Heinrich Veh Drei Stufen ins Verderben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drei Stufen ins Verderben“ von Heinrich Veh

Was verbirgt sich in der Gruft von Sankt Gumbertus in Ansbach? Nach einer Gewalttat in der Grablege muss sich Hauptkommissar Sperber mit seinem Team dieser Frage stellen. Seine Nachforschungen werden ihm nicht leicht gemacht, denn im Hintergrund seiner Ermittlungen laufen Machtkämpfe, die seine Arbeit beeinträchtigen. Kirchliche Mitarbeiter geraten ins Zwielicht. Stehen sie mit dem Verbrechen in Verbindung? Eine Spur führt in die Vergangenheit dieser alten Stadt. Als sich die Ereignisse überstürzen, werden zwei junge Geistliche in den Wirbel um Macht und um ein großes Vermögen hineingerissen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen