Der zerbrochene Krug

von Heinrich von Kleist 
3,5 Sterne bei218 Bewertungen
Der zerbrochene Krug
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (108):
W

Lesenswert und unterhaltsam.

Kritisch (37):
SaSu13s avatar

Kurz, aber auch Nichtssagend.

Alle 218 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der zerbrochene Krug"

Heinrich veröffentlichte 1811 eine überarbeitete Form des Zerbrochenen Kruges, nachdem eine erste, unter Goethes Leitung aufgeführte, Fassung 1808 durchgefallen war.
Die Komödie, die aufgrund eines Wettstreites mit Autorenkollegen entstand, gehört zu den bekanntesten Werken der deutschen Literatur.
Aufgrund eines zerbrochenen Kruges beginnt ein Gerichtsverfahren, in dessen Verlauf allerlei menschliche und gesellschaftliche Besonderheiten und Schwächen zutage treten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746082332
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:31.01.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.1994 bei Airlift erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne34
  • 4 Sterne74
  • 3 Sterne73
  • 2 Sterne32
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    W
    WoIstMeinKeksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Lesenswert und unterhaltsam.
    Empfehlenswerte Komödie

    In dem Lustspiel "Der zerbrochene Krug", von Heinrich von Kleist, uraufgeführt im Jahre 1806, geht es um einen Streitfall, der mit einem zerbrochenen Krug beginnt, welcher im weiteren Verlauf der Geschichte an Bedeutung verliert. Die Handlung findet ungefähr 1685 in Huisum, in den Niederlanden statt.

    Die Komödie ist unterhaltsam gestaltet und einfach zu verstehen. Es lassen sich Bezüge zu Adam und Eva, sowie zu Ödipus aus der griechischen Mythologie herstellen. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen und man sollte dieses Buch gelesen haben. Das einzige was ich auszusetzen habe ist, dass es zeitweise ein wenig langweilig wurde.
    Von mir gibt es 4 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist

    Witzig, spannend, entlarvend - Barbara Salesch abschalten und ins niederländische Dorfleben abtauchen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    K
    Kurt_Spazivor 8 Jahren
    Rezension zu "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist

    Ein Klassiker, den man lesen sollte? Naja, ich weiß ja nicht...Ich glaube, es reicht aus, eine Inhaltsangabe dazu im Netz zu suchen.

    Es geht um den Krug von Frau Marthe, der zerbrochen ist. Vor einem Richter soll aufgeklärt werden, wie es dazu kam - also wer es war!

    Es zieht sich in die Länge und durch die Sprache ist es sehr schwierig alle Details aufzuschnappen.

    Also: Es muss nicht unbedingt sein!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Vyannes avatar
    Vyannevor 9 Jahren
    Rezension zu "Der zerbrochne Krug" von Heinrich von Kleist

    An sich ist es ja eine interessante Problematik, dass ein Verbrecher über sich selbst richten muss (bzw. ein Richter einen Prozess führt, in dem er eigentlich selbst der Angeklagte sein sollte). Allerdings ist das Hauptanliegen dieses Stücks nicht die Philosophie sondern die Unterhaltung, weshalb meines Erachtens viel Potential verloren geht. Übrigens soll Kleist das Werk geschrieben haben, weil er mit Freunden eine Wette abgeschlossen hatte: jeder sollte ein Stück schreiben, in dem die Gerichtsszene vorkommen könnte, die bei irgendwem als Kupferstich an der Wand hing. Überflüssig zu sagen, dass Kleist gewann.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    hartels avatar
    hartelvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der zerbrochne Krug" von Heinrich von Kleist

    Haben wir als Schüler aufgeführt

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    SunshineGuys avatar
    SunshineGuyvor 10 Jahren
    Rezension zu "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist

    Ein Dorfrichter steigt einem Mädl hinterher und möchte nicht auffliegen.... und die folgenden Verstrickungen bringen ihn ganz schön ins Schwitzen

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    linda2271ls avatar
    linda2271lvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Lustiges, nettes Drama für zwischendurch. Fand es an manchen Stellen allerdings ein bisschen schwer zu verstehen.
    Kommentieren0
    SaSu13s avatar
    SaSu13vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Kurz, aber auch Nichtssagend.
    Kommentieren0
    cheshirecatannetts avatar
    cheshirecatannettvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: komödie, mit einem ende, dass eine gewisse tragik in sich hat - denn nicht alle konflikte werden bis zum ende gelöst
    Kommentieren0
    Godelewas avatar
    Godelewavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Die klassische deutsche Komödie
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks