Heinrich Thies Wenn Hitler tot ist, tanzen wir

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn Hitler tot ist, tanzen wir“ von Heinrich Thies

Im Oktober des Jahres 1941 findet auf einem Bauernhof in der Lüneburger Heide eine feuchtfröhliche Geburtstagsfeier statt. Für zwei der Gäste hat sie schlimme Folgen. Der polnische Zwangsarbeiter Eugeniusz Lesznieski fordert die 19 Jahre alte Landarbeiterin Hilde Meyerhoff zum Foxtrott auf, sie weist ihn zurück. "Wenn Hitler tot ist, können wir tanzen", tröstet sie ihn, ein Satz, der ihr und Eugen zum Verhängnis wird. Die "kleine Hilde", wie sie wegen ihrer Körpergröße genannt wird, kommt für drei Jahre ins Konzentrationslager, Eugen wird gehenkt. Der Grund: Zwischen der Deutschen und dem Polen soll sich ein verbotenes Liebesverhältnis entsponnen haben, und sie habe sich zudem Hitlers Tod gewünscht.§§Das ist der Beginn einer Odyssee, die Hilde über Ravensbrück zurück in ihr Heimatdorf führt, dann - der Krieg ist vorüber - nach Celle, wo sie einen britischen Offizier kennen lernt, der sie mit nach England nimmt und sie heiratet. Schließlich kehrt sie mit ihrem schwer an Malaria erkrankten Mann nach Deutschland zurück ...§§Das Buch beruht auf Gesprächen mit der Protagonistin, die heute wieder in der Lüneburger Heide lebt, aber auch mit vielen anderen Zeitzeugen. Nach langen Recherchen ist es Thies gelungen, Eugens Familie ausfindig zu machen. Als die Arbeit an der ersten Manuskriptfassung schon abgeschlossen war, reiste eine Nichte des Polen nach Deutschland, um das Grab ihres Onkels zu besuchen. Dabei kam es zu einer Begegnung zwischen ihr und der einstigen Geliebten Eugens im Haus des Autors. "Die Dolmetscherin", schreibt er, "war übrigens eine Frau, die als junges Mädchen die Hinrichtung heimlich beobachtet hatte."

Erschreckend, wie man durch eine Nichtigkeit in die Fänge eines Regimes geraten kann... Beeindruckende Lebensgeschichte.

— annesylvia

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wenn Hitler tot ist, tanzen wir" von Heinrich Thies

    Wenn Hitler tot ist, tanzen wir

    SaaSuu

    28. January 2010 um 21:44

    Ein wirklich mitreißendes Buch, das man, einmal angefangen, gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Erzählt wird die spannende und sehr traurige Geschichte einer jungen Frau, die aus ihrem Leben gerissen wird - einzig und allein dank einer schlecht überlegten Aussage. Ein wirklich gelungenes Buch!

  • Rezension zu "Wenn Hitler tor ist, tanzen wir" von Heinrich Thies

    Wenn Hitler tot ist, tanzen wir

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. October 2009 um 21:50

    Durch eine unbedachte Äußerung gegenüber einem Zwangsarbeiter am Abend eines dörflichen Beisammenseins, wird die junge Hilde von einem der Dorfbewohner angeschwärzt, verleumdet, verhaftet und muss die restliche Kriegszeit im Straflager verbringen. Danach wird sie in ihrem Dorf sehr angefeindet und geht schließlich für etliche Jahre nach England. Diese Geschichte ist wahr. Sowohl die inzwischen sehr betagte Hilde, als auch der Autor wohnen in Nachbarorten von mir. Das macht die Geschichte noch realistischer. Aber auch ohne diese räumliche Nähe ist sie interessant und lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks