Heinrich Kurtzig Dorfjuden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dorfjuden“ von Heinrich Kurtzig

Heinrich Kurtzigs Novellen beschreiben das geistige, wirtschaftliche und soziale Milieu der deutsch-jüdischen Bevölkerung der ehemaligen Provinz Posen. Die Titelgeschichte »Dorfjuden« erzählt von Aron, einem jungen begabten Mann, der sich in die Tochter des Lehrers aus dem Nachbarort verliebt. Eines Tages rettet er ihr bei einem Bootsunfall sogar das Leben. Doch ihre Eltern widersetzen sich der Verbindung, weil Aron Jude ist. Er sieht sich vor die Entscheidung gestellt, entweder seinen Glauben oder seine Liebe aufzugeben. »Derbe, an Till Eulenspiegel erinnernde Geschichten wechseln mit ernsten, menschlich rührsamen Erzählungen ab.« Berliner Tageblatt In der »edition phoenix« erscheinen Bücher, die 1933 den Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten zum Opfer gefallen sind und seither in Deutschland nicht wieder gedruckt wurden. Durch eine Neuauflage werden diese Werke nun nach mehr als 80 Jahren Vergessenheit wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Stöbern in Klassiker

Die Physiker

Schullektüre

rightnowwearealive

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen