Heinrich Spoerl

 4.1 Sterne bei 127 Bewertungen
Autor von Die Feuerzangenbowle, Die Feuerzangenbowle. und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Heinrich Spoerl

Sortieren:
Buchformat:
Die Feuerzangenbowle

Die Feuerzangenbowle

 (59)
Erschienen am 01.11.2011
Der Maulkorb

Der Maulkorb

 (6)
Erschienen am 01.07.1996
Man kann ruhig darüber sprechen

Man kann ruhig darüber sprechen

 (2)
Erschienen am 01.01.1939
Heinrich Spoerls gesammelte Werke

Heinrich Spoerls gesammelte Werke

 (1)
Erschienen am 01.01.1978

Neue Rezensionen zu Heinrich Spoerl

Neu
Schluffs avatar

Rezension zu "Die Feuerzangenbowle" von Heinrich Spoerl

die Feuerzangenbowle
Schluffvor 5 Monaten

Der Aufbau der Handlung und die Geschichte sind genial. Die Schnapsidee, Feuerzangenbowleidee kann man ja kaum fließend aussprechen, sich als fertiger Akademiker noch einmal in die Oberstufe eines Gymnasiums zu begeben, wird von Pfeiffer mit drei "f" Wirklichkeit. Unbelastet vom Lernzwang kann er sich ganz auf seine Eindrücke und Schabernack konzentrieren. Der Leser bekommt einen Blick in eine Zeit die nicht mehr vorstellbar ist und lernt dabei nicht nur den liebenswerten Lehrer Brömmel kennen, sondern er erfährt auch das die Liebe und deren Komplikationen zeitlos sind. Fließend geschrieben von Heinrich Spoerl und auch später als Film mit Hans Rühmann ein Erlebnis.

Kommentieren0
14
Teilen
L

Rezension zu "Der Gasmann (Rowohlt Bücher) Taschenbuch" von Heinrich Spoerl

Plötzliches Geld
Liebes_Buchvor 2 Jahren

Gasmann Knittel kommt unverhofft zu einem kleinen Vermögen.
Im Nachtzug braucht ein Herr in Pyjama dringendst einen Anzug und kauft ihn Knittel ab.
Völlig überrumpelt kann sich Knittel nicht entscheiden, ob er den Vorfall der Polizei melden soll oder seiner Frau davon erzählen will. Man hat ja so seine unerfüllten Träume...
Diese Kurzgeschichte spielt gekonnt "was wäre wenn".... was wäre, wenn ein kleiner Bürger plötzlich zu einem Haufen Geld käme...
Heinrich Spoerl schreibt herrlich humorvoll.
Die Geschichte wurde zudem genial verfilmt mit Heinz Rühmann. (Besser als die Feuerzangenbowle, finde ich.)
Das Buch ist sehr alt, aber ich denke, dass sich am Ärger mit den Behörden nichts geändert hat...

Kommentieren0
2
Teilen
milasuns avatar

Rezension zu "Die Feuerzangenbowle" von Heinrich Spoerl

Rezension zu "Die Feuerzangenbowle" von Heinrich Spoerl
milasunvor 6 Jahren

"Eine Feuerzangenbowle hat es in sich. Nicht wegen des Katers; das ist eine Sache für sich. Eine Feuerzangenbowle ist keine Bowle. Sie ist ein Mittelding zwischen Gesöff und Hexerei. Bier sackt in die Beine. Wein legt sich auf die Zunge, Schnaps kriecht ins Gehirn. Eine Feuerzangenbowle aber geht ans Gemüt. Weich und warm hüllt sie die Seelen ein, nimmt die Erdenschwere hinweg und löst alles auf in Dunst und Nebel."
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, eine klare Empfehlung!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Man kann ruhig....... Vor mehr als 4o Jahren las ich in einer sehr alten Ausgabe (39? 45?) eine Kurzgeschichte über einen Steineklopfer, der sich niemals im Leben die Zähne geputzt hatte aber in den USA überall mit seinem Foto für Zahnpasta warb (Colgate oder ähnlich). Ich vermute, dass die Kurzgeschichte von Spoerl ist und ggfals in einer alten Ausgabe von "Man kann ruhig darüber....." stand. Heute würde jede Schulverwaltung und jeder zahnärztliche Verband die Story aus der Literatur verbanneb wollen. Kann jemand die Story noch finden?? MFG A. Miehe
Zum Thema

Community-Statistik

in 213 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks