Heinrich von Kleist Die Marquise von O… / Das Erdbeben in Chili

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Marquise von O… / Das Erdbeben in Chili“ von Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist ist ganz ohne Zweifel einer der ganz großen Künstler der deutschen Sprache. Die unerhörte Begebenheit, um die sich seine Marquise von O… dreht, hat sie zum Inbegriff der Gattung Novelle gemacht, und sie enthält den wohl folgenschwersten Gedankenstrich der Literaturgeschichte. Ganz anders und doch nicht, weil ebenfalls typisch Kleist, sein Erdbeben in Chili: schaurig in seiner Drastik und dabei so modern, dass dem Leser mehr als einmal der Atem stockt. Renate Möhrmann, Medienwissenschaftlerin und die erste weibliche Professorin in Deutschland, arbeitet in ihrem Nachwort die Besonderheit der beiden Novellen heraus, Anmerkungen und Zeittafel verorten Texte und Autor in ihrer Zeit.

Stöbern in Klassiker

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen