Heinrich Peuckmann Nori und der große Regen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nori und der große Regen“ von Heinrich Peuckmann

Die Leute sind arm in dem Dorf im Norden Thailands. Einen Büffel zum Pflügen der Reisfelder können sich nur wenige leisten, so wie Noris Vater. Dann bleibt der große Regen aus, die Felder verdorren, und die Pacht und die Schulden können nicht mehr bezahlt werden. Nori und ihre Freundin Jarrunee werden, wie viele andere Mädchen, nach Bangkok verkauft. Dort, in dem heillosen Gewimmel von Straßen, Häusern, Verkehr und Menschen wird Nori jetzt fünf Jahre leben müssen, ohne irgendwelche Rechte oder Anspruch auf Lohn. Nur der Menam Chao Phraya, der großr Strom, verbindet sie noch mit ihrer Heimat im Norden...

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen