Fast ein Jahrhundert

Cover des Buches Fast ein Jahrhundert (ISBN:9783552052833)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fast ein Jahrhundert"

K. u. k. Monarchie, Erste Republik und Ständestaat, NS-Zeit, Zweite Republik: Heinrich Treichl hat Österreich viermal erlebt. Jetzt, mit 90 Jahren, blickt er zurück. Als einer der Protagonisten österreichischer Wirtschaftspolitik, als Verlagsleiter von Ullstein Wien und langjähriger Generaldirektor der traditionsreichen Creditanstalt stand Treichl im Mittelpunkt wichtiger Entscheidungen. Immer war er ein wortmächtiger Partner, oft ein Kontrahent der Politik, nie ihr Erfüllungsgehilfe. Elegant erzählt Treichl z.B. vom Salon der Eltern und von der Großmutter, die eine der ersten Patientinnen Sigmund Freuds war. Treichl hat ein streitbares Buch geschrieben, das zum Widerspruch herausfordert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783552052833
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Zsolnay, Paul
Erscheinungsdatum:11.07.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks