel, Heulalius von Heulenburg, Reimerich Kinderlieb und Polycarpus Gastfenger

Alle Bücher von Heinrich Hoffmann

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Heinrich Hoffmann

Neu

Rezension zu "Der Struwwelpeter" von Heinrich Hoffmann

Der Struwwelpeter von Dr. Heinrich Hoffmann
Perlevor 5 Monaten

Klappentext vorne:

Sieh einmal, hier steht er.

Pfui! Der Struwwelpeter!

An den Händen beiden

ließ sich nicht schneiden

seine Nägel fast ein Jahr;

kämmen ließ er nicht sein Haar.

Pfui! Ruft da ein jeder:

garst` ger Struwwelpeter!


Der Struwwelpeter

Wenn die Kinder artig,

kommt zu ihnen das Christkind;

wenn sie ihre Suppe essen

und das Brot auch nicht vergessen,

wenn sie, ohne Lärm zu machen,

still sind bei den Siebensachen,

 beim Spaziergehn auf den Gassen

von Mama sich führen lassen,

bringt es ihnen Gut`genug

und ein schönes Bilderbuch.


Eigene Meinung:

Gestern habe ich dieses Kinderbuch in unserem Öffentlichen Bücherschrank entdeckt. Und musste schlucken und gleichzeitig glänzten meine blauen Augen. Wir hatten es bestimmt Anfang der 70er öfters im Kindergarten gelesen oder Mutter las es uns abends vor - bevor wir zu Bett gingen.

Ich setzte mich auf eine Wiese und las mit Genuss. Ich ließ mir dabei Zeit und bei jeder kleinen Geschichte kamen einige Erinnerungen aus der Kinderzeit. Ich ging 1971-1974 in den Kindergarten in unserem Nachbardorf und sollte bei der Abschlussfeier den "Struwwelpeter" spielen, lehnte aber dankend ab. Wir führten dann das Märchen "Hänsel und Gretel" auf und ich durfte "Weißt du wie viel Sternlein stehen, an dem blauen Himmelszelt" singen und Xylophon spielen. Das lag mir dann sowieso eher und lieber.

Einige Geschichte waren noch in meinem Gedächtnis geblieben, "Der fliegende Robert" oder "Der Suppenkasper", was man ja daheim bei der Oma mal hörte, wenn man die Suppe nicht essen wollte, kein Appetit hatte, vielleicht erkältet war, du musst aber deine Suppe essen, bzw. den Teller leer essen, damit du groß und stark wirst und wegen Knochenaufbau, und was man alles zu hören bekam.

Als ich dann "Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug" las, da konnte ich meinen Augen nicht trauen. Ich hatte jahrzehntelang ein bestimmtes Katzenlied oder ähnliches im Kopf: "Miau! Mio! Miau! Mio!" - und in diesem Gedicht-Song war es dann viermal zu lesen. Jetzt wusste ich endlich wieder woher ich es hatte.


Es tat richtig gut, dieses tolle erfolgreiche deutsche Kinderbuch, welches aus dem Jahre 1844 stammt und wurde 1845 gedruckt und in zahlreichen Sprachen übersetzt. Die vielen Adaptionen werden Struwwelpet(e)riaden genannt. Die Geschichten waren sehr grausam, denn diese Kinder sind oft nach unvorsichtigem Verhalten in den Erzählungen von Hoffmann, die von einem Sturz ins Wasser bis zum Tod reichen.


Ich kann jedem das Buch nahe legen bzw. wärmstens empfehlen.

Mütter solltes es mit den Kindern zusammen lesen und anschauen,

oder ihren Kindern vor dem schlafengehn vorlesen.

Und die möglichen Folgen bei Nichteinhaltung und Beacxhtung der einzelnen Episoden und Geschichten - was dann passieren kann oder könnte.


Für diese tolle Unterhaltung vergebe ich liebendgerne - gutgemeinte 5 Sterne!

Kommentieren0
6
Teilen

Meine Meinung zum Hörbuch:

Family Lieblingsmärchen

Struwwelpeter Suppenkaspar und Co



Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.



Inhalt in meinen Worten:

Kennt ihr schon den Zappelphilipp, vom Struwwelpeter, die Feuerzeug Geschichte und die anderen von Heinrich Hoffmann? Nein, dann solltet ihr hier definitiv ein Augenmerk schenken, denn obwohl diese Geschichte in der alten Sprache von vor hundert Jahren gehalten ist, so ist sie doch so toll und lebendig erzählt, das es einfach Freude macht zu folgen.

Nebenbei erfährt man von diesem Heinrich Hoffmann so einige Informationen nebenbei, das macht es einfach besonders zu lauschen.



Wie ich das gehörte empfand:

Ich wusste gar nicht das Christian Ulmen ein so genialer Sprecher ist, dank ihm hat man das Gefühl wirklich neben ihm zu sitzen und ihm zu lauschen und dabei Geschichten zu lauschen die schon mehr als hundert Jahre alt sind.

Er bringt die Geschichten so lebendig und wunderschön an mein Ohr, das ich einfach nur staunen konnte. Ich bin wirklich begeistert von seiner Art.


Die Geschichten im Hörbuch:

Man mag sich darüber streiten, ob diese Geschichten heute noch genauso toll und schön sind wie es vor hundert Jahren der Fall war, denn sie sind schon makaber und heute gibt es zum Glück nicht mehr solche Erziehungsmaßnahmen, zumindest hoffe ich das doch sehr.

Der Struwwelpeter bekannt durch seine Haare und seiner Geschichte macht die Geschichte klar, mach was aus dir und pflege dich!

Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzug, wie ein Kind mit dem Feuer spielt und was daraus passiert ist wirklich grausam, und dennoch lehrreich denn mit Feuer zu spielen ist wirklich gefährlich.

Die Geschichte von dem schwarzen Buben hat mir fast am besten gefallen, weil ich hier herzlich lachen musste und weil ich es toll fand, wie der farbige Junge auf die weißen reagierte. Eine Geschichte die heute auch aktuell ist, wie es vor geraumer Zeit war.

Gesamt sind die Geschichten kurz gehalten und dennoch toll zum zuhören gemacht.

Gerade weil der Sprecher zwischen den einzelnen Geschichten immer wieder mit mir spricht und mir von der Gewalt der Geschichten eine Erleichterung gibt.

Ich denke jedoch das erste mal sollte jedes Kind mit seiner Mutter oder Vater die Geschichte hören, denn sie ist wirklich hin und wieder gruselig.



Empfehlung:

Eigentlich finde ich die gesamte Box der Family Lieblingsmärchen einfach toll, manche Geschichten gefallen mir besser, andere weniger, aber gesamt sind diese toll gestaltet. Doch der krönende Abschluss der Geschichten bildet diese Geschichte. Ich finde allein durch den Sprecher die Geschichten toll. Einfach herrlich skurril und doch lebensnah und für heute geeignet. Die Poesie der hundert alten Sprache wird der Sprecher auch wirklich gerecht. Einfach toll, dennoch sollten Kids am Anfang die Geschichten gemeinsam hören.



Bewertung:

Ich kann nicht anders als diesem genialen Hörbuch fünf Sterne geben. Schade das die Box nun mit diesem Märchen für mich endet und ich hoffe sehr das der Verlag noch einmal Märchen (es gibt ja GsD noch viele viele viele mehr) in dieser Art mir präsentieren wird. 

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Eltern family Lieblingsmärchen – Struwwelpeter, Suppenkaspar & Co." von Heinrich Hoffmann

Die Originaltexte durch kindgerechte Moderation in die Gegenwart gebracht
lehmasvor einem Jahr

Wer kennt ihn nicht aus seiner Kinderheit - den Struwwelpeter? Und da sind noch die Geschichten vom „Hans guck in die Luft“, „Zappelphilipp“ oder „Suppenkasper“, die sogar heute noch im allgemeinen Sprachgebrauch zu finden sind. Die Geschichten, die Heinrich Hoffmann 1845 für seine Kinder aufschrieb, begleiteten mich in meiner Kindheit. Wenn ich mir heute die Geschichten durchlese, muss ich denken, wie grausam sie doch eigentlich sind. Da werden Daumen abgeschnitten, Kinder verhungern oder verbrennen oder werden ins Tintenfass getaucht. 


Umso überraschter war ich von dem vorliegenden Hörbuch. Hier werden nicht nur einfach die einzelnen Geschichten des Klassikers vorgelesen. Christian Ulmen führt an die Geschichten heran, erzählt uns von Heinrich Hoffmann und warum er das Buch geschrieben hat und auch wie es den Kindern vor über 100 Jahren ging. Er erklärt Begriffe, die heute nur noch selten verwendet werden und führt so an jede einzelne Geschichte mit einem Augenzwinkern heran, die er dann im Anschluss ausdrucksstark vorträgt. Durch die Moderation verliert die Geschichte ihren Schrecken, wird aber dennoch im Originalwortlaut vorgetragen. Für mich eine sehr gelungene Mischung!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu



Wohlfühl-Momente mit dem Sound der Bücher

Draußen wird es kälter, Weihnachten rückt immer näher – Zeit, es sich zuhause mit der Familie gemütlich zu machen, zu entspannen oder auch selbst kreativ zu werden.
"Meine Zauberweihnacht" versetzt dich schon jetzt in Weihnachtsstimmung. Mit schönen Gedichten und Geschichten, passend zur Jahreszeit, und mit Ausmalvorlagen für schöne Grußkarten, die du liebevoll selbst gestalten kannst – für deine ganz persönliche Weihnachtspost.

Für Familien mit Kindern gibt es die "Eltern family Lieblingsmärchen-Box": Prominente Väter und Mütter interpretieren Märchen-Klassiker auf ihre ganz eigene Weise, so wie sie sie ihren Kindern erzählen würden. Eine besondere Hör-Freude für Groß und Klein – und eine tolle Geschenk-Idee.

Mehr zu den Hörbüchern

Wer wünscht sich nicht eine kurze Auszeit vom Weihnachtsstress? Nimm dir deine Zeit, zur Ruhe zu kommen. Lass dich durch besinnlich-warmherzige Geschichten inspirieren: Autoren wie Joseph von Eichendorff, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch oder Ludwig Thoma und Sprecher wie Stefan Wilkening, Felix von Manteuffel, Elke Heidenreich oder Ulrich Noethen erzählen von der Vorfreude im Advent, von magischen Winternächten, von Glockenklang, Kerzenschein und Lebkuchenduft. Und beim Ausmalen der schönen Grußkarten-Vorlagen finden Gedanken und Gefühle Ruhe und Einklang.


  Perlen aus der Märchentruhe – hier erzählen prominente Eltern ihre Lieblingsmärchen: Anna Maria Mühe und Nina Kunzendorf haben sich in die zauberhaften Andersen-Märchen verliebt und erzählen vom Däumelinchen, dem Feuerzeug und der kleinen Meerjungfrau. Anna Thalbach berichtet gewitzt von den Erlebnissen der Gänsemagd. Robert Stadlober und Benno Fürmann nehmen kleine Abenteurer mit auf die Reisen von Peterchen zum Mond oder mit Sindbad auf die weite See - und Christian Ulmen bringt Groß und Klein in seiner kommentierten Grusel-Lesung der Struwwelpeter-Verse zum Lachen. Ein wahrer Märchenschatz!

Gemeinsam mit cbj Audio und der Hörverlag verlosen wir 20 Exemplare von "Meine Zauberweihnacht" und 20x je ein Wunsch-Märchen aus der Eltern family Lieblingsmärchen-Box, unter allen, die sich bis einschließlich 19.11.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:  

Verrate uns, wie du es dir in der kalten Jahreszeit am liebsten gemütlich machst! Bitte sag uns außerdem noch, welches Hörbuch du am liebsten gewinnen möchtest. Du kannst zwischen "Meine Zauberweihnacht" und einem der 6 Lieblingsmärchen aus der Eltern family Edition wählen.

Ich drücke euch die Daumen!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhältst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Verfasst ihr zusätzlich eine Rezension bis zum 19.12., erhältst du noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).

* Bitte beachte unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 
Zur Buchverlosung

Klapperdiklapp!

Jetzt stolzieren sie auch wieder auf unseren Wiesen, klappern mit den Schnäbeln und präsentieren ihr schwarz-weißes Federkleid. Die Störche sind zurück!


Einen langen Heimweg hat sicher auch der Storch aus dem bekannten Kinderlied »Auf unsrer Wiese gehet was« hinter sich. Er spaziert auf knallgrünen Wiesen umher, fängt die Frösche und – moment mal! Trägt quietschroten Lippenstift?! Auf den farbenfrohen Illustrationen des gleichnamigen Kinderbuchs entdecken die Kinder nicht nur viel Lustiges über Tiere auf der Wiese, sondern enttarnen unseren Storch auch als »Frau Störchin«.

Passend zur Rückkehr der Störche verlosen wir 10 mal unser Kinder-Pappbuch »Auf unserer Wiese gehet was«.

Um mitzumachen, verraten Sie uns einfach eine spannende oder lustige Wald-und-Wiesen-Geschichte. Sind Sie schon mal ungewöhnlichen Tieren beim Spaziergang begegnet oder beim Wandern vom Weg abgekommen? Was gehet auf Ihrer Wiese? 


Besuchen Sie uns auch auf Facebook:

https://www.facebook.com/Eulenspiegelverlagsgruppe/
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Heinrich Hoffmann wurde am 13. Juni 1809 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 352 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks